Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Olympia: PyeongChang 2018
Live
Eishockey: Olympia 2018
13:10
Fußball: Europa League
18:00
Fußball: 2. Liga, 19. Spieltag
18:30
Fußball: Primera División
18:45
Fußball: Champions League
20:45
Olympia: PyeongChang 2018
01:00
Ski Alpin: Olympia 2018
02:00
Eishockey: Olympia 2018
Skilanglauf: Olympia 2018

 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 27. Spieltag
  • Tottenham
  • 1:0
  • Arsenal
  • West Ham
  • 2:0
  • Watford
  • Everton
  • 3:1
  • Cr. Palace
  • Stoke
  • 1:1
  • Brighton
  • Swansea
  • 1:0
  • Burnley
  • Man City
  • 5:1
  • Leicester
  • Huddersfd.
  • 4:1
  • Bournemth
  • Newcastle
  • 1:0
  • Man United
  • Southampt.
  • 0:2
  • Liverpool
  • Chelsea
  • 3:0
  • West Brom
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

 

 

DFL-Chef Christian Seifert: FIFA wird nicht mehr funktionieren

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sid
01. März 2015, 10:44 Uhr
Christian Seifert
Christian Seifert sieht die UEFA in der Pflicht

DFL-Boss Christian Seifert hat dem Weltverband FIFA in seiner aktuellen Form ein baldiges Ende prophezeit. "Persönlich bin ich davon überzeugt, dass irgendwann das System FIFA nicht mehr funktionieren wird. Die Frage ist: Wann?", sagte Seifert im "Aktuellen Sportstudio" des ZDF angesichts der Querelen um die WM 2022 in Katar.

Gleichzeitig rief Seifert die UEFA zum Handeln auf. "Die Frage ist: Wer übernimmt die Führung? Der Schlüssel zu einer Veränderung der FIFA liegt in Europa. Solange sich Europa aber nicht einig ist, wird es schwierig, eine Veränderung herbeizuführen."



Fehlende Einigkeit stellte Seifert sogar bei der Haltung zur umstrittenen Verlegung der WM 2022 in den Winter fest. Es gebe im Norden oder Osten Europas Ligen, "denen ist dieser Termin nicht unrecht", sagte er. Zudem hätten bei der Vergabe auch europäische Vertreter für Katar gestimmt. Für einen Boykott der WM sieht Seifert daher schwarz, es gebe "keine geschlossene Front", sagte der Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga.

Grundsätzlich wollte sich Seifert "nicht an der Katar-Schelte beteiligen". Man könne den Katarern keinen Vorwurf machen, "dass sie sich für ein Turnier bewerben. Man muss die in die Pflicht nehmen, die das Turnier dahin vergeben haben". Als konkrete Auswirkung der Winter-WM auf die Bundesliga führte Seifert an: "Wir werden die Vorrunde nicht bis zum Jahresende 2022 zu Ende spielen können."

zu "DFL-Chef Christian Seifert: FIFA wird nicht mehr funktionieren"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Karl schrieb am 01.03.2015 14:31
Die WM wird in Katar stattfinden, da ist einfach schon zu viel Geld in die dunklen FIFA-Kanäle geflossen. Da kann sich DFB/DFL allenfalls darum bemühen, von den Millionen was für die Bundesligisten und unteren Ligen abzuzwacken.
Um die FIFA wieder vertrauenswürdig zu machen, hilft nur eins: Blatter und seinen Filz rauswerfen! Und genau DAS ist seit vielen Jahren schon überfällig. Und genau DAS muß man auch eben einem großen Verand wie dem DFB ankreiden. Man kann da nicht immer nur klatschend beistehen und sich dann über Korruption, Filz und höchstgradig kriminelle Machenschaften beschweren. Ich weiß auch echt nicht, worauf die beim DFB und der UEFA warten. Hoffen die auf das eventuelle Ableben des Herrn B?
Weitere International Top News
21.02. 11:44
Fußball | International
spox
Im Sommer 2016 feierte Claudio Ranieri mit Leicester City sensationell den Premier-League-Titel. Aktuell steht der 66-Jährige beim FC Nantes an der Seitenlinie. In einem bestimmten Fall... weiter Logo
21.02. 09:35
Fußball | International
spox
Der chinesische Besitzer des AC Milan Yonghong Li hat Gerüchte dementiert, wonach er sich in finanziellen Schwierigkeiten befinde. Zuvor hieß es, seine Anteile an Milan müssten... weiter Logo
21.02. 09:28
Fußball | International
spox
Die Tottenham Hotspur sind offenbar an einer Verpflichtung von Wilfried Zaha interessiert. Der 25-jährige Rechtsaußen machte zuletzt mit starken Leistungen für den Stadtrivalen... weiter Logo

Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team