Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
Live
Formel 1: GP von Frankreich
Fußball: WM
Formel 1: GP von Frankreich
kommende Live-Ticker:
23
Jun
Motorsport: DTM
08:30
Formel 1: GP von Frankreich
13:00
Motorsport: DTM
13:30
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Eintracht Frankfurt verzichtet gegen FC Bayern auf Rode und Zambrano

Zu den Kommentaren41 Kommentare   |   Quelle: sid
31. Januar 2014, 13:51 Uhr
Sebastian Rode,Eintracht Frankfurt,Bundesliga
Sebastian Rode wird nicht gegen seinen designierten Arbeitgeber auflaufen

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt verzichtet im Spiel bei Triple-Gewinner Bayern München auf zwei wichtige Stützen. Sowohl Mittelfeldmotor Sebastian Rode, der im Sommer zum Rekordmeister wechselt, als auch Innenverteidiger Carlos Zambrano stehen für die Partie am Sonntag (17.30) nicht im Kader.

"Der eine hat vier und der andere hat neun Gelbe Karten", sagte Trainer Armin Veh am Freitag: "Ich wäge das schon ab, weil das Spiel dann gegen Eintracht Braunschweig - gegen einen unmittelbaren Konkurrenten - schon einen anderen Stellenwert hat."

Frankfurt hat "kaum eine Chance''

Die Bayern "spielen in einer eigenen Liga", sagte der 52-Jährige: "Sie sind sicherlich eine der besten Mannschaften, die es gibt auf dieser Fußballwelt." Deshalb habe der Tabellen-14. "im Normalfall" kaum eine Chance, "so realistisch bin ich".

Dennoch werde der Europa-League-Starter "natürlich das beste rausholen und versuchen, die ganz, ganz, ganz große Überraschung zu schaffen", sagte der Coach: "Natürlich lassen wir uns was einfallen, das sag' ich aber noch nicht - ich hoffe, dass man das zumindest sieht."

Für Zambrano wird aller Voraussicht nach Winter-Neuzugang Alexander Madlung erstmals in der Startelf stehen. "Es macht schon Sinn, dass er relativ früh Spielpraxis bekommt", sagte Veh: "Und wo kann man besser Spielpraxis bekommen als wenn man gegen Bayern München spielt? Ich glaube nicht, dass er da wenig zu tun hat.''

zu "Eintracht Frankfurt verzichtet gegen FC Bayern auf Rode und Zambrano"
41 Kommentare
Letzter Kommentar:
Bärenfan schrieb am 01.02.2014 17:16
Absolut richtige Entscheidung von Veh,
allein wenn Rohde in dem Spiel schlecht oder einfach nur mittelmäßig gespielt hätte, wären doch viele Eintracht-Fans über ihn hergefallen...
Und das es in diesem Spiel nur um die goldene annanas geht, ist doch eh klar, am Ende wird wieder so lange gespielt bis Bayern gewonnen hat ;-))
Nein, wenn man den Februar aus Eintracht-Sicht betrachtet, ist dies wohl das unwichtigste Spiel in diesem Monat. Also heißt es Kräfte schonen.
Schade für die Fans der Eintracht die für viel Geld ihre katre in München gekauft haben, aber Trapp wird es schon in Grenzen halten...
Eigentlich sollte kein Auswärtsfan mehr nach München fahren, um den Bayern ein deutliches Zeichen geben.
Ich jedenfalls werde mir dieses Schlauchboot nicht geben, weder von innen noch von außen.
Sollen doch die Bayern froh sein, wenn die Vereine nur die B-Elf auflaufen lassen und nicht wie im amerikanischen Eishockey teilweise üblich sogenannte "Goons".
Weitere Bundesliga Top News
22.06. 14:17
Fußball | Bundesliga
spox
Bei einem möglichen Transfer von Chelseas Stürmer Alvaro Morata würde die Ablösesumme wohl 50 Millionen Euro betragen. Erik Durm soll hingegen vor einem Wechsel zu Huddersfield Town... weiter Logo
22.06. 12:24
Fußball | Bundesliga
spox
Innenverteidiger Caglar Söyüncü hat die Gerüchte um einen Abschied vom SC Freiburg befeuert. Der Türke strebt einen Transfer in die Premier League an. Derweil könnte der... weiter Logo
22.06. 10:48
Fußball | Bundesliga
spox
Schalke-Neuzugang Steven Skrzybski hat verraten, dass mit seinem Wechsel von Union Berlin zu Schalke 04 ein persönlicher Kindheitstraum in Erfüllung gegangen ist. Außerdem haben die... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team