Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
09:00
Biathlon: Antholz
14:15
Eishockey: DEL, 43. Spieltag
19:30
Basketball: Euroleague
21:00
Tennis: Australian Open
kommende Live-Ticker:
19
Jan
Ski Alpin: Cortina d Ampezzo
10:15
Ski Alpin: Kitzbühel
11:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 19. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Calhanoglu über Verlängerung: 'Will Zeichen setzen'

Zu den Kommentaren6 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
06. Februar 2014, 12:10 Uhr
Hakan Calhanoglu,Hamburger SV,Bundesliga
Hakan Calhanoglu wollte den HSV wachrütteln

Hakan Calhanoglu hat sich bewusst langfristig an den Hamburger SV gebunden und will so dem Negativtrend entgegen treten. Nach der Pleite in Hoffenheim steht der HSV auf einem Abstiegsplatz, doch Calhanoglu glaubt an Trainer Bert van Marwijk.

Er kann auf eigene Erfahrungen zurückgreifen. Sein Ziel bleibt die Europa League.

"Ich weiß, dass es aktuell nicht gut bei uns läuft", so der 19-Jährige in der "Hamburger Morgenpost": "Aber ich will ein Zeichen setzen. Ich habe immer gesagt, dass ich langfristig beim HSV bleiben will. Ich fühle mich hier sehr wohl. Ich liebe den Verein und die Stadt und freue mich riesig, das sich noch lange hierbleibe."

Doch nach fünf Pleiten in Folge, bei gleichzeitig erstarkter Konkurrenz, könnte der HSV bald in der 2. Liga spielen. Für den Deutsch-Türken kein Problem, sein Vertrag ist für das Unterhaus gültig und beinhaltet keine Ausstiegsklausel: "Ich will dem Verein etwas zurückgeben. Die Mannschaft und der Klub haben mir vertraut, mir die Chance gegeben. Jetzt zahle ich das zurück. Ich möchte, dass die Fans mir vertrauen."

"Bin überzeugt, dass wir nicht absteigen"

Langfristig will Calhanoglu dann mit den Hanseaten ins internationale Geschäft: "Ich habe immer gesagt, dass ich mit dem HSV in die Europa League will. Das wird in dieser Saison schwer, da geht es nur darum, da unten rauszukommen. Ich bin überzeugt, dass wir nicht absteigen, weil wir jetzt klar im Kopf sind. Und es ist wichtig, dass wir das alle zusammen durchstehen. Wir und die Fans."

Darüber hinaus kann der Mittelfeldmann auf seinen eigenen Erfahrungsschatz zurückgreifen und vertraut Trainer van Marwijk, wie er in der "Bild" ausführte: "Ich bin ja schon mal mit Karlsruhe aus der 2. Liga abgestiegen. Ich weiß, wie emotional solche Zeiten sind. Aber Bert van Marwijk ist ein sehr guter Trainer. Er verleiht uns viel Selbstvertrauen. Er hat gesagt, wir steigen nicht ab."

Autor: Adrian Bohrdt

zu "Calhanoglu über Verlängerung: 'Will Zeichen setzen'"
6 Kommentare
Letzter Kommentar:
DerSchmeck schrieb am 06.02.2014 19:17
"Aber Bert van Marwijk ist ein sehr guter Trainer. Er verleiht uns viel Selbstvertrauen. Er hat gesagt, wir steigen nicht ab."

Auf jeden Fall eine merkwürdige Aussage nach den letzten beiden Spielen. Von Selbstvertrauen meine ich da nicht viel gesehen zu haben.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport