Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Fußball: Regionalliga Südwest
Live
Fußball: 2. Liga, 8. Spieltag
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
kommende Live-Ticker:
26
Sep
Eishockey: DEL, 9. Spieltag
19:30
Fußball: Champions League
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 6. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Ende der Transferperiode: Bundesliga beim Winter-Wahnsinn fast nur ein Statist

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sid
01. Februar 2016, 20:50 Uhr
Bundesliga
In der Bundesliga blieben die großen Wintertransfers aus

Bayern München holte auf den letzten Drücker Serdar Tasci, doch ansonsten blieb es weitgehend ruhig: Beim Winter-Wahnsinn auf dem internationalen Spielermarkt hat sich die Bundesliga fast mit einer Statistenrolle begnügt. Geschätzt rund 48 Millionen Euro investierten die 18 Klubs der Weltmeister-Liga für "nur" 43 neue Profis - beinahe Peanuts im Vergleich zu den Ausgaben der Premier League (gut 171 Millionen Euro) und besonders des wachsenden Super-League-Giganten in China (rund 202).

Wer wird Deutscher Meister 15/16? - Wetten auf tipp3.de

Trotz der weitgehend zurückhaltenden, aber finanziell besonnen wirkenden Personalpolitik erwirtschaftete das deutsche Oberhaus einen negativen Transfersaldo: Durch Einnahmen von lediglich rund 31 Millionen Euro entstand ein Minus von gut 16,5 Millionen Euro. Gut 30 Millionen Euro und damit über 60 Prozent der Gesamtausgaben flossen an ausländische Klubs, andererseits kassierten die Vereine auch über 20 Millionen von Konkurrenten aus anderen Nationen.

Der Bundesliga-Rekord für Winter-Transfers aus dem Vorjahr von gut 65 Millionen Euro schien lediglich bis zum Durchbruch der 40-Millionen-Grenze Mitte Januar zu wackeln. Danach jedoch bestimmten hauptsächlich "Schnäppchen" und Leihgeschäfte das Geschehen auf dem deutschen Markt.



"Kosten nur Geld"

Scheinbar orientierten sich viele Klubs an der Devise von Bayern Münchens Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge: "Gute Spieler werden im Winter nicht abgegeben, Notkäufe bleiben, was sie sind, und kosten nur Geld."

Ironischerweise war es ausgerechnet der FC Bayern, der am Montag in letzter Sekunde auf die Verletzungen von Jerome Boateng und Javi Martínez reagierte. Der deutsche Rekordmeister lieh den 14-maligen Nationalspieler Tasci bis zum Saisonende vom russischen Spitzenklub Spartak Moskau aus und sicherte sich eine Kaufoption. Die Leihgebühr für den 28 Jahre alten Ex-Stuttgarter beträgt angeblich 2,5 Millionen Euro. Zuvor hatten die Bayern Jan Kirchhoff (für eine Million Euro zum AFC Sunderland) und das gescheiterte Talent Sinan Kurt (für 500.000 Euro zu Hertha BSC) verkauft.

Den teuersten Transfer wickelte wie schon vor Jahresfrist Pokalsieger VfL Wolfsburg ab - diesmal allerdings in umgekehrter Richtung: Die Niedersachsen verkauften Timm Klose für elf Millionen Euro an den Premier-League-Klub Norwich City, nachdem die Wölfe 2015 Weltmeister André Schürrle für 32 Millionen vom englischen Topklub FC Chelsea in die Autostadt geholt hatten.

Am meisten Geld nahm Borussia Mönchengladbach in die Hand: Für acht Millionen Euro kauften die Rheinländer Jonas Hofmann vom Ligarivalen Borussia Dortmund und überwiesen zudem die bemerkenswerte Leihgebühr von 2,5 Millionen Euro für Martin Hinteregger an RB Salzburg.

Große Hoffnungen

Naturgemäß waren Teams aus dem Kreis der Abstiegskandidaten besonders aktiv: Bei Schlusslicht Hannover 96 sollen gleich sechs neue Spieler für eine Trendwende sorgen, am Montag liehen die Niedersachsen Innenverteidiger Alexander Milosevic vom türkischen Fußball-Erstligisten Besiktas Istanbul aus. Bei Werder Bremen sollen gleich fünf neue Spieler zum angestrebten Klassenerhalt beitragen.

Das Kontrastprogramm zu 96 und Werder lieferten Borussia Dortmund nach vergeblichen Bemühungen um Verstärkungen und Bayer Leverkusen. Der Hamburger SV verpflichtete am Montag noch Josip Drmic auf Leihbasis von Borussia Mönchengladbach.

Das rotierende Spieler-Karussell führte manch prominenten Namen wieder in die Bundesliga zurück: Neben Tasci will sich der Weltmeister und "Ur-Dortmunder" Kevin Großkreutz nach seinem Fehlschlag bei Galatasaray Istanbul nun beim VfB Stuttgart beweisen, während Hugo Almeida dem Ruf seines früheren Bremer Trainers Thomas Schaaf nach Hannover folgte.

