News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2012
Olympia 2014
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikTransfersGerüchteVereineSpielerManagerspielNoten
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
Sport Live-Ticker
Tennis: French Open
Live
Basketball: BBL-Playoffs
19:30
Basketball: NBA, Playoffs
kommende Live-Ticker:
01
Jun
Fußball: Länderspiel
16:30
02
Jun
Fußball: Länderspiel
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 38. Spieltag
  • Arsenal
  • 4:0
  • A. Villa
  • Watford
  • 2:2
  • Sunderland
  • Swansea
  • 1:1
  • Man City
  • Stoke
  • 2:1
  • West Ham
  • Southampt.
  • 4:1
  • Cr. Palace
  • Newcastle
  • 5:1
  • Tottenham
  • Everton
  • 3:0
  • Norwich
  • Chelsea
  • 1:1
  • Leicester
  • West Brom
  • 1:1
  • Liverpool
  • Man United
  • 3:1
  • Bournemth
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer wird Torschützenkönig?
Robert Lewandowski
Pierre-Emerick Aubameyang
Thomas Müller
Chicharito
 

Copa del Rey, Halbfinale: Kein Wunder für Celta Vigo gegen FC Sevilla

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
11. Februar 2016, 22:31 Uhr
FC Sevilla
FC Sevilla trifft im Finale des Pokals auf Barca

Der FC Sevilla gibt sich im Halbfinal-Rückspiel der Copa del Rey keine Blöße und zieht letztlich souverän ins Finale gegen den FC Barcelona ein. Nach dem 4:0-Sieg im Hinspiel reichte den Andalusieren ein 2:2 (0:1) bei Celta Vigo. Mit einem Doppelpack gab Iago Aspas (35., 55.) den Galiziern Hoffnung; diese zerstörten aber Ever Banega (57.) und Evgen Konoplyanka (87.).

Celta Vigo - FC Sevilla 2:2 (1:0)

Tore: 1:0 Aspas (35.), 2:0 Aspas (55.), 2:1 Banega (57.), 2:2 Konoplyanka (87.)

Gerade als Celta Vigo langsam begann, an das Fußball-Wunder zu glauben, beendete Ever Banega mit einem trockenen Flachschuss alle Träume der Galizier. Vor dem Anpfiff schien das Halbfinal-Rückspiel der Cop del Rey noch eine klare Angelengenheit zu sein. Der FC Sevilla entschied das Hinspiel deutlich mit 4:0 für sich. Die Spieler von Vigo dachten aber gar nicht daran, sich aufzugeben, sondern kämpften beherzt und wild entschlossen. Mit dem Treffer zum 2:0 durch Iago Aspas (55.) nahm die Sensation erste Formen an. Nur zwei Minuten später wurden sie aber wieder eingerissen. Banega, links unten, 2:1, Auswärtstor.

Bei strömendem Regen hatte der FC Sevilla die erste gute Chance. In der 5. Minute verzog Michael Krohn-Dehli aber knapp. In der Folge übernahm Celta immer mehr das Kommando. In der 27. und 34. Minute vergab John Guidetti noch gute Chancen, ehe Aspas nach Vorlage von Fabian Orellana das hochverdiente 1:0 für seine Mannschaft erzielte (35.). Knapp vor der Pause setzte Sevilla noch ein Lebenszeichen. Vicente Iborra scheiterte mit seinem Kopfball aber an der linken Stange.

Nach dem Seitenwechsel versuchte Vigo alles und lief an. Aspas scheiterte erst komplett freistehend am Außennetz (50.) und besorgte fünf Minuten später das verdiente 2:0. Dann kam Banega und bescherte seinem FC Sevilla das so wichtige Auswärtstor. Vigo hätte in der Folge die gute Chance gehabt, doch noch einmal ins Spiel zu finden. Guidetti jagte einen Elfmeter, den er selbst gegen Sevilla-Keeper Sergio Rico herausgeholt hatte, aber nur an die Stange (60.).

Orellana, Aspas und Pablo Hernandez hatten in der Schlusspase auch noch weitere Chancen auf das 3:1 - fallen sollte es aber nicht. Stattdessen fiel immer mehr Regen vom Himmel und machte so ein flüssiges Kombinationsspiel beinahe unmöglich. In der 87. Minute setzte Evgen Konoplyanka mit dem 2:2 dann den Schlusspunkt.

 

zu "Copa del Rey, Halbfinale: Kein Wunder für Celta Vigo gegen FC Sevilla"
0 Kommentare
Weitere International Top News
31.05. 16:14
Fußball | International
Michael Carrick
Michael Carrick könnte trotz am 30. Juni auslaufenden Kontraktes auch in der kommenden Saison weiterhin für Manchester United spielen. Der neue Trainer Jose Mourinho plant offenbar mit... weiter Logo
31.05. 15:09
Fußball | International
Jawid Hüseynow
Nach dem Tod des Journalisten Rasim Alijew (30) im August 2015 ist Aserbaidschans Ex-Nationalspieler Jawid Hüseynow von einem Gericht in Baku zu vier Jahren Gefängnis verurteilt... weiter Logo
31.05. 15:04
Fußball | International
 Carlos Bacca
Premier-League-Klub West Ham United hat ein Angebot für Torjäger Carlos Bacca vom AC Mailand abgegeben. Dies berichtet der italienische Sportjournalist Gianluca Di Marzio. Demnach sind... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team