Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Datum: 23. September 2012, 19:23 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa/sportal.de
Diskussion: 2 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
18:00
Ski Alpin: Alta Badia
18:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
20:30
Darts: WM
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Ski Alpin: Alta Badia
Ski Alpin: Val d Isere
Skilanglauf: Toblach
Nord. Kombi: Ramsau
Biathlon: Annecy
Fußball: Primera División
Fußball: Serie A
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
Skilanglauf: Toblach
Skispringen: Engelberg
Eishockey: DEL, 32. Spieltag
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
Biathlon: Annecy
Fußball: Serie A
Fußball: Ligue 1
Basketball: BBL, 13. Spieltag
Fußball: Premier League
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Fußball: Primera División
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Ligue 1
Fußball: Premier League
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
Fußball: Ligue 1
Darts: WM
Fußball: Regionalliga Nordost
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 
21.09. 20:30 Uhr
FCN - SGE
1. FC Nürnberg
1:2
Eintracht Frankfurt
Ende
22.09. 15:30 Uhr
S04 - FCB
FC Schalke 04
0:2
Bayern München
Ende
22.09. 15:30 Uhr
WOB - FÜR
VfL Wolfsburg
1:1
SpVgg Gr. Fürth
Ende
22.09. 15:30 Uhr
M05 - AUG
FSV Mainz 05
2:0
FC Augsburg
Ende
22.09. 15:30 Uhr
HSV - BVB
Hamburger SV
3:2
Borussia Dortmund
Ende
22.09. 15:30 Uhr
DÜS - SCF
Fortuna Düsseldorf
0:0
SC Freiburg
Ende
23.09. 15:30 Uhr
LEV - BMG
Bayer Leverkusen
1:1
Mönchengladbach
Ende
23.09. 17:30 Uhr
BRE - STU
Werder Bremen
2:2
VfB Stuttgart
Ende
23.09. 17:30 Uhr
HOF - H96
1899 Hoffenheim
3:1
Hannover 96
Ende

Die TSG 1899 Hoffenheim schlägt Hannover 96 mit 3:1

Hoffenheim,Hannover
Hoffenheims Sejad Salihovic jubelt über sein Tor zum 2:1.

Die TSG 1899 Hoffenheim konnte die ersten drei Punkte der Saison einfahren. Die müde wirkenden Gäste von Hannover 96 waren der perfekte Aufbaugegner und konnten vor allem in den letzten 30 Minuten nicht mehr zulegen. Am Ende hieß es verdient 3:1 für die TSG.

Der neue Manager vom TSG 1899 Hoffenheim, Andreas Müller, scheint den Kraichgauern Glück zu bringen. Hoffenheim gewann mit 3:1 (1:1) gegen Hannover 96. Der eingewechselte Mittelfeldspieler Salihovic (82. Minute) und Daniel Williams (90.+2) sorgten mit ihren Treffern am Ende für den umjubelten Erfolg.

Innenverteidiger Matthieu Delpierre hatte mit einem Kopfball ins eigene Netz für das 0:1 in der 26. Minute gesorgt, US-Nationalspieler Fabian Johnson glich postwendend aus (27.). Der Tabellendritte Hannover blieb vor 23.575 Zuschauern blass und kassierte im zehnten Pflichtspiel dieser Runde die erste Niederlage.

Hoffenheim vertraut auf Babbel

Markus Babbel kann nun immerhin den fünften Sieg in 19 Pflichtspielen aufweisen und verschaffte sich damit auch etwas Luft im Kampf um seinen Job. Müller hatte bei seinem Amtsantritt vergangene Woche die "wunderbare Arbeit" des Trainerstabs gelobt. Geschäftsführer Jochen A. Rotthaus sprach in der Stadionzeitung sogar davon, dass die Entwicklung in den ersten Spielen "positiv" war: "Wir sind nach wie vor davon überzeugt, dass sich mit der entsprechenden Ruhe und Zeit die Erfolge einstellen werden." Dieses Vertrauen beziehe er ausdrücklich auch auf Babbel.

Beck wieder erste Wahl

Der 1899-Trainer überraschte mit der Aufstellung des früheren Kapitäns Andreas Beck, der bei ihm in Ungnade gefallen war. Anstelle des Ex-Leverkuseners Eren Derdiyok stürmte Joselu. Der 6-Millionen-Euro-Mann von Real Madrid II konnte jedoch keine Glanzpunkte setzen.

Bei Hoffenheim gab Koen Casteels ein unauffälliges Bundesliga-Debüt. Der 20-jährige Belgier stand für den verletzten und zuletzt schwachen Ex-Nationalkeeper Tim Wiese zwischen den Pfosten, darf sich aber wenig Hoffnungen auf eine dauerhafte Beschäftigung machen. Babbel sagte in der Bild am Sonntag über Wiese: "Wenn er wieder fit ist, spielt er auch wieder. Er ist schließlich unser Kapitän."

Ohne Andreasen ging bei Hannover wenig

Drei Tage nach dem 2:2 in der Europa League bei Twente Enschede stand bei den Gästen Artur Sobiech im Angriff anstelle von Mohammed Abdellaoue in der Startelf, der Pole musste jedoch noch vor der Halbzeit verletzt raus. Zwar fehlte der gesperrte Topscorer Szabolcs Huszti, dafür konnte Routinier Jan Schlaudraff trotz einer Blessur am Sprunggelenk auflaufen. Leon Andreasen fehlte aufgrund von Muskelproblemen.

Fast eine halbe Stunde lang gab es auf dem Platz keine torgefährliche Aktionen. Dabei hatte der Stadionsprecher zum Anpfiff noch vollmundig ausgerufen: "Die Party kann beginnen." Delpierre konnte sein Missgeschick zum 0:1 zumindest teilweise wettmachen: Der Franzose schlug einen langen Ball auf Johnson, der setzte sich energisch durch und traf aus spitzem Winkel zum Ausgleich.

Mit Salihovic kam noch einmal Schwung

Mit der Einwechslung von Salihovic und Kevin Volland kam bei Hoffenheim noch einmal Schwung in die Partie. Die Hannoveraner präsentierten sich müde und konnten am Ende nicht mehr zulegen, anders Hoffenheim, die eine starke letzte halbe Stunde spielten und sich belohnen konnten.

zu "Die TSG 1899 Hoffenheim schlägt Hannover 96 mit 3:1"
2 Kommentare
Letzter Kommentar:
Fan schrieb am 23.09.2012 22:51
hat es der Babbel nun endlich erkannt das Salihovic spielen muss?? als er kam sah man gleich ein anderes Hoffenheim. für mich völlig unverständlich auf so einen Spieler zu verzichten.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport