Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
Live
Handball: EM
18:10
Fußball: Ligue 1
19:00
Tennis: Australian Open
 
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Australian Open, 2. Runde
R. Nadal
6
L. Mayer
3
J. Millman
D. Dzumhur
D. Schwartzman
C. Ruud
A. Dolgopolov
M. Ebden
P. Carreno Busta
G. Simon
M. Jaziri
G. Müller
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Eishockey: Abstellung der NHL-Profis für Olympia 2018 weiter fraglich

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
31. Dezember 2016, 11:04 Uhr
Sidney Crosby
Die Olympischen Spiele 2018 könnten ohne NHL-Superstars wie Sidney Crosby stattfinden

Das olympische Eishockey-Turnier 2018 in Pyeongchang/Südkorea (9. bis 25. Februar 2018) droht ohne die Superstars aus der NHL über die Bühne zu gehen. Die NHL teilte am Freitag mit, dass mit den Besitzern der Klubs immer noch keine Einigung über die Abstellung der weltbesten Spieler an die Nationalteams getroffen sei.

"Die Frage ist, ob sich daran noch etwas ändert", sagte der stellvertretende NHL-Commissioner Bill Daly: "Seit den letzten zwei Wochen hat sich jedenfalls nichts verändert." Streitpunkte sind die Notwendigkeit einer rund dreiwöchigen Unterbrechung der NHL-Saison 2018/19 und nicht zuletzt die Sorge der Klubbesitzer vor möglichen Verletzungen ihrer Stars bei Olympia.

Daly erwartet einen langwierigen Prozess bei der Entscheidungsfindung: "Ändert sich die Dynamik noch dahingehend, dass wir zum Board gehen und sagen: Wir verstehen, dass viele von euch keinen Mehrwert in der Olympia-Teilnahme sehen? Deswegen sollten wir noch einmal darüber nachdenken, ob die Teilnahme vielleicht nicht für die gesamte Liga oder den gesamten Sport eine gute Sache ist."



Das IOC hatte zuletzt erklärt, sich anders als bei den fünf vorherigen Spielen nicht mehr an den Versicherungskosten der Cracks zu beteiligen. Diese sollen für Sidney Crosby, Alexander Owetschkin und Co. 2014 in Sotschi bei rund 13 Millionen Euro gelegen haben. Der Weltverband IIHF erklärte zuletzt eine generelle Bereitschaft, sich an den Kosten zu beteiligen.

Das IOC hatte der Liga eine Deadline bis zum 15. Januar gesetzt, doch laut Daly könnte eine Entscheidungsfindung "länger dauern". In Leon Draisaitl, Tobias Rieder, Tom Kühnhackl, Dennis Seidenberg, Korbinian Holzer, Thomas Greiss und Philipp Grubauer spielen aktuell sieben Deutsche in der NHL, die der Auswahl des DEB womöglich in Pyeongchang fehlen würden.

zu "Eishockey: Abstellung der NHL-Profis für Olympia 2018 weiter fraglich"
0 Kommentare
Weitere Eishockey Top News
16.01. 22:03
Eishockey
spox
Mit dem dritten Sieg in Folge haben die Adler Mannheim ihre Aufholjagd in der DEL fortgesetzt. Der siebenmalige deutsche Meister bezwang in einem Nachholspiel den Tabellenletzten... weiter Logo
16.01. 14:48
Eishockey
spox
Die Adler aus Mannheim stellen seinem künftigen Cheftrainer Pavel Gross in Mike Pellegrims einen alten Bekannten zur Seite. Der Belgier, derzeit Coach der Düsseldorfer EG und zur... weiter Logo
15.01. 14:13
Eishockey
spox
Nach Auffassung von DEB-Präsident Franz Reindl wird Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm seinen Vertrag noch vor den Winterspielen in Pyeongchang/Südkorea (9. bis 25. Februar) über... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team