Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: Masters Cincinnati
18:30
Fußball: Champions League
20:45
Fußball: Supercopa
23:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Tennis: Masters Cincinnati
kommende Live-Ticker:
18
Aug
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Basketball: Länderspiel
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Primera División
22:15
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 1. Spieltag
  • Arsenal
  • 4:3
  • Leicester
  • Watford
  • 3:3
  • Liverpool
  • Southampt.
  • 0:0
  • Swansea
  • West Brom
  • 1:0
  • Bournemth
  • Everton
  • 1:0
  • Stoke
  • Cr. Palace
  • 0:3
  • Huddersfd.
  • Chelsea
  • 2:3
  • Burnley
  • Brighton
  • 0:2
  • Man City
  • Newcastle
  • 0:2
  • Tottenham
  • Man United
  • 4:0
  • West Ham
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

FC Barcelone: Medienschelte für Martinos gescheitertes Experiment

Zu den Kommentaren4 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
24. Februar 2014, 14:54 Uhr
Fußball,Gerardo Martino
Barca-Coach Martino

Die 1:3-Niederlage bei Real Sociedad hat dem FC Barcelona nicht nur die Tabellenführung in der Primera Division gekostet, sondern seinem Trainer Gerardo Martino auch jede Menge Kredit bei den Spielern und der Presse gekostet. Der Argentinier wollte dem Team angeblich beweisen, dass es auch Barca-untypisch siegen kann. Das Experiment scheiterte.

Wie "AS" berichtet, hat Martino die Mannschaft am Donnerstag darauf eingestimmt, dass er in San Sebastian ein Experiment wagen möchte. Sechs Wechsel im Vergleich zur siegreichen Elf vom Manchester-Spiel aus der Champions League sollten angeblich nicht nur der Schonung der Stars dienen, sondern auch den Beweis liefern, dass der FC Barcelona auch mit physischem, vertikalem Spiel erfolgreich sein kann. Martino habe sich gezielt das schwierige Match im Anoeta ausgesucht, weil sich das Barca Pep Guardiolas und Tito Vilanovas dort in der Vergangenheit schwer getan habe. Tatsächlich hat der spanische Meister bei den Basken zuletzt im Mai 2007 unter Frank Rijkaard gewonnen.

Vernichtendes Urteil der Presse

Nachdem das Experiment des 51-Jährigen schief gegangen war, soll er nach dem Spiel in die Trainerkabine geflüchtet sein und nicht mit der Mannschaft gesprochen haben. In der spanischen Presse musste sich Martino jede Menge Kritik gefallen lassen. Besonders die Maßnahme, den sonst kaum eingesetzten Alex Song auf der Sechserposition zu bringen, trug ihm Kritik ein."

AS" urteilte vernichtend: "Ein Sieg hätte Martino zum Genie gemacht, aber er wurde zum Trottel. Gerade Alex Song war desorientiert und nicht in der Lage, die Bälle zu verteilen. Dies war aber nicht der Fehler des Kameruners. Der Trainer hat die Mannschaft ins Schlachthaus geführt."

Autor: Marco Heibel

zu "FC Barcelone: Medienschelte für Martinos gescheitertes Experiment"
4 Kommentare
Letzter Kommentar:
BVB-Irrlicht schrieb am 24.02.2014 19:28
"das Publikum (die eigenen Fans mal ausgenommen) hat sich schon lange satt gesehen an Dauersiegern. Wir wollen die Pluralität zurück !!!!!"

Nicht nur das spanische Publikum. ;)

Aber in der Liga gab es bis letzte Woche tatsächlich 3 Dauersieger. Und jetzt haben gleich 2 davon gepatzt.

Dennoch ist das spanische Meisterschaftsrennen immer noch hochgradig interessant, interessanter sogar als in Italien, und etwa gleich spannend wie in England, wo es ja noch 4 ernsthafte Titelaspiranten gibt, die nur 4 Punkte voneinander trennen.
Weitere International Top News
16.08. 15:28
Fußball | International
spox
Sami Khedira bekommt beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin Konkurrenz im Mittelfeld. Die Turiner stehen kurz vor der Verpflichtung des 56-maligen französischen... weiter Logo
16.08. 14:00
Fußball | International
spox
Nach drei Niederlagen hintereinander hat sich Vissel Kobe , japanisher Klub des ehemaligen deutschen Fußball-Nationalspielers Lukas Podolski , mit sofortiger Wirkung von Trainer... weiter Logo
16.08. 13:55
Fußball | International
spox
Ex-Bundestrainer Berti Vogts hat den Neymar -Transfer für 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris St. Germain verteidigt. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team