Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
14:00
Tennis: ATP Halle
17:30
Fußball: WM
20:00
kommende Live-Ticker:
19
Jun
Fußball: WM
14:00
20
Jun
Fußball: WM
14:00
21
Jun
Fußball: WM
14:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

FC Bayern vor Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt

Zu den Kommentaren2 Kommentare   |   Quelle: sid
31. Januar 2014, 13:22 Uhr
bundesliga,bayern münchen,ribery,robben
Bayern wieder ohne seine Superstars Ribéry (li.) und Robben?

Bayern Münchens Startrainer Pep Guardiola hat vor dem Heimspiel am Sonntag (17.30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt die Rückkehr der zuletzt angeschlagenen Franck Ribéry und Arjen Robben noch offengelassen. Ribéry und Robben hätten am Donnerstag "gut trainiert", sagte der Spanier. Dennoch wolle er das Training am Samstag abwarten, "und dann entscheiden". Die beiden Superstars des Fußball-Rekordmeisters hatten am Mittwoch beim VfB Stuttgart (2:1) wegen muskulärer Probleme gefehlt. In jedem Fall aussetzen muss weiterhin Guardiolas Landsmann Javi Martínez. Der Defensivspieler laboriert seit dem Test bei Red Bull Salzburg an einer Fußverletzung. Am Donnerstag hatte Martinez zwar mit der Mannschaft trainiert, jedoch "etwas Schmerzen" gehabt, wie Bayerns Coach berichtete.

 

Schweinsteiger im Lauftraining

"Ich hoffe, es dauert nur noch wenige Tage, vielleicht eine Woche, bis er zurück ist", sagte Guardiola, der sich zudem zuversichtlich zeigte, dass Bastian Schweinsteiger (Entzündung an der Patellasehne) bald wieder einsteigen kann. Er habe am Donnerstag mit ihm gesprochen, es sei "viel besser". Der Vize-Kapitän absolviert derzeit Lauftraining.

Guardiola wollte indes trotz des riesigen Vorsprungs der Bayern in der Bundesliga nichts von einer Entscheidung in der Meisterschaft hören. "Wir haben in Stuttgart in der 93. Minute gewonnen, wir hätten auch verlieren können. Wir können auch zwei, drei Mal verlieren", sagte der 42-Jährige. Seine Mannschaft sei nur dann "sehr, sehr gut, wenn wir zu 100 Prozent fokussiert sind", fügte Guardiola an: "Die Leute denken, es ist immer einfach, und wir müssen 3:0, 4:0 gewinnen. Mein Kopf ist nur bei Eintracht Frankfurt, ruhig bleiben ist das Beste".

zu "FC Bayern vor Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt"
2 Kommentare
Letzter Kommentar:
SGE schrieb am 31.01.2014 20:33
Hallo liebe Bayern und SGE Fans...!
Sehr, sehr schade, dass wir nun so weit sind, dass Frankfurt mit dem " zweiten Anzug "
gegen die Bayern spielt !
Es wird nicht mehr lange dauern, dann werden die Stadien auch nicht mehr voll sein, wenn
der " Zuschauermagnet " Bayern München in der Bundesliga antritt !
Die Dominanz des FCB ist einfach zu groß , es wird für die wirklichen Fußballinteressierten
einfach zu langweilig. Nun sind wir schon so weit, dass Spiele, wenn wir mal ehrlich sind,
quasi abgeschenkt werden. Wer möchte den so etwas, denn in der auch sehr nahen Vergangenheit, stand das Spiel FCB/ SGE wirklich bis zum Schluss auf der Kippe.
Schade............
Fazit, irgendwann möchte sich kein Fußball Interessierter mehr ein Spiel gegen den FCB ansehen !
Weitere Bundesliga Top News
18.06. 11:35
Fußball | Bundesliga
spox
Bobby Wood hat offenbar das Interesse von Borussia Mönchengladbach und Hannover 96 geweckt. Sportdirektor Frank Baumann und Trainer Florian Kohfeld äußern sich zur Zukunft von Max... weiter Logo
18.06. 11:16
Fußball | Bundesliga
spox
Bayerns Thiago ist wohl für eine Ablöse von 70 Millionen Euro zu haben, der FC Barcelona gilt weiter als möglicher Abnehmer. Jerome Boateng könnte es erneut auf die Insel ziehen und... weiter Logo
18.06. 08:09
Fußball | Bundesliga
spox
Bernardo, Anthony Jung und Massimo Bruno stehen laut dem kicker vor einem Abschied von RB Leipzig . Jung und Bruno werden wohl bei ihren Leih-Vereinen bleiben, während Bernardo ein... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team