News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2015
Termine 2015
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM 2013
WM
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
Ergebnisse
Gesamtwertung
Kalender
News
Motorsport
Radsport
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2012
Olympia 2014
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsMotorradRallyeDTMWM StandKalender
NewsErgebnisseKalender
News
Datum: 11. Juni 2012, 22:02 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa
Diskussion: 0 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: U17 EM
19:00
Fußball: Regionalliga Bayern
17:00
Fußball: Regionalliga Nord
19:30
kommende Live-Ticker:
23
Mai
Formel 1: GP von Monaco
11:00
Fußball: 3. Liga, 38. Spieltag
13:30
Formel 1: GP von Monaco
14:00
Fußball: Bundesliga, 34. Spielt.
15:30
Fußball: Primera División
16:30
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: Süper Lig, 33. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:30
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
21:00
21:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Klopp verlässt den BVB. Eine richtige Entscheidung?
Ja
Nein
 

CAS-Urteil: Saudische Reiter in London dabei

Die beiden besten Springreiter aus Saudi-Arabien dürfen nach einem Urteil des Internationalen Sportgerichtshofes CAS an den Olympischen Spielen in London teilnehmen. Der CAS reduzierte die Strafen für den WM-Zweiten Abdullah Waleed Sharbatly und den Olympia-Dritten von Sydney, Khaled Al Eid, auf zwei Monate. Die Internationale Reiterliche Vereinigung (FEI) hatte die beiden Reiter wegen verbotener Medikation ihrer Pferde jeweils zu achtmonatigen Sperren verurteilt. Die Saudis hatten dagegen Einspruch beim CAS einlegt. Bei Sharbatlys Pferd Lobster und bei Al Eids Vanhoeve waren Phenylbutazon und Oxyphenbutazon nachgewiesen worden. Die gefundenen Substanzen stehen nicht auf der Dopingliste, gelten aber als Mittel, die im Wettkampf verboten sind. Da die Reiter bereits seit Februar provisorisch gesperrt waren, dürfen sie von sofort an wieder reiten und somit auch in London starten. (dpa)

zu "CAS-Urteil: Saudische Reiter in London dabei"
0 Kommentare
Weitere Mehr Sport Top News
22.05. 13:22
Mehr Sport | Tischtennis
Timo Boll

Für den deutschen Tischtennis-Star Timo Boll und Rekordmeister Borussia Düsseldorf beginnen die Wochen der Wahrheit: Im Bundesliga-Endspiel am Pfingstsonntag (13.00 Uhr) in... weiter Logo

22.05. 11:56
Mehr Sport
John Coates

Der Australier John Coates bleibt für weitere vier Jahre Präsident des Internationalen Sportgerichtshofes CAS in Lausanne.

Der 65 Jahre alte Rechtsanwalt aus Sydney, der... weiter Logo

22.05. 09:18
Mehr Sport | Kanu
Sebastian Brendel

Canadier-Olympiasieger Sebastian Brendel ist erfolgreich in den Kanu-Weltcup in Duisburg gestartet.

Der 27-Jährige aus Potsdam gewann den Vorlauf auf seiner... weiter Logo

Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
Handball
DFB-Team