Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Eishockey: DEL, 9. Spieltag
19:30
Fußball: Champions League
20:45
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 8. Spieltag
  • Liverpool
  • 0:0
  • Man United
  • Burnley
  • 1:1
  • West Ham
  • Cr. Palace
  • 2:1
  • Chelsea
  • Man City
  • 7:2
  • Stoke
  • Tottenham
  • 1:0
  • Bournemth
  • Swansea
  • 2:0
  • Huddersfd.
  • Watford
  • 2:1
  • Arsenal
  • Brighton
  • 1:1
  • Everton
  • Southampt.
  • 2:2
  • Newcastle
  • Leicester
  • 1:1
  • West Brom
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Christoph Daum: Lukas Podolski wird bei Galatasaray durchstarten

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sportal.de
07. August 2015, 10:59 Uhr
Christoph Daum
Christoph Daum glaubt an Lukas Podolski

Christoph Daum kennt sich im türkischen Fußball aus und er ist überzeugt, dass Lukas Podolski einschlagen wird. Allerdings müsse er von Anfang an auf der Höhe sein.

Christoph Daum, der einst in der Türkei unter anderem bei den Topklubs Fenerbahce und Besiktas tätig war, ist der Meinung, dass Nationalspieler Lukas Podolski in der Türkei bei seinem neuen Arbeitgeber Galatasaray zur alten Stärke finden wird.

Daum kennt Podolski noch aus gemeinsamen Kölner Zeiten und verriet gegenüber dem Express, auf was sich der Ex-Londoner nun einstellen muss. "Sein Wechsel war eine gute Entscheidung. Er passt nach Istanbul, weil er sich mit dem Klub und den Fans schnell identifiziert hat. Aber er muss sofort zünden. In der Türkei haben ausländische Stars keine Zeit. Die Fans verlangen, dass sie sofort einschlagen. Dann lieben sie ihre Spieler. Aber wehe es klappt nicht", so Daum.

"Gala eine Hausnummer in Europa"

Des Weiteren ist für den 61-Jährigen ein wichtiger Faktor, dass Gala in der Königsklasse antritt: "Galatasaray ist eine Hausnummer in Europa. Sie haben sich für die Champions-League qualifiziert. Für Lukas ist das eine gute Bühne um zu beweisen, dass er immer noch eine große Qualität hat. Lukas hat außergewöhnliche Fähigkeiten, er war selten verletzt. Ich traue ihm zu, dass er noch einmal durchstartet".

Daum, der sich aktuell eine Auszeit genommen hat, ist in der Türkei nach wie vor sehr beliebt. Er gewann in der Süper Lig drei Mal den Titel (zwei Mal mit Fenerbahce und ein Mal mit Besiktas) und wurde jeweils mit beiden Mannschaften türkischer Pokalsieger.

zu "Christoph Daum: Lukas Podolski wird bei Galatasaray durchstarten"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
seba schrieb am 07.08.2015 11:06
"...er war selten verletzt..:" - wie auch wenn man nicht spielt oder sich aus dem Spielgeschehen und Zweikämpfen raushält :P
Weitere International Top News
17.10. 13:30
Fußball | International
spox
Real Madrid hat offenbar Interesse an einer Verpflichtung von Mauricio Pochettino , derzeit Trainer bei den Tottenham Hotspur. Für den Fall, dass Zinedine Zidane eines Tages nicht mehr... weiter Logo
17.10. 11:34
Fußball | International
spox
Der italienische Erstligist Cagliari Calcio hat auf seine jüngste Talfahrt reagiert und sich vom Trainer Massimo Rastelli (48) getrennt. Am Sonntag hatten die Sarden mit 2:3 gegen FC... weiter Logo
17.10. 10:56
Fußball | International
spox
Wojciech Szczesny hat sieben Jahre lang für den FC Arsenal gespielt, im Sommer wechselte er endgültig nach Italien. Mit Blick zurück äußert der Pole nicht unwesentliche Kritik an... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team