Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Schach: WM
Live
Eishockey: DEL, 18. Spieltag
Live
Fußball: Regionalliga Nord
Live
Fußball: Regionalliga West
Live
Fußball: U21-Länderspiel
20:00
Basketball: Euroleague
20:30
Fußball: UEFA Nations League
20:45
Tennis: ATP-Finals London
21:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
UEFA Nations League, 16.11.
  • Niederld.
  • -:-
  • Frankreich
  • Slowakei
  • -:-
  • Ukraine
  • Wales
  • -:-
  • Dänemark
  • Zypern
  • -:-
  • Bulgarien
  • Slowenien
  • -:-
  • Norwegen
  • Gibraltar
  • -:-
  • Armenien
  • Liechtenst
  • -:-
  • Mazedonien
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Die SG Flensburg-Handewitt patzt gegen den SC Magdeburg

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
22. März 2017, 22:20 Uhr
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg patzt im Titelrennen gegen Magdeburg

Der SC Magdeburg hat Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt einen Punkt abgeknöpft und damit das Titelrennen in der Handball-Bundesliga wieder etwas spannender gemacht. Der zuletzt achtmal in Serie siegreiche erste deutsche Champions-League-Gewinner erkämpfte sich in der Spitzenpartie am 24. Spieltag gegen die Gäste ein 26:26 (14:14).

Die SG, die seit 13 Spielen ungeschlagen ist, liegt mit nunmehr 42:4 Punkten vor dem THW Kiel (38:8) und Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen (37:5). Beste Werfer der Flensburger waren mit jeweils fünf Toren Holger Glandorf und Lasse Svan. Für Magdeburg trafen Michael Damgaard und Robert Weber je sechsmal.

Füchse sind erster Verfolger

Erster Verfolger der "Großen Drei" bleiben die Füchse Berlin. Die Mannschaft von Trainer Velimir Petkovic setzte sich in der heimischen Max-Schmeling-Halle gegen die HSG Wetzlar mit 25:22 (12:13) durch und behauptete mit 37:11 Punkten den vierten Tabellenplatz. Hans Lindberg (8/2) und Petar Nenadic (7) waren die besten Werfer der Füchse, für Wetzlar trafen Europameister Jannik Kohlbacher und Philipp Weber jeweils sechsmal.



Im Abstiegskampf verpasste der zwölfmalige deutsche Meister VfL Gummersbach einen Befreiungsschlag. Die Oberbergischen verloren in der Schwalbe-Arena gegen die MT Melsungen mit 23:30 (12:16) und gerieten damit weiter unter Druck. Mit 15:31 Punkten hat der VfL einen Minuspunkt mehr als der Tabellen-16. TBV Stuttgart (12:30). Einen wichtigen 29:25 (15:13)-Sieg feierte Frisch Auf Göppingen (19:27) beim Schlusslicht HSC 2000 Coburg.

zu "Die SG Flensburg-Handewitt patzt gegen den SC Magdeburg"
0 Kommentare
Weitere Handball Top News
25.06. 13:39
Handball
spox
Die deutsche Nationalmannschaft hat für die Gruppenphase der Handball-WM 2019 in Deutschland und Dänemark mit Frankreich ein echtes Hammerlos erwischt. Das ergab die Auslosung am... weiter Logo
13.06. 22:14
Handball
spox
Mit einem 59:54 (13:16) gegen Weißrussland haben Österreichs Handball-Männer am Mittwoch das Ticket für die WM 2019 (9. bis 27. Jänner) in Deutschland und Dänemark gelöst. Nach... weiter Logo
03.06. 17:00
Handball
spox
Die SG Flensburg-Handewitt hat sich nach 2004 zum zweiten Mal zum Deutschen Meister gekrönt. Die Mannschaft von Trainer Maik Machulla setzte sich am an Dramatik nicht zu überbietenden... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team