Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Fußball: Ligue 1
19:00
Fußball: 2. Liga, 14. Spieltag
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Fußball: Regionalliga Bayern
20:00
kommende Live-Ticker:
21
Nov
Fußball: Champions League
18:00
22
Nov
Fußball: Champions League
18:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Brasilien GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • 1:31:26.262 (4)
  • 2
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 02.762 (4)
  • 3
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 04.600 (4)
  • 4
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 05.468 (4)
  • 5
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 32.940 (5)
  • 6
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 48.691 (4)
  • 7
  • F. Massa
  • Williams
  • + 1:08.882 (4)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Formel 1: Hamilton schiebt Vettel die Favoritenrolle zu

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
23. März 2017, 09:37 Uhr
Lewis Hamilton, Sebastian Vettel
Lewis Hamilton hat Sebastian Vettel die Favoritenrolle für die kommende Saison zugeschoben

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (England/Mercedes) hat die Favoritenrolle für den Saisonauftakt von sich gewiesen und Ferrari um den viermaligen Titelträger Sebastian Vettel zugeschoben.

"Ferrari war im Winter am schnellsten, sie sind die Favoriten", sagte der Vizeweltmeister drei Tage vor dem Auftaktrennen in Melbourne (Sonntag, 7.00 Uhr MESZ im LIVETICKER): "So fühlt es sich an. Auch die Daten sagen das. Ich hoffe, dass wir dicht dran sind."

Der 32-jährige Hamilton begründete mit Blick auf das neue Aerodynamik-Reglement weiter, dass die Siegesserie von Mercedes aus den letzten drei Jahren (51 Erfolge in 59 Rennen) keine Garantie für eine Fortsetzung der Dominanz sei. "Noch kein Team hat vor und nach einem großen Wechsel der Regularien die Formel 1 dominiert", erklärte Hamilton und fügte kämpferisch hinzu: "Wir sind aber hier, um zu schaffen, was noch niemand geschafft hat. Ich fühle mich in der Form meines Lebens, ich bin hungriger denn je auf diesen vierten Titel."



Eine Spitze gegen seinen als Weltmeister zurückgetretenen langjährigen Teamkollegen Nico Rosberg (Wiesbaden) konnte sich Hamilton nicht verkneifen. "Für mich macht es keinen Unterschied, ob der amtierende Weltmeister da ist oder nicht. Jede Saison bedeutet einen Neustart", sagte der mit 53 Grand-Prix-Siegen zweiterfolgreichste Formel-1-Fahrer nach Rekordweltmeister Michael Schumacher.

zu "Formel 1: Hamilton schiebt Vettel die Favoritenrolle zu"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
17.11. 11:31
Formel 1
spox
Der Weltmeister-Ferrari von Formel-1-Rekordchampion Michael Schumacher ist für eine Rekordsumme unter den Hammer gekommen. weiter Logo
16.11. 19:04
Formel 1
spox
Toro Rosso setzt 2018 auf die aktuelle Fahrerpaarung mit dem Franzosen Pierre Gasly und dem Neuseeländer Brendon Hartley. "Wir freuen uns, Pierre und Brendon so früh als unsere Fahrer... weiter Logo
15.11. 19:23
Formel 1
spox
Die Formel 1 reagiert auf die jüngsten Überfälle beim Großen Preis von Brasilien. Der Automobil-Weltverband FIA und der kommerzielle Rechteinhaber kündigten am Mittwoch an, das... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team