News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Formel 1: GP von Malaysia
Live
Golf: Ryder Cup
14:30
Fußball: 2. Liga, 8. Spieltag
18:30
18:30
Fußball: 3. Liga, 10. Spieltag
19:00
Basketball: BBL, 2. Spieltag
19:00
Eishockey: DEL, 5. Spieltag
19:30
Fußball: Bundesliga, 6. Spielt.
20:30
Fußball: 3. Liga, 10. Spieltag
20:30
Fußball: Primera División
20:45
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Regionalliga Nordost
18:30
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
Formel 1: GP von Malaysia
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Europa League, 29.09.
  • Astana
  • 0:0
  • Young Boys
  • Qäbälä
  • 2:3
  • Mainz
  • Zürich
  • 2:1
  • Osmanlisp.
  • Sh. Donezk
  • 2:0
  • SC Braga
  • KAA Gent
  • 2:0
  • Konyaspor
  • Schalke
  • 3:1
  • Salzburg
  • Krasnodar
  • 5:2
  • Nizza
  • Florenz
  • 5:1
  • Qarabag
  • Liberec
  • 1:2
  • PAOK
  • Sparta
  • 3:1
  • Inter
  • Beer Sheva
  • 0:0
  • Southampt.
  • Steaua
  • 1:1
  • Villarreal
  • Celta Vigo
  • 2:0
  • Panathin.
  • Ajax
  • 1:0
  • Standard
  • Fenerbahce
  • 1:0
  • Feyenoord
  • Piräus
  • 0:1
  • APOEL
  • St.Etienne
  • 1:1
  • Anderlecht
  • Zenit
  • 5:0
  • Alkmaar
  • FC Dundalk
  • 1:0
  • Maccabi TA
  • AS Rom
  • 4:0
  • Giurgiu
  • Austria
  • 0:0
  • Vik. Plzen
  • Bilbao
  • 1:0
  • Rapid
  • KRC Genk
  • 3:1
  • Sassuolo
  • Man United
  • 1:0
  • Luhansk
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer ist der beste Spieler der DEL?
Patrick Hager (Kölner Haie)
Mark Voakes (Grizzlys Wolfsburg)
Philip Gogulla (Kölner Haie)
Steve Pinizzotto (EHC Red Bull München)
Keith Aucoin (EHC Red Bull München)
David Leggio (EHC Red Bull München)
Felix Brückmann (Grizzlys Wolfsburg)
Petri Vehanen (Eisbären Berlin)
Tyler Haskins (Grizzlys Wolfsburg)
Ein anderer Spieler
 

DEL, 38. Spieltag: Adler Mannheim stoppt Eisbären Berlin, Iserlohn Roosters und DEG holen auf

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sid
17. Januar 2016, 20:15 Uhr
Adler Mannheim
Die Adler Mannheim schlugen die Eisbären Berlin

Der Vorsprung von Spitzenreiter Eisbären Berlin in der DEL ist geschmolzen. Der Ligaprimus musste sich zum Abschluss des 38. Spieltags bei Titelverteidiger Adler Mannheim 2:3 geschlagen geben und hat mit 72 Punkten nur noch drei Zähler Vorsprung auf die Iserlohn Roosters und die Düsseldorfer EG.

Ryan MacMurchy (19.), Christopher Fischer (22.) und Glen Metropolit (27.) brachten die Adler frühzeitig auf Siegkurs, die Aufholjagd des DEL-Rekordmeisters mit Treffern von Mark Olver (31.) sowie Laurin Braun (39.) genügte nicht mehr. Mannheim (59) bleibt als Tabellensiebter auf Tuchfühlung zu den Plätzen für das Play-off-Viertelfinale.

Die Roosters bezwangen den ERC Ingolstadt 2:1 nach Penaltyschießen, die DEG gewann zwei Tage nach der bitteren 0:3-Heimpleite im rheinischen Derby gegen die Kölner Haie 2:0 gegen die Grizzlys Wolfsburg.

Die weiteren Teams der Spitzengruppe patzten kollektiv. Vierter ist Red Bull München (63), das 2:3 gegen die Straubing Tigers verlor. Die Nürnberg Ice Tigers unterlagen den Schwenniger Wild Wings 3:6 und belegen den fünften Rang (61).

Im Mittelfeld-Duell gewannen die Augsburger Panther den Krimi bei den Hamburg Freezers 6:5 nach Penaltyschießen. Dagegen kassierten die Haie im Kampf um die Tickets für die Pre-Play-offs ein überraschendes 3:4 beim Schlusslicht Krefeld Pinguine.

 

zu "DEL, 38. Spieltag: Adler Mannheim stoppt Eisbären Berlin, Iserlohn ..."
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Knolli schrieb am 18.01.2016 07:37
Nach dem 5:5 hätten alle in der Arena aufstehen müssen und gehen. Overtime und Penaltie-Shootout ohne Publikum, vor leeren Rängen, das wäre mal ein Zeichen gewesen.
Aber das Hamburger Publikum beugt sich auch dem dumpf, und hofft stoisch auf Besserung.
Aber vielleicht wäre das endlich mal was für die Herren Richer und Aubin. Stehen Sie auf, und gehen Sie endlich.
Weitere Eishockey Top News
29.09. 12:34
Eishockey
Leon Draisaitl
Der Erfolg des World Cup of Hockey soll auch der Eishockey-WM im kommenden Jahr in Deutschland und Frankreich einen Schub geben. Erlebe das Finale des World Cup of Hockeys Live und auf... weiter Logo
29.09. 12:05
Eishockey
Tardif
Die Adler Mannheim aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den nächsten Ausfall zu beklagen. Der siebenmalige deutsche Meister muss rund zwei Wochen auf Angreifer Jamie Tardif (31)... weiter Logo
28.09. 15:42
Eishockey
Gerrit Fauser
Eishockey-Bundesligist Grizzlys Wolfsburg hat Nationalspieler Gerrit Fauser langfristig gebunden. Wie die Niedersachsen am Mittwoch mitteilten, unterschrieb der 27 Jahre alte Stürmer... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team