Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Fußball: tipico Bundesliga
Live
Fußball: Ligue 1
Live
Fußball: Süper Lig, 23. Spieltag
Live
Handball: Champions League
Live
Fußball: League Cup
Live
Fußball: Bundesliga, 24. Spielt.
Live
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Basketball: NBA
21:30
Skilanglauf: Olympia 2018
Fußball: Primera División
Olympia: PyeongChang 2018
Fußball: Serie A
Fußball: Premier League
Fußball: 2. Liga, 24. Spieltag
Fußball: 3. Liga, 26. Spieltag
Fußball: Eredivisie, 25. Spielt.
Fußball: Serie A
Fußball: Ligue 1
Fußball: Premier League
Fußball: Bundesliga, 24. Spielt.
Basketball: WM-Qualifikation
Fußball: Primera División
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Bayern
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga West
kommende Live-Ticker:

 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 24. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

 

 

Der FC Bayern München siegt klar beim SV Werder Bremen

Zu den Kommentaren7 Kommentare   |   Quelle: sid
14. März 2015, 17:25 Uhr
Werder Bremen, FC Bayern
Thomas Müller und die Bayern feiern den Auswärtssieg in Bremen

Auch Ex-Erzrivale Werder Bremen hat die Siegesserie des deutschen Rekordmeisters Bayern München nicht gestoppt. Der Tabellenführer setzte sich bei den Hanseaten ungefährdet und weitgehend mühelos mit 4:0 (2:0) durch und feierte damit den sechsten Dreier in Serie im Weserstadion.

Das Spiel im Weserstadion im RE-LIVE

Unbeeindruckt von den beiderseitigen verbalen Attacken im Vorfeld des Nord-Süd-Duells sorgten die Gäste schon in der ersten Halbzeit für sportlich klare Verhältnisse. Mit seinem zwölften Saisontreffer brachte Weltmeister Thomas Müller die Münchner in der 24. Minute in Führung. Sekunden vor dem Pausenpfiff war der Österreicher David Alaba per Freistoß erfolgreich. Es war das 100. Pflichtspieltor der Bayern in dieser Saison. Robert Lewandowski (76. und 90.+1) traf nach dem Wechsel doppelt.

Reina ersetzt Neuer

Auch ohne die verletzten Superstars Arjen Robben und Franck Ribery sowie den gelbgesperrten Xabi Alonso war die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola fast durchgehend Herr der Lage. Der spanische Coach konnte es sich überdies leisten, Welttorhüter Manuel Neuer eine Pause zu gönnen und seinen Landsmann Pepe Reina zwischen die Pfosten zu stellen.

Lediglich in der Auftaktviertelstunde brachten die Platzherren ihren ansonsten übermächtigen Gegner phasenweise in Verlegenheit. Nach nur 36 Sekunden hätte Levin Öztunali die Grün-Weißen in Führung bringen können. Ansonsten wurde der gelb-gesperrte Torjäger Franco di Santo schmerzlich vermisst.

Auch nach dem Seitenwechsel ging das Match eher einseitig weiter. Der FC Bayern versuchte weiterhin über die schwächere linke Abwehrseite der Bremer Druck auszuüben, allerdings fehlte angesichts der klaren Überlegenheit der letzte Zug zum Tor.



Bartels verpasst den Anschluss

Gleich zweimal stand indes Fin Bartels vor dem 1:2-Anschlusstreffer. In der 64. Minute scheiterte der Bremer Angreifer mit einem Heber an Reina, 60 Sekunden später wurde sein Treffer wegen eines Handspiels nicht anerkannt. Lewandowski sorgte dann für die endgültige Entscheidung. In der Schlussphase feierte Weltmeister Philipp Lahm sein Comeback nach langer Verletzungspause bei den Münchnern.

Der überzeugend leitende Schiedsrichter Thorsten Kienhöfer aus Herne pfiff die Partie mit fünf Minuten Verspätung an. Der ehemalige FIFA-Referee hatte ein Problem am Netz des Bayern-Tores gesehen und Abhilfe schaffen lassen.

Aufgrund ihrer Kampfstärke und ihres Einsatzwillens verdienten sich bei den Gastgebern Kapitän Clemens Fritz und Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede gute Noten. Die Torschützen Müller und Alaba ragten aus einem homogen auftretenden Bayern-Team heraus. Medhi Benatia sah die fünfte Gelbe Karte und ist für das Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach gesperrt.

zu "Der FC Bayern München siegt klar beim SV Werder Bremen"
7 Kommentare
Letzter Kommentar:
Faszanatas schrieb am 15.03.2015 15:15
Ganz ehrlich, diesen unendliche und immer völlig subjektive Gejammer wegen einzelner Schiedsrichterentscheidungen ist hochnotpeinlich.

Weder wurde Bayern bevorteilt, noch Bremen. Es gab ein zwei Entscheidungen, bei denen Kinnhöfer daneben lag. Aber das hält sich, wenn mans nur etwas objektiv versucht, die Waage. Weder Prödl noch Boateng hätten für mich Rot verdient gehabt. Benatia schon mal gar nicht. Das Spiel hatte 15 hektische Minuten, die hat der Schiri mit ein paar Verwarnungen schnell beruhigt hat. Ansonsten war das Spiel ziemlich fair.

Wenn da jemand 2 oder 3 Platzverweise sieht, dann wird einfach nicht sachlich diskutiert. Elfer hätte man geben müssen, aber auch Lewandowski wird im Strafraum regelwidrig gehalten, Müller wird zu Unrecht Abseits abgepfiffen. Genaugenommen kann man das auch anders entscheiden. Über Balljungen zu diskutieren ist völlig ab vom Schuß.

Es ist wie im Kindergarten. Jeder sieht den anderen bevorteilt und sich selbst im Recht. Da liefern sich Eichin und Sammer einen billigen Schlagabtausch am virtuellen Stammtisch und alle steigen emotional drauf ein. Keine dieser Szenen war spielentscheidend. Kinnhöfer hat im Hinblick auf dieses ganze Vorgeplänkel einen ziemlich guten Job gemacht.
Weitere Bundesliga Top News
25.02. 17:23
Fußball | Bundesliga
spox
Beim Westschlager der Bundesliga zwischen Bayer Leverkusen und Schalke 04 hat es am Sonntag im Schalker Block zwei Verletzte gegeben. Wie der Pay-TV-Sender Sky berichtete gab es zwei... weiter Logo
25.02. 16:49
Fußball | Bundesliga
spox
Der FC Bayern München ist im Werben um Flügelspieler Malcolm von Girondins Bordeaux offenbar schon weiter, als bisher angenommen. Wie die Sport Bild berichtet, soll es bereits regen... weiter Logo
25.02. 15:51
Fußball | Bundesliga
spox
Nationalspieler Jonathan Tah hat seinen Vertrag bei Bayer Leverkusen vorzeitig bis 2023 verlängert. Das gab die Werkself am Sonntag vor dem Spitzenspiel gegen Schalke 04 bekannt. Der... weiter Logo

Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team