Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
SEITE 1 VON 3:
1. Eishockey: DEL-Prognose für alle Teams von Berlin bis Mannheim
Von: Daniel Pietzker
Datum: 14. September 2012, 10:10 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 8 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Serie A
Live
Fußball: Primera División
Live
Fußball: Ligue 1
Live
Ski Alpin: Alta Badia
Ski Alpin: Val d Isere
Skilanglauf: Toblach
Nord. Kombi: Ramsau
Biathlon: Annecy
Fußball: Primera División
Fußball: Serie A
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
Skilanglauf: Toblach
Skispringen: Engelberg
Eishockey: DEL, 32. Spieltag
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
Biathlon: Annecy
Fußball: Serie A
Fußball: Ligue 1
Basketball: BBL, 13. Spieltag
Fußball: Premier League
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Fußball: Primera División
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Ligue 1
Fußball: Premier League
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
Darts: WM
Fußball: Regionalliga Nordost
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Eishockey: DEL-Prognose für alle Teams von Berlin bis Mannheim

Eisbären Berlin, DEL
Der Titelverteidiger Eisbären Berlin ist wieder einer der großen Favoriten

Viele Jahre galt die Deutsche Eishockey Liga als äußerst ausgeglichen, nun formieren sich zwei unterschiedliche Lager. Eine Spitzengruppe, die größer denn je scheint, und eine Reihe von Teams mit offensichtlich geringeren Möglichkeiten. sportal.de blickt auf die 19. DEL-Saison.

Der Start in die neue Eishockey-Saison (Eishockey im Live-Ticker ab 19:30 Uhr) wird mit Spannung erwartet. Erstmals seit vielen Jahren ist die Liga wieder im Free-TV (ServusTV) zu sehen und erstmals seit vielen Jahren entwickeln sich die Vorzeichen der DEL-Clubs wieder deutlich auseinander:

Mit Berlin, Mannheim, Ingolstadt und Nürnberg gehen gleich vier Mannschaften mit massiven Titel-Ambitionen ins Rennen, dahinter formiert sich mit Hamburg, Köln und Wolfsburg eine starke Verfolgergruppe. Während Straubing und Augsburg ein wenig zwischen den Stühlen hängen, gibt es mit Krefeld, Hannover, München, Iserlohn und Düsseldorf fünf Mannschaften mit deutlich eingeschränkteren Möglichkeiten.

Gespannt sein darf man darauf, welche Auswirkungen ein möglicher Lockout in der NHL auf die DEL hätte. Zahlreiche Eishockey-Stars aus Nordamerika denken bereits laut über ein Engagement in Europa nach, auch die DEL wäre natürlich ein Ziel für die NHL-Profis.

sportal.de wagt einen Ausblick auf die Eishockey-Saison in der DEL.

Augsburger Panther

Vorne hui, hinten pfui - was schon im vergangen Jahr für den AEV galt, wird wohl auch in dieser Eishockey-Spielzeit Bestand haben. Die Abwehr ist auf dem Papier wieder das große Sorgenkind, daran können auch die Mittelklasse-Transfers von Forrest (31) und Bakos (33) nichts ändern. Der Sturm ist zwar nach wie vor gut besetzt, die Abgänge von Top-Scorer Moore, Kapitän O'Connor und Paddock sind aber durch Thang (25), MacArthur (27) und Werner (28) nicht vollends aufgefangen worden. Torhüter Ehelechner (27) ist ein guter Ersatz für Weiman, wird dessen hervorragende Leistungen aber kaum in den Schatten stellen können.

Prognose: Die Playoff-Qualifikation ist für Augsburg das realistischste Ziel. Für mehr fehlt die Klasse, insbesondere in der Defensive.

Adler Mannheim

Nach der knappen Finalniederlage gegen die Eisbären blasen die Adler erneut zur Titeljagd. Doch einen ersten Dämpfer brachte die Vorbereitung, wo der MERC in seiner Gruppe der European Throphy auf dem letzten Platz landete. Die Mannschaft hat sich auf dem Papier kaum verändert und ist ähnlich stark wie im Vorjahr. Der NHL-erfahrene Verteidiger Janik (32) ersetzt den nach Schweden abgewanderten Lee, im Tor muss Nationaltorhüter Endras (27) in die Fußstapfen des erfolgreichen Brathwaite treten.

Prognose: Nach der holprigen Vorbereitung gibt es für Trainer Harold Kreis noch einiges zu tun. Sollten die Adler ihre Stärke aus dem Vorjahr wiederfinden, sind DEL-Meisterträume keine Utopie.

Düsseldorfer EG

Auch wenn die DEG das finanzielle Aus abwenden konnte, noch ist die DEG nicht über den Berg und sportlich sind die Aussichten wenig erfreulich. Fast das gesamte Team wurde neu zusammengestellt, die einzigen einigermaßen namhaften Neuzugänge sind Verteidiger Henry (32) und Stürmer Turnbull (26). Die Heimkehrer Mondt (34) und Boos (37) haben ihre besten Jahre bereits hinter sich. Ansonsten kaufte die DEG vornehmlich in Norwegen, der 2. Bundesliga oder den kanadischen Junioren-Ligen ein, womit nicht ansatzweise gleichwertiger Ersatz für Kaufmann, Reimer und Co. bereit steht. Immerhin präsentierte sich die Mannschaft schon in der Vorbereitung leidenschaftlich und kampfstark.

Prognose: Wenngleich jung, unerfahren und spielerisch limitiert, scheinen die Spieler der DEG alles für ihren Club geben zu wollen. Ob das am Ende für eine Platzierung jenseits der letzten Tabellenränge reichen wird, darf dennoch bezweifelt werden.

EHC Red Bull München

Schon im Vorjahr reichte es nicht für die DEL-Playoffs und in diesem Jahr ist die Mannschaft der Münchner kaum besser. Die Leader Julien und Schneider sind durch die jungen Kavanagh (21) und Aubin (26) vom neuen Bruder-Club aus Salzburg ersetzt worden. Im Sturm ist durch Abgänge wie von Dietrich und Wrigley Breite verloren gegangen. Zweitliga-Topscorer Dibelka (29) könnte überraschen, taugt aber kaum zur dringend benötigten Führungsfigur.

SEITE 1 VON 3:  Eishockey: DEL-Prognose für alle Teams von Berlin bis Mannheim
SEITE 2 VON 3:  Eisbären Berlin
SEITE 3 VON 3:  Iserlohn Roosters
zu "Eishockey: DEL-Prognose für alle Teams von Berlin bis Mannheim"
8 Kommentare
Letzter Kommentar:
Iserlohn schrieb am 22.09.2012 13:25
Wenn Iserlohn da mal nicht unterschätzt wird... ;) abwarten Leute noch ist nicht aller Tage Abend in Iserlohn, wir kommen von unten:)
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport