Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Olympia: PyeongChang 2018
Live
Eishockey: Olympia 2018
08:40
Biathlon: Olympia 2018
12:15
Fußball: Europa League
13:00
Eishockey: Olympia 2018
13:10
Fußball: Süper Lig, 23. Spieltag
18:00
Fußball: 2. Liga, 24. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 26. Spieltag
19:00
Basketball: EM-Qualifikation
19:30
Fußball: Bundesliga, 24. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Basketball: Euroleague
20:45
Fußball: Primera División
21:00
Olympia: PyeongChang 2018
01:30
Ski Alpin: Olympia 2018
03:00
Skilanglauf: Olympia 2018
06:00
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Nord
19:30

 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 24. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

 

 

Ex-HSV Coach Joe Zinnbauer: 'Komme vielleicht zurück'

Zu den Kommentaren9 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
24. März 2015, 09:54 Uhr
Joe Zinnbauer
Joe Zinnbauer wird vorerst wieder auf einer kleineren Bühne arbeiten

Nach der 0:1-Heimpleite gegen Hertha BSC wurde Joe Zinnbauer beim Hamburger SV entlassen, Zinnbauer schaffte es nach seiner internen Beförderung auf nur 24 Spiele bei den Profis. Der 44-Jährige drückt dem Team im kritischen Abstiegskampf dennoch weiter die Daumen - und steht einer Rückkehr offen gegenüber.

"Wir werden uns in zwei, drei Wochen unterhalten. Vielleicht komme ich ja zurück, wenn beide Parteien es wollen. Vorstellen kann ich es mir", erklärte Zinnbauer gegenüber der Hamburger Morgenpost auf die Frage, ob er wieder die U23 trainieren würde. Gleichzeitig aber sei der Reiz durch die Bundesliga jetzt geweckt. "Ich habe auch Rückmeldungen bekommen, dass meine Arbeit insgesamt wohl ganz gut ankam", berichtete Zinnbauer.

Die ungeplante freie Zeit will er jetzt vor allem mit der Familie verbringen, gab allerdings zu: "Es ist nicht so leicht, umzuswitchen. Ich werde in Kürze nach England gehen, dort ein wenig hospitieren. Ich brauche eigentlich gar keine Pause. Eigentlich würde ich am liebsten sofort wieder hier auf den Platz marschieren. Aber ich darf das jetzt nicht mehr."



Zinnbauer: "Tut auch weh"

Die Entlassung selbst macht ihm noch immer zu schaffen: "Das war natürlich schwer. Und es tut auch weh. Aber das passiert, wenn die Ergebnisse nicht stimmen. Letztlich ist es das Los von uns Trainern. Wir haben gegen die schwächeren Gegner zu viel liegenlassen - deshalb hat es mich erwischt." Natürlich habe er gehofft, "weiterhin die Chance zu bekommen. Letztlich konnte ich dann aber damit rechnen, dass es zu Ende geht."

Für die Zukunft drückt er dem Team dennoch weiter die Daumen: "Nun wünsche ich Peter Knäbel, dass er es schafft. Es tut weh und macht mich natürlich auch traurig. Aber wissen Sie was" Viel trauriger macht es mich für die Menschen beim HSV, die mich die ganze Zeit unterstützt haben, wie die Betreuer oder Greenkeeper. Sie hatten immer so viel Hoffnung und Leidenschaft in den Augen. Leider konnte ich ihnen in letzter Konsequenz nicht das geben, was sie sich durch mich erhofft haben."

Daher hofft er, dass er mit seinem Abgang womöglich letztlich noch hilft. "Wenn meine Entlassung der Sache dient und der HSV nun mit Peter die Klasse hält, macht mich das froh. Dann hatte es ja doch etwas Gutes, dass ich gehen musste", stellte Zinnbauer klar und fügte hinzu: "Es geht nur darum, dass diese großartige Verein in der Bundesliga bleibt."

Autor: Adrian Franke

zu "Ex-HSV Coach Joe Zinnbauer: 'Komme vielleicht zurück'"
9 Kommentare
Letzter Kommentar:
Peter Francken schrieb am 24.03.2015 15:03
Weder Zinnbauer noch Slomka wurde vom Sportmanagment ein Kader zur Verfügung gestellt mit dem man in der Bundesliga konkurenzfähig ist. Beiersdorfer und Knäbel haben es nicht geschafft, gesunde leistungsfähige Spieler rechtzeitig zum Saisonbeginn nach Hamburg zu holen.Was soll ein Trainer ausrichten dem zwar 6-7 Innenverteidiger aber nur ein maximal Zweitligatauglicher Stürmer zur Verfügung steht.Viel Spaß Herr Knäbel.
Weitere Bundesliga Top News
22.02. 19:22
Fußball | Bundesliga
spox
Stürmer Nils Petersen hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim Fußball-Bundesligisten SC Freiburg verlängert. Über die Laufzeit machten die Breisgauer wie gewohnt keine... weiter Logo
22.02. 18:55
Fußball | Bundesliga
spox
Torjäger Simon Terodde ist am Donnerstag beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln ins Mannschaftstraining zurückgekehrt und steht dem Tabellenletzten für die Partie bei RB Leipzig am... weiter Logo
22.02. 16:21
Fußball | Bundesliga
spox
Nach einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Donnerstag ermittelt die Polizei gegen Mittelfeldspieler Vasilije Janjicic (19) vom Hamburger SV . weiter Logo

Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team