Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender
Sport Live-Ticker
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Fußball: Primera División
22:15
Tennis: Masters Cincinnati
20:30
Fußball: Regionalliga Bayern
18:15
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
Fußball: Europa League
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Cincinnati, 2. Runde
M. Jaziri
3
5
M. Raonic
6
7
D. Shapovalov
7
3
7
K. Edmund
6
6
5
N. Djokovic
4
6
6
A. Mannarino
6
2
1
M. Zverev
6
5
G. Dimitrov
7
7
A. Zverev
7
4
5
R. Haase
5
6
7
B. Klahn
4
4
P. Carreno Busta
6
6
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Erneuter Preisgeld-Anstieg in Wimbledon - Jetzt mehr als 37 Millionen Euro

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
28. April 2015, 15:02 Uhr
Novak Djokovic
Sollte Novak Djokovic Wimbledon auch in diesem Jahr gewinnen, würde er schlappe 2,63 Millionen Euro bekommen

Das Preisgeld bei den Grand-Slam-Turnieren im Tennis steigt weiter an. Wie der All England Club am Dienstag bekannt gab, werden in Wimbledon (29. Juni bis 12. Juli) in diesem Jahr 26,75 Millionen Pfund (ca. 37,37 Mio. Euro) ausgeschüttet.

Das bedeutet eine Steigerung um 1,75 Millionen Pfund (ca. 2,44 Mio. Euro). Auch bei den French Open (ab 24. Mai) war das Preisgeld auf über 28 Millionen Euro erhöht worden.

Wimbledon löst damit die US Open als Rekordhalter unter den vier Majors ab. Im vergangenen Jahr war das Turnier in Flushing Meadows in New York mit 36,2 Millionen Euro dotiert. Seit 2011 ist das Preisgeld beim traditionellen Saisonhighlight im Südwesten Londons um ca. 17 Millionen Euro erhöht worden.

Die Sieger im Herren- und Dameneinzel bekommen in Wimbledon nun jeweils 1,88 Millionen Pfund (ca. 2,63 Mio. Euro).

 

zu "Erneuter Preisgeld-Anstieg in Wimbledon - Jetzt mehr als 37 Millionen ..."
0 Kommentare
Weitere Tennis Top News
30.05. 20:40
Tennis
Jan-Lennard Struff
Jan-Lennard Struff ist als letzter deutscher Spieler bei den French Open in Paris ausgeschieden. Der Weltranglisten-47. aus Warstein unterlag dem Tschechen Tomas Berdych mit 1:6, 1:6,... weiter Logo
30.05. 20:26
Tennis
Andy Murray
Der topgesetzte Andy Murray hat sich zum Auftakt seiner Titelmission bei den French Open keine Blöße gegeben. Trotz zwischenzeitlicher Probleme besiegte der zweimalige Wimbledonsieger... weiter Logo
30.05. 19:42
Tennis
Tatjana Maria
Tatjana Maria ist als zweiter deutscher Tennisprofi in die zweite Runde der French Open in Paris eingezogen. Die Weltranglisten-102. aus Bad Saulgau bezwang die Chinesin Ying-Ying Duan... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team