Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Fußball: 3. Liga, 18. Spieltag
19:00
Fußball: 2. Liga, 16. Spieltag
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
kommende Live-Ticker:
11
Dez
Fußball: Champions League
18:55
21:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 14. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

FC Bayern Münchens Präsident Karl Hopfner: 'Würde Weg für Uli Hoeneß frei machen'

Zu den Kommentaren3 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
28. Januar 2016, 09:48 Uhr
Karl Hopfner, Uli Hoeneß
Uli Hoeneß ist in beratender Funktion im Jugendbereich des FC Bayern tätig

Präsident Karl Hopfner hat sich zur Zukunft von Uli Hoeneß geäußert und der Rückkehr in das Präsidentenamt des FC Bayern München des kürzlich aus der Haft entlassenen 64-Jährigen neue Nahrung gegeben.

Wer wird Deutscher Meister 15/16? - Wetten auf tipp3.de

"Ich werde mich ihm nicht in den Weg stellen, das ist nach wie vor Stand der Dinge", sagte er am Rande einer Veranstaltung anlässlich des Tags des Gedenkens der Opfer des Nationalsozialismus am Mittwoch. "Wenn die Gremien ihn vorschlagen, ihn zum Präsidenten küren wollen, dann ist das überhaupt keine Frage."

Aktiv ist Hoeneß auch jetzt schon. Seit ein Gericht seinen Antrag auf Freigang bewilligte, ist er in beratender Funktion im Jugendbereich der Bayern tätig, um die stagnierende Jugendarbeit wieder anzukurbeln.



"Wieder mehr Müllers"

"Uli Hoeneß ist da sehr aktiv, gemeinsam mit Matthias Sammer und Wolfgang Dremmler. Die versuchen natürlich die Wege dort hin zu bringen, dass wir später mal wieder Müllers, Badstubers, Lahms, Schweinsteigers bekommen", so Hopfner, der gleichzeitig die aktuelle Talente-Situation bemängelte.

"Wir können nicht sagen: Wir bilden für die Bundesliga aus", sagte er. "Nein, wir bilden für uns aus. Und so soll es auch bleiben." Damit sprach er die Problematik an, dass es seit David Alaba kein Eigengewächs mehr bis zum Stammspieler geschafft hat und die Nachwuchsspieler sich stattdessen anderen Bundesligisten anschließen. 

zu "FC Bayern Münchens Präsident Karl Hopfner: 'Würde Weg für Uli ..."
3 Kommentare
Letzter Kommentar:
asdf schrieb am 28.01.2016 11:33
@Madika

ja hoffentlich, dann muss man die dummen aussagen eines rummenigges nicht mehr ertragen.
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team