Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Golf: British Open
09:00
Formel 1: GP von Deutschland
11:00
Radsport: Tour de France
14:00
Formel 1: GP von Deutschland
15:00
Fußball: Testspiel
03:05
Fußball: Regionalliga Bayern
18:30
Golf: British Open
Radsport: Tour de France
kommende Live-Ticker:
21
Jul
Fußball: Testspiel
03:05
Golf: British Open
10:00
22
Jul
Golf: British Open
10:00
Radsport: Tour de France
14:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Europa League, 19.07.
  • Levski
  • 3:2
  • Vaduz
  • Shkupi
  • 0:0
  • Rangers
  • Honved
  • 4:0
  • Rab.Skopje
  • Z.Sarajevo
  • 3:1
  • Narva
  • Kostanai
  • 2:0
  • Samtredia
  • Kairat
  • 7:1
  • Engordany
  • Din. Minsk
  • 1:2
  • Derry City
  • Pavlodar
  • 0:1
  • Trakai
  • KF Laci
  • 1:0
  • Famagusta
  • Gan. Kapan
  • 2:1
  • Poznan
  • Constanta
  • 0:0
  • Luxembourg
  • Gzira
  • 0:1
  • Radn. Nis
  • Nömme
  • 1:0
  • Stjarnan
  • Molde FK
  • 5:1
  • Glenavon
  • Sl. Sofia
  • 2:1
  • Ilves Tamp
  • Slovan
  • 5:0
  • Orhei
  • FC Riga
  • 1:0 n.V.
    (3:5 i.E.)
  • ZSKA Sofia
  • Sarpsborg
  • 2:0
  • Vestmann.
  • Maccabi TA
  • 1:0
  • Ferencvar.
  • Kesla
  • 2:1
  • Balzan
  • BK Häcken
  • 1:2
  • Liepaja
  • Salihorsk
  • 2:0
  • Connahs Q.
  • Prishtina
  • 0:0 n.V.
    (4:5 i.E.)
  • Fola Esch
  • Balti
  • 1:1
  • Zabrze
  • Z. Vilnius
  • 1:1
  • Klaksvik
  • V. Skopje
  • 0:2
  • Pyunik
  • Limassol
  • 2:0
  • Stumbras
  • Solna
  • 1:1 n.V.
  • Sh. Rovers
  • Din.Tiflis
  • 1:2
  • Dunajska S
  • Nordsjael.
  • 2:1
  • Cliftonv.
  • Niederkorn
  • 0:1
  • Qäbälä
  • Jerusalem
  • 1:2
  • Sachkhere
  • Kopenhagen
  • 1:1
  • Kuopio PS
  • Luftetari
  • 3:3
  • Ventspils
  • Maribor
  • 2:0
  • P. Tirana
  • Sarajevo
  • 3:0
  • Banants
  • Partizan
  • 3:0
  • Pljevlja
  • Titograd
  • 1:2
  • Torshavn
  • Trencin
  • 1:1
  • Podgorica
  • Tre Fiori
  • 0:3
  • Velenje
  • Dundalk
  • 2:1
  • L. Tallinn
  • Runavik
  • 4:6
  • Hibernian
  • Coleraine
  • 0:2
  • Subotica
  • Osijek
  • 2:1
  • Hincesti
  • Domzale
  • 1:1
  • S. Brijeg
  • Ujpest
  • 4:0
  • Neft. Baku
  • Hafnarfj.
  • 0:0
  • FC Lahti
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

EHF-CUP: Drei Teams, ein Ziel - Deutsche Klubs wollen 'deutsches Final Four' realisieren

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
21. April 2017, 17:20 Uhr
Velimir Petkovic
Trainer Velimir Petkovic möchte mit den Füchsen Berlin ins Final Four

Drei Teams, ein Ziel: Drei deutsche Handball-Klubs kämpfen am Wochenende im EHF-Cup um eine gute Ausgangsposition auf dem Weg ins Final Four. Die Füchse Berlin treffen im Viertelfinal-Hinspiel auf den ungarischen Vertreter Tatabánya KC, die MT Melsungen muss bei Saint-Raphaël Var Handball in Frankreich antreten, und der SC Magdeburg ist beim spanischen Klub Helvetia Anaitasuna gefordert.

Sollten sich alle drei deutschen Teams für das Endrunden-Turnier am 20./21. Mai in Göppingen qualifizieren, winkt ein Novum: Erstmals seit der Reformierung des Wettbewerbs zur Saison 2012/13 könnten die vier Final-Four-Teilnehmer aus einem Land kommen. Göppingen hatte sich als Titelverteidiger bereits vorzeitig für das Halbfinale qualifiziert.

"Unser großes Ziel ist das Final Four, deshalb sind wir hochmotiviert, gut vorbereitet, und mit vielen Infos über Tatabánya im Gepäck", sagte Füchse-Coach Velimir Petkovic vor der Partie am Samstag (15 Uhr) in Ungarn.

Auch Melsungen geht seine Aufgabe an der Côte d'Azur mit viel Zuversicht an. "Bei einem Modus mit Hin- und Rückspiel muss man immer schon die erste Chance möglichst nutzen", sagte MT-Coach Michael Roth: "Wir wollen in Frankreich ein Ergebnis erreichen, welches uns erlaubt, im Heimspiel den Sack zuzumachen und ins Final Four einzuziehen."



Der SC Magdeburg muss als einziger deutscher Klub erst am Sonntag ran. "Wir wollen es nach Göppingen schaffen", sagte SCM-Geschäftsführer Marc-Henrik Schmedt und bezeichnete es als "Vorteil, das entscheidende zweite Spiel in unserer heimischen Halle zu haben". In den Rückspielen am darauf folgenden Wochenende haben alle drei deutschen Vertreter Heimrecht.

zu "EHF-CUP: Drei Teams, ein Ziel - Deutsche Klubs wollen 'deutsches Final ..."
0 Kommentare
Weitere Handball Top News
25.06. 13:39
Handball
spox
Die deutsche Nationalmannschaft hat für die Gruppenphase der Handball-WM 2019 in Deutschland und Dänemark mit Frankreich ein echtes Hammerlos erwischt. Das ergab die Auslosung am... weiter Logo
13.06. 22:14
Handball
spox
Mit einem 59:54 (13:16) gegen Weißrussland haben Österreichs Handball-Männer am Mittwoch das Ticket für die WM 2019 (9. bis 27. Jänner) in Deutschland und Dänemark gelöst. Nach... weiter Logo
03.06. 17:00
Handball
spox
Die SG Flensburg-Handewitt hat sich nach 2004 zum zweiten Mal zum Deutschen Meister gekrönt. Die Mannschaft von Trainer Maik Machulla setzte sich am an Dramatik nicht zu überbietenden... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team