Große Erwartungen liegen außer auf dem Neu-Gladbacher Hofmann auch in Wolfsburg auf dem brasilianischen 4,5 Millionen-Einkauf Bruno Henrique. Bei Eintracht Frankfurt soll der Mexikaner Marco Fabian seine Ablöse von 3,5 Millionen Euro mit Toren für den Klassenerhalt refinanzieren.

Die Transfers der Winterpause

Bayern München:

Zugänge: Serdar Tasci (Spartak Moskau/2,5 Millionen Euro/ausgeliehen)

Abgänge: Gianluca Gaudino (FC St. Gallen/ausgeliehen), Jan Kirchhoff (AFC Sunderland/1,0), Sinan Kurt (Hertha BSC/500.000)

Borussia Dortmund:

Zugänge: keine

Abgänge: Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach/8,0), Adnan Januzaj (Manchester United/Leihe beendet)

Hertha BSC:

Zugänge: Sascha Burchert (Valerenga Oslo/Leihe beendet), Sinan Kurt (Bayern München/500.000)

Abgänge: Änis Ben-Hatira, Yanni Regäsel (beide Eintracht Frankfurt)

Borussia Mönchengladbach:

Zugänge: Jonas Hofmann (Borussia Dortmund/8,0), Martin Hinteregger (RB Salzburg/2,5/ausgeliehen)

Abgänge: Josip Drmic (Hamburger SV/ausgeliehen)

Bayer Leverkusen:

Zugänge: Robbie Kruse (VfB Stuttgart/zurück nach Leihe)

Abgänge: Giulio Donati (FSV Mainz 05/1,0), Seung-Woo Ryu (Arminia Bielefeld/ausgeliehen)

Schalke 04:

Zugänge: Alessandro Schöpf (1. FC Nürnberg/5,0), Younes Belhanda (Dynamo Kiew/ausgeliehen)

Abgänge: Kaan Ayhan (Eintracht Frankfurt/ausgeliehen), Kevin-Prince Boateng (AC Mailand), Felipe Santana (FK Kuban Krasnodar), Felix Platte (Darmstadt 98/ausgeliehen)

VfL Wolfsburg:

Zugänge: Victor Osimhen (Ultimate Strikers Academy Nigeria/ab 2017), Bruno Henrique (Goias Esporte Club/4,5)

Abgänge: Timm Klose (Norwich City/11,0)

FSV Mainz 05:

Zugänge: Emil Berggreen (Eintracht Braunschweig/2,0), Philipp Klement (eigene U23), Karim Onisiwo (SV Mattersburg), Giulio Donati (Bayer Leverkusen/1,0)

Abgänge: Maximilian Beister (1860 München/ausgeliehen), Gonzalo Jara (Ziel unbekannt), Todor Nedelew (Botew Plowdiw/ausgeliehen), Florian Niederlechner (SC Frieburg/ausgeliehen), Niki Zimling (FSV Frankfurt/ausgeliehen)

1. FC Köln:

Zugänge: Filip Mladenovic (BATE Borissow/1,5)

Abgänge: Bard Finne (1. FC Heidenheim/700.000), Kazuki Nagasawa (Urawa Reds/700.000)

Hamburger SV:

Zugänge: Josip Drmic (Borussia Mönchengladbach/ausgeliehen), Nabil Bahoui (Al-Ahli Dschidda/ablösefrei)

Abgänge: Marcelo Diaz (Celta Vigo/2,0), Ronny Marcos (SpVgg Greuther Fürth/100.000), Zoltan Stieber (1. FC Nürnberg/ausgeliehen)

FC Ingolstadt:

Zugänge: Dario Lezcano (FC Luzern/2,5)

Abgänge: Thomas Pledl (SV Sandhausen/ausgeliehen), Tomas Pekhart (AEK Athen), Stefan Wannenwetsch (Hansa Rostock)

FC Augsburg:

Zugänge: Jeffrey Gouweleeuw (AZ Alkmaar/3,0), Albian Ajeti (FC Basel/1,0), Alfred Finnbogason (Real Sociedad San Sebastián/ausgeliehen), Nikola Djurdjic (Malmö FF/Leihende), Erik Thommy (1. FC Kaiserslautern/Leihende)

Abgänge: Sascha Mölders (1860 München/ausgeliehen), Nikola Djurdjic (Fortuna Düsseldorf/ausgeliehen), Tim Matavz (FC Genua/ausgeliehen)



Darmstadt 98:

Zugänge: Felix Platte (Schalke 04/ausgeliehen)

Abgänge: keine

Eintracht Frankfurt:

Zugänge: Kaan Ayhan (Schalke 04/ausgeliehen), Szabolcs Huszti (Chanchun Yatai/250.000), Marco Fabián (Deportivo Guadalajara/3,5), Änis Ben-Hatira, Yanni Regäsel (beide Hertha BSC)

Abgänge: Vaclav Kadlec (FC Midtjylland/2,1), David Kinsombi (Karlsruher SC), Joel Gerezgiher (FSV Frankfurt/ausgeliehen)

VfB Stuttgart:

Zugänge: Kevin Großkreutz (Galatasaray Istanbul/2,1), Federico Barba (FC Empoli), Artem Krawez (Dynamo Kiew/ausgeliehen)

Abgänge: Carlos Gruezo (FC Dallas/1,5), Adam Hlousek (Legia Warschau/500.000), Odisseas Vlachodimos (Panathinaikos Athen/ablösefrei), Robbie Kruse (Bayer Leverkusen/nach Leihe)

Werder Bremen:

Zugänge: Sambou Yatabaré (Olympiakos Piräus/2,5), Gerhard Tremmel (Swansea City/ausgeliehen), Papy Djilobodji (FC Chelsea/ausgeliehen), Laszlo Kleinheisler (Videoton FC/0,3), Milos Veljkovic (Tottenham Hotspur), Thanos Petsos (Rapid Wien/ab Juli), Lennart Thy (FC St. Pauli/ab Juli/ablösefrei)

Abgänge: Felix Kroos (Union Berlin/ausgeliehen), Assani Lukimya (Liaoning FC/2,0), Levent Aycicek (1860 München/ausgeliehen)

Hannover 96:

Zugänge: Hugo Almeida (FK Anschi Machatschkala), Adam Szalai (1899 Hoffenheim/ausgeliehen), Iver Fossum (Strömsgodset IF/2,0), Hotaru Yamaguchi (Cerezo Osako/1,5), Marius Wolf (1860 München/1,5), Alexander Milosevic (Besiktas Istanbul/ausgeliehen)

Abgänge: Mevlüt Erdinc (EA Guingamp/ausgeliehen), Sebastian Ernst (1. FC Magdeburg/Ablöse unbekannt), Maurice Hirsch (Greuther Fürth/ausgeliehen), Mike-Steven Bähre (Hallescher FC/ausgeliehen), Niklas Teichgräber (Borussia 06 Hildesheim/ausgeliehen), Marcelo (Besiktas Istanbul/ausgeliehen)

1899 Hoffenheim:

Zugänge: Andrej Kramaric (Leicester City/ausgeliehen)

Abgänge: Adam Szalai (Hannover 96/ausgeliehen), Guilhermo Biteco (Clube Nautico/Leihe abgelaufen), Nicolai Rapp (SpVgg Greuther Fürth/ausgeliehen), Bruno Nazario (Cruzeiro Belo Horizonte/ausgeliehen)

zu "Ende der Transferperiode: Bundesliga beim Winter-Wahnsinn fast nur ein ..."
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Kemal97 schrieb am 02.02.2016 12:44
Der HSV hat meines Erachtens mit Drmic einen richtig guten Transfer gemacht, der sich auch auszahlen wird. Auch wenn ich Lasogga für seine Einstellung ehr schätze, halte ich sportlich nicht sehr viel von ihm.

Beim BVB überrascht mich, daß man aus dem ohnehin dünnen Kader 2 Talente hat ziehen lassen, anstatt personell aufzurüsten. Für mich nicht ganz logisch.

Bei den Bayern war eigentlich klar, daß sie spätestens nach dem Martinez-Ausfall reagieren mussten. Mit Tasci ist ihnen ein relativ gute Lösung gelungen. Weltklassespieler, die noch CL-spielberechtigt sind, gibt es in der Winterpause nicht.

Und bei Werder hat man die Transfers natürlich aus Panik getätigt. Die Spieler sind Wundertüten (mit Ausnahme von Tremmel!)! Hat werder eigentlich Kaufoptionen bei den beiden Leihgeschäften?
Weitere Bundesliga Top News
25.09. 17:43
Fußball | Bundesliga
spox
Berti Vogts hat Borussia Dortmund nach dem starken Saisonstart geadelt und als "mit Abstand beste Mannschaft Deutschlands" bezeichnet. Dass es zur Deutschen Meisterschaft reichen wird,... weiter Logo
25.09. 16:31
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund hat sich nach dem erstmaligen Einzug der AfD in den deutschen Bundestag in einem beeindruckenden Video klar gegen die rechtspopulistische Partei positioniert. Unter dem... weiter Logo
25.09. 13:36
Fußball | Bundesliga
spox
Der 1. FC Köln muss erneut lange auf Offensivspieler Marcel Risse verzichten. Der 27-Jährige erlitt eine Meniskusverletzung am rechten Knie und unterzog sich am Montag einer Operation.... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team