Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Eishockey: DEL, 9. Spieltag
19:30
Fußball: Champions League
20:45
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
Fußball: 2. Liga, 10. Spieltag
Fußball: Serie A
Fußball: Premier League
Fußball: Primera División
Fußball: Regionalliga Bayern
Fußball: Regionalliga West
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 8. Spieltag
  • Liverpool
  • 0:0
  • Man United
  • Burnley
  • 1:1
  • West Ham
  • Cr. Palace
  • 2:1
  • Chelsea
  • Man City
  • 7:2
  • Stoke
  • Tottenham
  • 1:0
  • Bournemth
  • Swansea
  • 2:0
  • Huddersfd.
  • Watford
  • 2:1
  • Arsenal
  • Brighton
  • 1:1
  • Everton
  • Southampt.
  • 2:2
  • Newcastle
  • Leicester
  • 1:1
  • West Brom
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

FIFA-Kandidat Chung Mong-Joon widerspricht Berichten

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
25. August 2015, 19:16 Uhr
Chung Mong-Joon
Chung Mong-Joon hat den Weltverband scharf kritisiert

Der südkoreanische FIFA-Präsidentschaftskandidat Chung Mong-Joon hat Presseberichten über eine ihm drohende Sperre widersprochen und den Weltverband scharf attackiert. "Entgegen der Berichte drohen keine Verfahren seitens der Ethik-Kommission, weder wegen Bestechlichkeit, Betrugs, Korruption oder Stimmenkaufs noch wegen Verstößen gegen den Ethik-Code der FIFA", teilte der Milliardär am Dienstag in einer Erklärung mit.

Nach Informationen der Welt am Sonntag hat die Untersuchungskammer der Ethikkommission eine 15-jährige Sperre gegen Chung für alle Fußball-Posten vorgeschlagen. Der heute 63-Jährige soll 2010 versucht haben, seine damaligen Kollegen im FIFA-Exekutivkomitee bei der Wahl des WM-Gastgebers 2022 mit unlauteren Angeboten zur Stimmabgabe für Südkorea zu bewegen.

Die Präsidentschaftswahl am 26. Februar 2016, erklärte Chung nun, drohe zu einer "FIFA-typischen Farce" zu werden: "Das Wahlverfahren läuft Gefahr, in einem Maße manipuliert zu werden, das selbst die berüchtigten früheren Wahlen in den Schatten stellt."


Auch Platini und Zico bewerben sich

Die FIFA habe eindeutig Informationen an die Presse durchgestochen, sie verletze damit jene Regeln, die sie anderen auferlege, so Chung: "Leider gibt es vermehrt Anzeichen, dass sich die Wahl zu einer FIFA-Affäre entwickelt, bei der gezielt sogenannte vertrauliche Informationen gestreut werden und Anschuldigungen auf 'unbestätigten Berichten', 'anonymen Quellen' und 'Insider-Informationen' beruhen."

Chung, Unternehmer und Sohn des Hyundai-Gründers, ist einer von drei offiziellen Bewerbern um die Nachfolge des scheidenden Joseph S. Blatter (79). Der seit 1998 amtierende Schweizer hatte in Folge des Korruptionsskandals im Juli seinen Rückzug von der FIFA-Spitze angekündigt.

Vor Chung hatten bereits Präsident Michel Platini (Frankreich) von der UEFA und Brasiliens Idol Zico ihre Bewerbungen für das FIFA-Präsidentenamt angemeldet.

zu "FIFA-Kandidat Chung Mong-Joon widerspricht Berichten"
0 Kommentare
Weitere International Top News
16.10. 19:42
Fußball | International
spox
Wie Newcastle United in einer Pressmitteilung erklärte, steht der englische Erstligist nun zum Verkauf. weiter Logo
16.10. 16:14
Fußball | International
spox
Die Tabellenführer von PSG um Neymar, Mbappe & Co. haben am Sonntag beim Top-Spiel in Marseille eine genauso unangenehme Aufgabe wie Monaco in Caen vor sich. Kann das punktgleiche... weiter Logo
16.10. 16:05
Fußball | International
spox
Raheem Sterling hat sich zum Interesse des FC Arsenal im Sommer geäußert und dabei eine deutliche Absage an die Gunners gerichtet. Er habe sich gar nicht erst mit dem Thema... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team