News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2017
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Golf
Radsport
Volleyball
Hockey
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
Top und Flop 21. März 2017
Brasilien-Talent für Wolfsburg?

Brasilien-Talent für Wolfsburg?

21. März 2017
Fakt: Unter Andries Jonker kommt der VfL Wolfsburg wieder besser in Fahrt und fährt aktuell einige Punkte ein. In der kommenden Saison soll dies von Beginn an gelingen, deshalb will man in der Autostadt den Kader verstärken. Hierfür könnte ein Talent aus Brasilien geholt werden. Laut "Globo Esporte" haben die Wölfe Kontakt zu Lyanco vom FC Sao Paulo aufgenommen.
Gerücht: Lyanco nach Wolfsburg?
Wahrheitsgehalt: Maximal 10%. Auf der zentralen Position in der Abwehr sind die Wölfe aktuell nicht wirklich stark besetzt. Mit Bruma und Knoche stehen nur zwei gelernte Innenverteidiger dauerhaft im Kader. Wollscheid ist nur von Stoke ausgeliehen, Hansen und Ziegle sind noch nicht so weit. Deshalb spielte zuletzt bereits Ricardo Rodriguez vermehrt in der Innenverteidigung, allerdings wird der Schweizer mit einem Abgang in Verbindung gebracht. Deshalb wäre Lyanco durchaus eine Verstärkung für den Kader. Allerdings sind auch Juventus und Atletico interessiert. Zudem fordert Sao Paolo neben einer Ablöse von sechs Millionen Euro noch eine Beteiligung an einem künftigen Verkauf.
No Sports 21. März 2017