Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Fußball: Primera División
22:15
Tennis: Masters Cincinnati
20:30
Fußball: Regionalliga Bayern
18:15
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
Fußball: Europa League
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 2. Spieltag
  • Cardiff
  • -:-
  • Newcastle
  • West Ham
  • -:-
  • Bournemth
  • Tottenham
  • -:-
  • Fulham
  • Leicester
  • -:-
  • Wolves
  • Everton
  • -:-
  • Southampt.
  • Chelsea
  • -:-
  • Arsenal
  • Man City
  • -:-
  • Huddersfd.
  • Burnley
  • -:-
  • Watford
  • Brighton
  • -:-
  • Man United
  • Cr. Palace
  • -:-
  • Liverpool
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

FA Cup, Halbfinale: 'Die Chance, Geschichte zu schreiben'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
16. April 2015, 16:44 Uhr
Arsene Wenger
Stolpern Arsene Wenger und die Gunners über Außenseiter Reading?

Arsenal will vor dem FA-Cup-Halbfinale aus dem Vorjahr gelernt haben und vor allem Trainer Arsene Wenger schwört auf seinen Erfahrungsschatz. Allerdings wartet mit dem FC Reading ein hochmotivierter Zweitligist. Aston Villa und der FC Liverpool treffen sich derweil zum Lazarett-Duell und Villans-Coach Tim Sherwood kündigt Umstellungen an.

FC Reading - FC Arsenal (Sa., 18.20 Uhr)

Für die Gunners bietet sich am Samstag eine große Chance, die Londoner, die mit elf Siegen in den letzten zwölf Ligaspielen einen herausragenden Lauf haben, können gegen Reading ins FA-Cup-Finale einziehen. Trainer Arsene Wenger stellte auf der Team-Website klar: "Für mich ist das am Samstag das zehnte Pokalhalbfinale, daher weiß ich, wie wir uns vorbereiten müssen. Wir wissen außerdem, dass das immer schwierig ist. Es ist eine tolle Sache für unsere Fans und wir wollen, dass sie zufrieden nach Hause gehen."

Immerhin musste Arsenal im Vorjahr gegen Wigan ins Elfmeterschießen, "und daraus haben wir gelernt. Jeder weiß noch besser, was die Stunde geschlagen hat." Alex Oxlade-Chamberlain fällt allerdings erneut aus und Wenger warnte vor dem kommenden Gegner: "Sie haben viele Spieler mit Premier-League-Erfahrung. Sie haben gutes Offensivpotential mit Pogrebnyak, Mackie, Robson-Kanu und McCleary. Das sind alles gefährliche Spieler. Sie haben einen effizienten Stil und agieren mit vielen Flanken. Das kann für uns eine Gefahr werden."

Allerdings hat Reading derzeit den exakt gegensätzlichen Lauf, der Zweitligist hat nur eines seiner letzten zehn Ligaspiele gewonnen und ist bei acht Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge noch nicht gerettet. Vor allem die Defensive bereitet Sorgen, nur fünf der 24 Zweitliga-Teams haben in dieser Saison mehr Tore kassiert als Reading (64).

"Das ist eine großartige Herausforderung. Es ist eine Chance für uns, die Stadt in Aufregung zu versetzen und den Fans, die eine schwere Saison mitgemacht haben, etwas Positives zu geben", betonte Trainer Steve Clarke und brachte es anschließend auf den Punkt: "Die Jungs haben die Chance, Geschichte zu schreiben."

Aston Villa - FC Liverpool (So., 16 Uhr)

Die Reds kamen nach Pleiten gegen Manchester United und Arsenal mit einem Sieg über Newcastle wieder in die Spur und dürfen auf den vierten Platz hoffen, haben darüber hinaus aber auch noch Chancen auf einen Titel - dafür aber müssen die Villans aus dem Weg geräumt werden. "Villa hat schnelle Spieler", mahnte Stürmer Fabio Borini auf der Team-Website: "Sie werden extrem motiviert sein und so ein großes Stadion wie Wembley erschafft eine besondere Bühne. Das ist immer schwierig. Aber wir haben eine Chance. Wir sind im Halbfinale und es sind nur noch vier Teams dabei. Deshalb glaube ich natürlich, dass wir den FA Cup gewinnen können."

Eine spannende Personalie auf Seiten der Reds stellt Kapitän Steven Gerrard dar. Gerrard verpasste die letzten drei Spiele gesperrt, zuvor fehlte er verletzt. Am Sonntag stünde der 34-Jährige wieder zur Verfügung, müsste aber einen Kaltstart hinlegen. Auch Martin Skrtel ist nach seiner Sperre wieder dabei, Mamadou Sakho fällt dagegen aus. Auch hinter dem Einsatz von Adam Lallana steht ein großes Fragezeichen, Daniel Sturridge (Hüfte) ist ebenfalls angeschlagen. Mario Balotelli war unter der Woche krank, wird aber wohl rechtzeitig fit.

Deutlich schlimmer hat es da Aston Villa erwischt: Philippe Senderos, Aly Cissokho, Alan Hutton, Ashley Westwood, Gabriel Agbonlahor, Carles Gil und Scott Sinclair sind allesamt angeschlagen und drohen auszufallen. Carlos Sanchez ist gesperrt. Zudem ist Villa, das nur eines seiner letzten vier Spiele gewonnen hat, in der Liga auch noch nicht ganz aus dem Abstiegskampf raus

"Im Moment haben wir wirklich kaum Spieler. Wir werden sehen, wer letztlich fit wird", gab Trainer Tim Sherwood zu: "Wir müssen womöglich unser System umstellen. Damit will ich mich nicht Liverpool anpassen, das hängt schlicht von den Spielern ab, die mir zur Verfügung stehen. Wir werden das Halbfinale dennoch genießen, ich bin davon überzeugt, dass die Jungs an sich glauben. Aber uns steht ein schweres Stück Arbeit bevor."

Autor: Adrian Franke

zu "FA Cup, Halbfinale: 'Die Chance, Geschichte zu schreiben'"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport