Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Sport Live-Ticker
Eishockey: DEL, 15. Spieltag
Live
Fußball: Bundesliga, 9. Spielt.
Live
Fußball: Serie A
Live
Fußball: Primera División
Live
Fußball: Süper Lig, 9. Spieltag
Live
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Formel 1: GP der USA
21:00
Basketball: NBA
21:30
Tennis: WTA-Finals
Fußball: Primera División
Fußball: Serie A
Fußball: Bundesliga, 9. Spielt.
Fußball: 2. Liga, 11. Spieltag
Tennis: WTA-Finals
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: 3. Liga, 13. Spieltag
Fußball: Eredivisie, 9. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: Serie A
Fußball: Ligue 1
Basketball: BBL, 6. Spieltag
Fußball: Premier Liga
Fußball: Bundesliga, 9. Spielt.
Fußball: Primera División
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Premier League
Fußball: Ligue 1
Fußball: Regionalliga Nord
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga Bayern
Fußball: Regionalliga West
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
DFB-Pokal, 2. Runde
  • Paderborn
  • -:-
  • Bochum
  • Wehen
  • -:-
  • Schalke
  • Düsseldorf
  • -:-
  • M'gladbach
  • Leverkusen
  • -:-
  • Union
  • Schweinft.
  • -:-
  • Frankfurt
  • Mainz
  • -:-
  • Kiel
  • Magdeburg
  • -:-
  • Dortmund
  • Fürth
  • -:-
  • Ingolstadt
  • Wolfsburg
  • -:-
  • Hannover
  • Hertha BSC
  • -:-
  • 1. FC Köln
  • Osnabrück
  • -:-
  • Nürnberg
  • K'lautern
  • -:-
  • Stuttgart
  • Freiburg
  • -:-
  • Dresden
  • Bremen
  • -:-
  • Hoffenheim
  • Regensburg
  • -:-
  • Heidenheim
  • RB Leipzig
  • -:-
  • FC Bayern
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

DFB-Pokal, 1. Runde: Favoriten geben sich keine Blöße

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sportal.de
07. August 2015, 22:43 Uhr
Marco Sailer
Marco Sailer erzietle gegen Endtenbrück ein Traumtor

Keine Überraschungen in den ersten Spielen des DFB-Pokals: Sowohl Darmstadt als auch Augsburg sichern sich gegen die Regionalligisten Eendtebrück und Elversberg das Ticket für die nächste Runde. Auch der FSV Frankfurt ist nahc einer glanzlosen Vorstellung gegen BFC Dynamo eine Runde weiter.

SV 07 Elversberg - FC Augsburg 1:3 (1:2, 1:1, 0:0)

Tore: 1:0 Maek (52.), 1:1 Bobadilla (83.), 1:2 Mölders (101.), 1.3 Werner (109.)

Gelb-Rot: Markus Obernosterer (90./Elversberg)

Der FC Augsburg, bei denen Tobias Werner und Raul Bobadilla zunächst nur auf der Bank saßen, nahm von Anfang an das Heft in die Hand. Die Mannschaft von Markus Weinzierl hatte mehr Ballbesitz und kontrollierte das Spielgeschehen, tat sich im Angriffsspiel jedoch schwer gegen die tief stehenden Saarländer.

Die Zitterpartie der Augsburger im RE-LIVE

Die erste nennenswerte Gelegenheit für den Favoriten hatte Caiuby, der den Ball aus kurzer Distanz in der 12. Spielminute neben das Tor köpfte. Auch im Anschluss drängte Augsburg auf den Führungstreffer, die Zuspiele im Angriffsdrittel waren jedoch meist zu ungenau.

Die beste Chance des ersten Durchgangs vergab Tim Matavz in der 33. Spielminute: Der Slownene konnte eine präzise Hereingabe aus drei Metern nicht im Tor unterbringen.  Elversberg verzeichnete bis dahin kaum nennenswerte Offensivaktionen. Das Team von Michael Wiesinger verteidigte jedoch diszipliniert und kämpfte leidenschaftlich.

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern dasselbe Bild. Augsburg schnürte Elversberg in deren Hälfte und drängte auf das erste Tor. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff gelang dennoch dem Außenseiter die völlig überraschende Führung. Die Augsburger Hintermannschaft konnte eine Ecke nur unzureichend klären, Leandro brachte den Ball erneut in die Gefahrenzone. Kevin Maek stand in der Mitte goldrichtig und köpfte wuchtig zum Führungstreffer ein.

Augsburg verdaute den Schock schnell und kam ein ums andere Mal gefährlich zum Abschluss. Meist fehlte jedoch die Genauigkeit oder das nötige Glück.

In der 83. Minute erlöste der eingewechselte Raul Bobadilla dann aber die Schwaben und besorgte den überfälligen Ausgleich. Der eingewechselte Stürmer behauptete den Ball im gegnerischen Sechzehner entschlossen und traf anschließend aus kurzer Distanz ins lange Eck.

Kurz vor Schluss musste Markus Obernosterer nach einem Foulspiel an Tobias Werner mit Gelb-Rot vom Platz. Augsburg konnte davon in der regulären Spielzeit nicht mehr profitieren - es ging in die Verlängerung. Dem tapfer kämpfenden Viertligisten gingen langsam die Kräfte aus, Sascha Mölders (101.) und Tobias Werner (109.) sorgten mit ihren Treffern letztlich für die Entscheidung. 

 

TuS Erndtebrück - Darmstadt 98 0:5 (0:2)

Tore: 0:1 Sailer (9.), 0:2 Stroh-Engel (10.), 0:3 Heller (57.), 0:4 Stroh-Engel (66.), 0:5 Rausch (84.)

Ein Doppelschlag in der 9. Und 10. Minute reichte dem SV Darmstadt die Weichen für ein Weiterkommen zu stellen. Zuerst erzielte Marco Sailer nach einer Brustannahme herrlich aus der Drehung zum 1:0, beim 2:0 war Dominik Stroh-Engel wie so oft zur richtigen Zeit am richtigen Ort und spitzelte den Ball zur vermeintlichen Vorentscheidung in die Maschen.

Der Sieg der Darmstädter RE-LIVE

Erndtebrück kämpfte und ackerte, um dem Bundesliga-Aufsteiger aus Darmstadt Paroli bieten zu können. In der Tat ließen sich die Regionalligisten vom frühen Rückstand nicht runterziehen und waren im zweiten Abschnitt der ersten Hälfte phasenweise die bessere Mannschaft. Die beste Chance dabei hatte Robin Schmidt, der jedoch die flache Hereingabe von Außenverteidiger Yuki Miyazawa aus kürzerster Distanz über das Tor setzte (29.).

In der zweiten Hälfte spielten die Außenseiter weiterhin mutig auf. Bereits in der 49. Minute folgte die nächste Chance für Erndtebrück: Diesmal brachte Marcel Andijanic den Ball scharf in die Mitte, Schmidt war wieder zur Stelle, doch der 22-Jährige setzte das Leder über den Kasten.

Darmstadt, das sich nach der Führung eher auf das Verwalten konzentrierte, kam nur selten vor den Kasten der Erndtebrücker, doch wenn, dann entscheidend. Marcel Heller war in der 57. Minute mit dem Gnadenstoß zur Stelle, als er eine verpatzte Chance von Stroh-Engel noch über die Linie drückte. In der 66. Minute erzielte  Stroh-Engel in bester Torjäger-Manier noch das 4:0, bevor Konstantin Rausch mit einem schönen Volley-Treffer den Schlusspunkt setzte (84.).

BFC Dynamo - FSV Franfkurt 0:2 (2:0)

Tore: 0:1 Kapllani (3.), Dedic (42.)

Bes. Vorkommnis: Rockenbach verschießt Elfmeter (63.)

Das Spiel des FSV im RE-LIVE

zu "DFB-Pokal, 1. Runde: Favoriten geben sich keine Blöße "
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Na und ? schrieb am 08.08.2015 09:54
Da fragt am Ende keine Sau danach ! Sieg bleibt Sieg und 3:1 ist am Ende doch deutlich...
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport