Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Datum: 27. September 2012, 18:11 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa/sportal.de
Diskussion: 1 Kommentar
Sport Live-Ticker
Eishockey: DEL, 31. Spieltag
Live
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Live
Fußball: Ligue 1
Live
Fußball: Regionalliga Nord
Live
Fußball: Primera División
21:00
Darts: WM
21:00
Ski Alpin: Gröden
Biathlon: Annecy
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga West
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Der FC Bayern München feuert Trainer Dirk Bauermann

Dirk Bauermann, Bayern München
Für Dirk Bauermann ist das Projekt Bayern München beendet

Nur wenige Tage vor dem Saisonstart hat der FC Bayern München Dirk Bauermann gefeuert. Weil der Erfolgscoach andere Ansichten gehabt habe als die Vereinsführung, musste er gehen. Warum das Ganze so kurz vor dem ersten BBL-Spiel über die Bühne ging, bleibt noch offen.

Das kam überraschend: Der FC Bayern München hat sich von Trainer Dirk Bauermann getrennt. Und das weniger als eine Woche vor dem Saisonstart der BBL, den die Bayern am 3. Oktober gegen Oldenburg bestreiten.

Die Position des Cheftrainers übernimmt laut Clubmitteilung der bisherige Assistent Yannis Christopoulos. Weiter heißt es auf der Internetseite des Vereins:  "Der Grund für die Beurlaubung liegt in der unterschiedlichen Auffassung über die zukünftige Entwicklung des Basketballs beim FC Bayern München."

"Unterschiedliche Auffassung" wird Bauermann zum Verhängnis

Warum sich der Club so kurz vor dem Saisonstart vom Head Coach trennt, wirft trotzdem Fragen auf. Der ehemalige Nationaltrainer Bauermann hatte die Münchner in der vorletzten Saison von der 2. Liga in die Bundesliga geführt. Gleich in der ersten Saison erreichte der FC Bayern einen Playoff-Platz.

"Dirk Bauermann hat maßgeblichen Anteil an der positiven Entwicklung des Basketballs beim FC Bayern. Nach ausführlichen Diskussionen über mehrere Wochen haben sich unterschiedliche Auffassungen über die Führung und Weiterentwicklung der Mannschaft ergeben. Aus diesem Grund haben wir uns zu diesem für uns alle schwierigen Schritt entschieden", sagte Vizepräsident Bernd Rauch in der Mitteilung.

Auf der anderen Seite gab es in der vergangenen Saison auch Berichte, die dem Team mangelnde Disziplin vorwarfen. In den vergangenen Tagen hatte es Unruhe gegeben, weil Bauermann der Mannschaft einen Oktoberfest-Besuch gestrichen haben soll, stattdessen wurde trainiert.

Hoeneß will mehr als in der letzten Spielzeit

Bei der Saison-Auftaktpressekonferenz Mitte August hatte Bayern-Präsident Uli Hoeneß den Druck auf die Basketball-Sparte erhöht. "Wir wollen in der kommenden Saison um die Meisterschaft mitspielen. Das impliziert natürlich, dass man auch Deutscher Meister werden kann - nicht muss. Aber wir waren im letzten Jahr etwas vorsichtiger - mit Recht. Wenn man aufsteigt, kann man nicht so große Sprüche machen. Da haben wir gesagt, das Erreichen der Playoffs ist die Zielsetzung, das haben wir erreicht. Dieses Jahr müssen wir den Korb etwas höher hängen."

Der 38-Jährige Yannis Christopoulos wird sich bereits am Samstag beim Testspiel gegen Panathinaikos Athen im Audi Dome beweisen können.

zu "Der FC Bayern München feuert Trainer Dirk Bauermann"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
hans schrieb am 27.09.2012 20:09
Könnte dran liegen, dass die ganzen vielversprechenden deutschen Talente, die den FC Bayern, ähnlich dem Fußball, zu einer Art Nationalmanschaft machen sollten, kaum Einsatzzeit bekamen, sich nicht weiterentwickeln konnten und jetzt verliehen werden, um durch interantional zweitklassige Amerikaner ersetzt zu werden.
Zusätzlich lässt Bauermann natürlich ein unglaublich hässlich anzuguckenes Spiel spielen. Wenn auch manchmal erfolgreich, so vielleicht auch nicht das, was sich die Chefs vorgestellt haben um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen...
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport