Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
10.03. 20:45 Uhr
RMA - S04
Real Madrid
3:4
FC Schalke 04
Ende
10.03. 20:45 Uhr
POR - BAS
FC Porto
4:0
FC Basel
Ende
11.03. 20:45 Uhr
CHE - PSG
FC Chelsea
2:2n.V.
Paris St.-Germain
Ende
11.03. 20:45 Uhr
FCB - DON
Bayern München
7:0
Shakhtar Donezk
Ende
17.03. 20:45 Uhr
ATM - LEV
Atletico Madrid
3:2 i.E.
Bayer Leverkusen
Ende
17.03. 20:45 Uhr
ASM - ARS
AS Monaco
0:2
FC Arsenal
Ende
18.03. 20:45 Uhr
BAR - MAC
FC Barcelona
1:0
Manchester City
Ende
18.03. 20:45 Uhr
BVB - JUV
Borussia Dortmund
0:3
Juventus Turin
Ende
zurück
AS Monaco
AS Monaco
0
2
Beendet
FC Arsenal
FC Arsenal
zurück
Sport Live-Ticker
Tennis: Masters Cincinnati
18:30
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Fußball: Primera División
22:15
Fußball: Regionalliga Bayern
18:15
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, 21.08.
  • RS Belgrad
  • -:-
  • Salzburg
  • Borisov
  • -:-
  • Eindhoven
  • Benfica
  • -:-
  • PAOK
  • Young Boys
  • -:-
  • Zagreb
  • Vidi FC
  • -:-
  • AEK Athen
  • Ajax
  • -:-
  • Kiew
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Der Sieg ist zu wenig: Aus für Özil und Mertesacker

Zu den Kommentaren2 Kommentare   |   Quelle: sid
17. März 2015, 22:40 Uhr
Per Mertesacker
Per Mertesacker (l.) lieferte sich mit Arsenal einen harten Kampf gegen Monaco

Mesut Özil und Per Mertesacker hat der "Achtelfinal-Fluch" erwischt. Die beiden deutschen Weltmeister erkämpften mit dem FC Arsenal in der Champions League zwar im Rückspiel ein 2:0 (1:0) beim AS Monaco - dennoch sind die Gunners zum fünften Mal in Serie in der Runde der letzten 16 gescheitert. Monaco steht dank des 3:1 im Hinspiel zum zweiten Mal nach 2003/04 im Viertelfinale.

Arsenal versuchte im Fürstentum das scheinbar Unmögliche: Drei Tore im Stade Louis II zu erzielen, in dem Monaco in dieser Saison in der Königsklasse noch keinen Treffer kassiert hatte. Mehr als die Treffer von Olivier Giroud (36.) und Aaron Ramsey (79.) bekamen die Londoner allerdings vor 17.263 Zuschauern trotz überlegener Spielführung und guter Chancen nicht zustande - es war das missratene Hinspiel, das sie letztlich das Weiterkommen kostete.

Das Spiel im RE-LIVE

"Die insgesamt bessere Mannschaft ist weiter", sagte Mertesacker, "sie haben es aufgrund des Hinspiels verdient. Aber wir haben alles versucht." Teammanager Arsène Wenger, vor dem Spiel für seine Verdienste um den AS Monaco von 1987 bis 1994 geehrt, setzte auf Özil und Mertesacker - obwohl letzterer nach seinen Patzern im Hinspiel vom Boulevard als "Mammutbaum" verspottet worden war. Außer einer frühen Kopfballchance durch Giroud sprang bei der Anfangsoffensive aus Arsenal-Sicht wenig heraus, Özil war fast unsichtbar.

 

Auch, weil Monaco spielte, wie es eine Mannschaft mit einem Auswärtssieg im Rücken tut: Der französische Vizemeister stellte zwei Viererketten auf, nur Joao Moutinho und der frühere Bundesliga-Profi Dimitar Berbatow versuchten gelegentlich, auf Höhe der Mittellinie zu stören. Arsenal spielte den Ball phasenweise wie beim Handball: hin und her, vor und zurück, ohne Lücken zu finden. Francis Coquelin (ehemals SC Freiburg) stand bei seinem Lattentreffer im Abseits (23.).

Girouds Treffer sorgte für neue Hoffnung

Dann aber gab es Hoffnung, als Giroud nach einem Steilpass an Torhüter Danijel Subasic scheiterte, sich einmal um die eigene Achse drehte und den Abpraller versenkte. Arsenal dominierte nun, noch vor der Pause hatte der Franzose erneut eine Großchance (45.).

Arsenal musste nun volles Risiko gehen: Den Druck erhöhen, ohne - wie mehrfach im Hinspiel - in die gefürchteten Konter der Monegassen zu laufen. Nun wurde auch Özil auffälliger, er setzte einen Freistoß gut an, doch Subasic parierte zur Ecke (54.). Zehn Minuten später verzog Özil von der Strafraumgrenze aus knapp. Ramseys Treffer sorgte schließlich noch einmal für große Spannung, Arsenals Schlussoffensive blieb aber ohne Erfolg.

zu "Der Sieg ist zu wenig: Aus für Özil und Mertesacker"
2 Kommentare
Letzter Kommentar:
Kamui schrieb am 18.03.2015 01:00
Leider selbst schuld, wenn man im Hinspiel in der 94.!! Minute noch ein Kontertor fängt.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport