Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Radsport: Tour de France
14:00
Fußball: Regionalliga Bayern
kommende Live-Ticker:
19
Jul
Golf: British Open
08:00
Radsport: Tour de France
13:30
20
Jul
Golf: British Open
09:00
Formel 1: GP von Deutschland
11:00
Radsport: Tour de France
14:00
Formel 1: GP von Deutschland
15:00
21
Jul
Fußball: Testspiel
03:00
Golf: British Open
10:00
Formel 1: GP von Deutschland
12:00
Radsport: Tour de France
14:00
Formel 1: GP von Deutschland
15:00
Fußball: Testspiel
16:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, 17.07.
  • Helsinki
  • 3:1
  • Vik. Göta
  • Valletta
  • 1:1
  • Kukesi
  • Malmö FF
  • 2:0
  • Drita
  • APOEL
  • 1:0
  • Suduva
  • Beer Sheva
  • 3:1
  • Fl.Tallinn
  • TNS FC
  • 4:0
  • Shkendija
  • Videoton
  • 2:1
  • Dudelange
  • RS Belgrad
  • 2:0
  • Jurmala
  • Crusaders
  • 0:2
  • Rasgrad
  • Legia
  • 3:0
  • Cork City
  • Mostar
  • -:-
  • Trnava
  • FC Sheriff
  • -:-
  • Kutaissi
  • Qarabag
  • -:-
  • Ljubljana
  • Rosenborg
  • -:-
  • Valur
  • Niksic
  • -:-
  • Astana
  • Celtic
  • -:-
  • Alashkert
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Darts-WM: Anderson verteidigt seinen Titel

Zu den Kommentaren5 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
03. Januar 2016, 22:15 Uhr
Gary Anderson
Gary Anderson hat seinen WM-Titel erfolgreich verteidigt

Gary Anderson hat im Ally Pally in einem nervenaufreibenden Finale gegen Adrian Lewis seinen Titel verteidigt. Der Schotte ist zum zweiten Mal Darts-Weltmeister. Für Anderson bedeutet der Sieg einen Geldregen von 300.000 Pfund (umgerechnet 400.000 Euro). Lewis erhält trotz der Niederlage noch etwa 200.000 Euro.

Gary Anderson (SCO/2) - Adrian Lewis (ENG/5) 7:5 (1:3, 3:0, 3:1, 2:3, 2:3, 3:1, 3:1, 3:0, 0:3, 3:0, 0:3, 3:1)

Der neue und alte Weltmeister heißt Gary Anderson! In einem nervenaufreibenden Finale mit vielen Breaks setzte sich The Flying Scotsman mit einem 99er Average und einer Checkout-Quote von 43 Prozent die Krone auf. Entscheidend war dabei einerseits eine Serie von drei Satzgewinnen, bei denen Lewis zahlreiche Chancen liegen ließ und Anderson die Partie drehte, andererseits ein Maximum-Finish zum bestmöglichen Zeitpunkt.

Dabei kam der Schotte nur sehr schleppend in die Partie und gab den ersten Durchgang mit einem 79er Average sehr deutlich ab. Umso stärker agierte der 45-Jährige in Satz zwei, den er unter anderem mit zwei Elf-Dartern sauber eintütete.

Doch dann begann das muntere Break-Festival: Erst holte sich Anderson erstmals einen fremden Durchgang, nur um diesen Vorteil im nächsten Satz direkt wieder herzuschenken. Zudem verrechnete sich Anderson wie bereits schon im Halbfinale und warf statt auf die Doppel-Sechs auf das Madhouse. Allerdings wurde in diesem Durchgang ein neuer Meilenstein erreicht: Lewis zauberte das 626. Maximum des Turniers aufs Board und sorgte so für einen Rekord.

Anderson ließ sich auch von diesem Highlight nicht anstecken: Immer wieder setzte er den ersten Dart ins Nirvana. So bettelte er den Jackpot im Decider förmlich an, sich dieses Leg zu schnappen - und Lewis gehorchte. Auch im nächsten, dem fünften Satz, war noch der Wurm drin und so musste nach zwei Breaks die Entscheidung im Decider folgen: In diesem rannte Lewis zu Beginn mit einem Maximum davon und brachte die erneute Führung unter Dach und Fach.

Anderson behält kühlen Kopf

Wie würde der Flying Scotsman auf diese empfindlichen Rückschläge reagieren? Wie ein wahrer Champion. Er behielt kühlen Kopf, holte sich sein Break zurück und löschte 86 mit Bull zum Ausgleich nach sechs Durchgängen. Mit diesem Aufwind im Rücken stabilisierte sich Anderson, wobei er die Tür mehrmals offen ließ.

Aber der Jackpot, der durchschnittlich 100 Punkte pro Aufnahme produzierte und 38 Prozent seiner Chancen auf das Doppel verwandelte, hatte kein Gespür für die richtigen Momente: So vergab die Nummer fünf der Order of Merit im siebten Durchgang nicht nur im dritten Leg zwei Chancen auf Tops, sondern vernichtete im vierten Leg auch 36 Punkte nicht mit drei frischen Pfeilen in der Hand. Dann wurde es wahrlich kurios: Erneut verrechnete sich Anderson und überwarf sich bei 86 Rest. Aber wieder war der Engländer nicht da - so kann man den Weltmeister nicht stürzen.

Doch der Jackpot bekam nach drei Satzverlusten am Stück endlich den Stopper in Andersons Run, indem er den nächsten Durchgang mit einem 121 ins Ziel brachte. Aber der Vorteil blieb klar beim Schotten: Er musste "nur" noch seine eigenen Sätze gewinnen.

So war der leichtfertig abgegebene elfte Satz für Anderson zu verkraften. Wichtig wurde der zwölfte Durchgang, bei dem der Flying Scotsman nochmal ein Ausrufezeichen setzte, indem er das dritte Leg mit einem 170er Finish beendete. Mit seinem zweiten Matchdart machte er dann den Deckel drauf.

zu "Darts-WM: Anderson verteidigt seinen Titel"
5 Kommentare
Letzter Kommentar:
triple is funny, double makes the money schrieb am 04.01.2016 16:13
Beeindruckendes Finale zwischen Lewis und Anderson mit dem verdienten Sieg des Schotten. Es haben sich die beiden konstantesten Spieler des Turnieres durchgesetzt. Van Barneveld war im Halbfinale nach den drei umkämpften Matches zuvor einfach mental müde. Hätte gern einen sudden death bei 6:6 gesehen, aber alles kann man nicht haben ;-) Nach dem 170-Finish von Anderson war Lewis' Gegenwehr endgültig gebrochen ...
Weitere Mehr Sport Top News
22.04. 14:06
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Das Comeback von Weltrekordler Dennis Kimetto ist missglückt, der Kenianer musste am Sonntag beim Wien-Marathon kurz nach der halben Distanz aussteigen. Den Sieg beim 35. VCM holte sich... weiter Logo
11.04. 14:49
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Der frühere deutsche Weltklasse-Stabhochspringer Tim Lobinger kämpft weiter gegen den Krebs. Der 45-Jährige bestätigte, dass eine "leicht mutierte Form" von Blutkrebs zurückgekehrt... weiter Logo
10.03. 18:22
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Diskus-Olympiasieger Christoph Harting und die ehemalige Speerwurf-Weltmeisterin Katharina Molitor haben ihre ersten Chancen zur Qualifikation für die Heim-EM in Berlin (7. bis 12.... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team