Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: DFB-Pokal
18:30
18:30
Fußball: Primera División
20:00
Fußball: Serie A
20:30
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
22:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 2. Spieltag
  • Cardiff
  • 0:0
  • Newcastle
  • West Ham
  • 1:2
  • Bournemth
  • Tottenham
  • 3:1
  • Fulham
  • Leicester
  • 2:0
  • Wolves
  • Everton
  • 2:1
  • Southampt.
  • Chelsea
  • 3:2
  • Arsenal
  • Man City
  • 6:1
  • Huddersfd.
  • Burnley
  • 1:3
  • Watford
  • Brighton
  • 3:2
  • Man United
  • Cr. Palace
  • -:-
  • Liverpool
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Coppa Italia, Halbfinal-Hinspiele: Lazio empfängt Napoli, Gomez' Fiorentina bei Juve

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
03. März 2015, 16:36 Uhr
Mario Gomez, AC Florenz
Mario Gomez und Florenz sind in guter Form

Im Halbfinale der Coppa Italia treffen vier der fünf Top-Teams der italienischen Serie A aufeinander. Lazio Rom, aktuell Vierter, empfängt dabei am Mittwoch (20.45 Uhr) den Tabellendritten und Titelverteidiger aus Neapel zum Hinspiel. Die Hauptstädter haben drei Pflichtspielsiege am Stück im Gepäck, während Napoli am vergangenen Wochenende bei Torino unterlag. Am Donnerstag (20.45 Uhr) will sich dann Liga-Primus Juventus im heimischen Stadion gegen Mario Gomez und den AC Florenz eine gute Ausgangsposition verschaffen. Doch Obacht: Die Viola ist mittlerweile seit zwölf Partien unbesiegt.

Lazio Rom - SSC Neapel (Mittwoch, 20:45 Uhr)

Im Stadio Olimpico ist Lazio darauf erpicht, den Grundstein für den Final-Einzug zu legen. Die Römer sind gut in Schuss, feierten am vergangenen Wochenende mit dem 3:0 bei Sassuolo ihren dritten Sieg in Folge. Damit festigte die Elf von Trainer Stefano Pioli Platz vier in Italiens Oberhaus, darf sich weiterhin sogar Hoffnungen auf eine Champions-League-Teilnahme in der kommenden Saison machen.

Weltmeister Miroslav Klose steuerte beim jüngsten Erfolg als Joker einen Treffer bei, könnte am Mittwoch in der Startelf der Laziali stehen. Nachdem Top-Stürmer Filip Djordjevic ohnehin noch bis Anfang Mai ausfällt (Knöchelbruch), hat sich in Sassuolo auch Kapitän Stefano Mauri (Zehenverletzung) in den Krankenstand verabschiedet. Klose dürfte daher in vorderster Front erste Wahl sein, während Lazio in Senad Lulic, Bruno Pereirinha, Mickael Ciani, Santiago Gentiletti und Abdoulay Konko fünf weitere verletzungsbedingte Ausfälle zu beklagen hat. Außerdem fehlt Defensivspezialist Lorik Cana aufgrund einer Gelb-Rot-Sperre.

Neapels Personalsorgen halten sich derweil in Grenzen, lediglich die Langzeitverletzten Camilo Zuniga, Lorenzo Insigne und Michu stehen nicht zur Verfügung. Einen Rückschlag mussten die Süditaliener jedoch zuletzt auf dem Rasen vertauen, als sie bei Torino mit 0:1 unterlagen. In der Tabelle der Serie A ließ Napoli den kommenden Gegner aus Rom daher auf zwei Punkte heran rücken, der Kampf um den Champions-League-Qualifikationsplatz bleibt spannend.

Zunächst geht es für die Mannschaft von Coach Rafael Benitez jedoch um einen entscheidenden Schritt zu einem Titelgewinn. Nachdem man im vergangenen Jahr dank des Final-Triumphes über Florenz die Coppa Italia gewann, wollen Gonzalo Higuain & Co. auch in diesem Jahr jubeln. Im Liga-Duell Mitte Januar war es der Argentinier, der an gleicher Stelle für den 1:0-Auswärtssieg der Neapolitaner sorgte. Ein Ergebnis, das den Gästen am Mittwoch eine hervorragende Ausgangslage für das Rückspiel Anfang April sichern würde.



Juventus Turin - AC Florenz (Donnerstag, 20:45 Uhr)

"Wir wollen in allen Wettbewerben so weit wie möglich kommen", sagte Fiorentina-Stürmer Mario Gomez nach dem beeindruckenden 2:0-Erfolg in der Europa League gegen Tottenham am vergangenen Donnerstag. Mit einem Tor und einem Assist avancierte der bullige Deutsche zum Matchwinner - und dennoch fehlte er am Sonntag beim Liga-Spiel gegen Inter Mailand im Kader der Viola. Für das Duell mit Juventus dürfte Trainer Vincenzo Montella aber wieder auf den zuletzt mit aufsteigender Form spielenden Ex-Münchner setzen.

Auch ohne Gomez feierte die Mannschaft indes das nächste Erfolgserlebnis, landete mit dem 1:0 bei Inter einen Auswärts-Coup. Gold-Torschütze Mohamed Salah, der im Winter vom FC Chelsea kam, präsentierte sich dabei abermals in glänzender Verfassung. Auch für die hohe Hürde in Turin gilt der Ägypter daher als Hoffnungsträger für das Montella-Team, das inzwischen seit zwölf Pflichtspielen ungeschlagen ist. Beim Vorhaben, sich für das Rückspiel Anfang April in eine gute Position zu bringen, stehen die verletzten Federico Bernardeschi, Giuseppe Rossi, Nenad Tomovic und Khouma Babacar sicher nicht zur Verfügung. Fraglich ist der Einsatz von Stefan Savic, Jose Maria Basanta und Mati Fernandez.

Gegner Juventus, am vergangenen Wochenende mit einem 1:1-Unentschieden im Spitzenspiel gegen die Roma, hat sich ebenso wie die Fiorentina in den letzten zwölf Pflichtspielen keine Niederlage geleistet. Die Turiner gehen mit neun Punkten Vorsprung als Tabellenführer in die Endphase der Serie-A-Saison, streben mit Macht ihrem fünften Meistertitel in Folge entgegen.

Da die Elf von Trainer Massimiliano Allegri auch in der Champions League noch aussichtsreich im Rennen liegt, ist inklusive Coppa sogar das Triple möglich. Im Pokal fehlen nur noch drei Schritte bis zum Titel, der erste davon soll am Donnerstag gegen die formstarke Viola getan werden. Negativ ins Gewicht fallen könnte dabei der Ausfall von Mittelfeld-Lenker Andrea Pirlo (Wadenzerrung), ebenso nicht an Bord ist Kwadwo Asamoah (Knorpelschaden), der bereits beim jüngsten Liga-Spiel zwischen den beiden Teams im vergangenen Dezember außer Gefecht war. Seinerzeit trennte man sich in Florenz torlos.

zu "Coppa Italia, Halbfinal-Hinspiele: Lazio empfängt Napoli, Gomez' ..."
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport