Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
SEITE 1 VON 2:
1. Die Gründe für den Gladbacher Fehlstart
Datum: 29. September 2012, 09:47 Uhr
Format: Artikel
Quelle: sportal.de
Diskussion: 4 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Serie A
Live
Fußball: Primera División
Live
Fußball: Ligue 1
Live
Ski Alpin: Alta Badia
Ski Alpin: Val d Isere
Skilanglauf: Toblach
Nord. Kombi: Ramsau
Biathlon: Annecy
Fußball: Primera División
Fußball: Serie A
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
Skilanglauf: Toblach
Skispringen: Engelberg
Eishockey: DEL, 32. Spieltag
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
Biathlon: Annecy
Fußball: Serie A
Fußball: Ligue 1
Basketball: BBL, 13. Spieltag
Fußball: Premier League
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Fußball: Primera División
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Ligue 1
Fußball: Premier League
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
Darts: WM
Fußball: Regionalliga Nordost
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Die Gründe für den Gladbacher Fehlstart

Lucien Favre, Gladbach
Lucien Favre hat noch viel Arbeit vor sich

Es läuft nicht rund für Borussia Mönchengladbach: In der Champions-League-Quali kam das Aus, in der Bundesliga gelang erst ein Sieg. Die Gründe für die Krise sind vielfältig. Nicht nur der Name Marco Reus spielt dabei eine große Rolle.

Lucien Favre grinste und drehte den Kopf zur Seite, als er von einem Reporter zum Spiel von Borussia Mönchengladbach gegen den Hamburger SV befragt worden war. "Oh la la", sagte der Gladbacher Trainer am Mittwochabend: "Es gibt viel zu tun." Das musste in diesem Moment als Erklärung reichen, denn Zeit für einen längeren Vortrag war nicht.

Der wäre aber nötig gewesen, um all die Schwächen zu erläutern, die sich im Spiel der Borussia auch gegen den HSV wieder offenbarten. Zwar verbuchte die Favre-Elf mit dem 2:2 wie schon beim 1:1 in Leverkusen einen Teilerfolg, aber der war sehr schmeichelhaft. Mit den furiosen Darbietungen der Vorsaison haben die Gladbacher Auftritte in dieser Spielzeit bislang nichts zu tun.

Nur zum Auftakt gegen 1899 Hoffenheim gewann der Tabellenvierte der Vorsaison, seitdem wartet die Mannschaft auf den zweiten Sieg. Dass es noch nicht dazu gekommen ist, hat verschiedene Gründe. Der wichtigste – aber nicht der einzige, wie einige vermuten - ist der Abgang von Marco Reus, der im Sommer zu Borussia Dortmund wechselte und eine Lücke hinterlassen hat, die niemand füllen kann. Gladbach agiert im Spiel nach vorne ideenlos und versucht, mit hohen Bällen für Gefahr zu sorgen – eigentlich ein No-Go für Coach Favre.

Reus an 90 Prozent der Tore beteiligt

Der schnelle Offensivspieler Reus schoss in der Vorsaison Tore, er verteilte die Bälle und dribbelte sich durch die gegnerischen Abwehrreihen. Trainer Favre sagte später, der Nationalspieler sei an 90 Prozent der Gladbacher Treffer beteiligt gewesen. Ein Profi mit annähernd so viel Effektivität fehlt der Borussia in dieser Saison.

Zwar durften Favre und Manager Max Eberl in diesem Sommer 30 Millionen Euro für neue Spieler ausgeben – nur der FC Bayern investierte mehr -, aber gelohnt haben sich die Transfers bislang nicht wirklich. Zwölf-Millionen-Mann Luuk de Jong, ein typischer Strafraumstürmer, wird meist so weit außerhalb der Gefahrenzone angespielt, dass er mit den Bällen nichts anfangen kann.

SEITE 1 VON 2:  Die Gründe für den Gladbacher Fehlstart
zu "Die Gründe für den Gladbacher Fehlstart"
4 Kommentare
Letzter Kommentar:
ranijanan schrieb am 29.09.2012 16:05
Das Gladbach diese Saison keine Bäume ausreißen wird, ist wohl nach dem schwachen Start dem Letzten klar geworden. Die Mannschaft muss sich erstmal entwickeln nach starken substanziellen Abgängen. Hoffe nur, sie fangen sich schnell und laufen nicht wieder Gefahr, in den Abstiegskampf zu gelangen. Potenzial für das Mittelfeld müsste vorhanden sein
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport