Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
14:00
Tennis: ATP Halle
Fußball: WM
kommende Live-Ticker:
20
Jun
Fußball: WM
14:00
21
Jun
Fußball: WM
14:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 38. Spieltag
  • Burnley
  • 1:2
  • Bournemth
  • Tottenham
  • 5:4
  • Leicester
  • Swansea
  • 1:2
  • Stoke
  • Southampt.
  • 0:1
  • Man City
  • Newcastle
  • 3:0
  • Chelsea
  • Man United
  • 1:0
  • Watford
  • Liverpool
  • 4:0
  • Brighton
  • Huddersfd.
  • 0:1
  • Arsenal
  • Cr. Palace
  • 2:0
  • West Brom
  • West Ham
  • 3:1
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Der FC Barcelona hatte ein Vorkaufsrecht für Pogba

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
01. September 2016, 12:04 Uhr
Pogba
Pogba ging stattdessen zu Manchester United

Der Transfersommer war hektisch beim FC Barcelona, Sportdirektor Robert zieht Bilanz. Er zeigt sich zufrieden und erklärt, warum man bei Paul Pogba keine Schritte unternahm und ihn zu Manchester United ziehen ließ.

Erlebe die Primera Division live und auf Abruf auf DAZN! Jetzt Gratismonat sichern

Sechs Neuzugänge vermeldete der FC Barcelona in diesem Transfersommer, dafür flossen knapp über 120 Millionen Euro. Sportdirektor Robert gab noch vor der Transferperiode ein Budget von rund 60 Millionen Euro plus befreites Kapital und Ablösesummen aus Verkäufen aus, zeigte sich aber dennoch zufrieden.

Mit dem Transfer von Andre Gomes habe man gesetzte Grenzen gesprengt, dies aber bewusst getan: "Wir sind rund 30 Millionen Euro drüber. Aber wir hatten gesagt, wenn es der Markt hergibt, gehen wir drüber." Das Ziel sei klar gewesen: "Wir wollen einen Kader, der das beste Team der Welt repräsentieren kann."



"Es waren Spieler auf dem Markt, die besser gepasst haben"



In Sachen Ablösen wollte der Katalane keinen Alarm schlagen wie viele seiner Kollegen, kritisierte aber doch: "Mit dem TV-Geld, das in England fließt, kann United das für einen Spieler bezahlen, was wir für sechs ausgeben." Somit sei auch der Transfer von Paul Pogba schnell vom Tisch gewesen - trotz Option: "Wir hatten mit Juventus im letzten Jahr ein Vorkaufsrecht vereinbart."

Letztlich habe man umdisponiert: "Es waren Spieler auf dem Markt, die besser zu uns gepasst haben." Laut Robert ohne jede Kosten: "Es gab keinen Gegenwert. Wir haben eine gute Beziehung zu Juventus und Ariedo Braida (Transferberater FC Barcelona, Anm. d. Red.) hat seinen Teil beigetragen."

zu "Der FC Barcelona hatte ein Vorkaufsrecht für Pogba"
0 Kommentare
Weitere International Top News
18.06. 12:10
Fußball | International
spox
Nach einer starken Saison mit Leicester City steht der 25-jährige Innenverteidiger Harry Maguire in Englands Kader für die WM in Russland - und gegen Tunesien (Montag, 20 Uhr im... weiter Logo
17.06. 21:37
Fußball | International
spox
Neu-Trainer Julen Lopetegui soll angeblich gegenüber Real-Präsident Florentino Perez seine Wunschspieler für die kommende Saison genannt haben. Das berichtet der Corriere dello Sport . weiter Logo
16.06. 12:31
Fußball | International
spox
Cristiano Ronaldo hat in seiner Karriere über 600 Tore erzielt. SPOX zeigt, wie gut seine Erfolgsquote bei Freistößen und Elfmetern ist. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team