Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
21.08. 20:30 Uhr
BER - BRE
Hertha BSC
1:1
Werder Bremen
Ende
22.08. 15:30 Uhr
S04 - D98
FC Schalke 04
1:1
Darmstadt 98
Ende
22.08. 15:30 Uhr
SGE - AUG
Eintracht Frankfurt
1:1
FC Augsburg
Ende
22.08. 15:30 Uhr
KÖL - WOB
1. FC Köln
1:1
VfL Wolfsburg
Ende
22.08. 15:30 Uhr
H96 - LEV
Hannover 96
0:1
Bayer Leverkusen
Ende
22.08. 15:30 Uhr
HOF - FCB
1899 Hoffenheim
1:2
Bayern München
Ende
22.08. 18:30 Uhr
HSV - STU
Hamburger SV
3:2
VfB Stuttgart
Ende
23.08. 15:30 Uhr
ING - BVB
FC Ingolstadt
0:4
Borussia Dortmund
Ende
23.08. 17:30 Uhr
BMG - M05
Mönchengladbach
1:2
FSV Mainz 05
Ende
Sport Live-Ticker
Tennis: WTA-Finals
13:30
Fußball: Süper Lig, 9. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:00
Fußball: 2. Liga, 11. Spieltag
20:30
Fußball: Primera División
21:00
Fußball: Regionalliga West
20:15
Tennis: WTA-Finals
Fußball: Primera División
Fußball: Serie A
Fußball: Bundesliga, 9. Spielt.
Fußball: 2. Liga, 11. Spieltag
Tennis: WTA-Finals
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: 3. Liga, 13. Spieltag
Eishockey: DEL, 15. Spieltag
Fußball: Eredivisie, 9. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: Serie A
Fußball: Ligue 1
Basketball: BBL, 6. Spieltag
Fußball: Premier Liga
Fußball: Bundesliga, 9. Spielt.
Fußball: Primera División
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Premier League
Fußball: Ligue 1
Fußball: Bundesliga, 9. Spielt.
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
Fußball: Süper Lig, 9. Spieltag
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
Fußball: Ligue 1
Formel 1: GP der USA
Fußball: Regionalliga Nord
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga Bayern
Fußball: Regionalliga West
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 9. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bundesliga, Vorschau, 2. Spieltag: Alles, nur nicht wieder torreich

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sportal.de
21. August 2015, 20:45 Uhr
Ralph Hasenhüttl, FC Ingolstadt
Hasenhüttl und der FCI haben Blut geleckt

Der Hamburger SV, Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach hätten am 2. Spieltag sicher nichts gegen Partien mit wenig Toren einzuwenden. Dem stehen allerdings der VfB Stuttgart, Ingolstadt und Mainz gegenüber.

Hamburger SV - VfB Stuttgart (Sa., 18.30 Uhr im LIVETICKER


Das sagen die Beteiligten: 

Bruno Labbadia (Hamburg): "Wir wissen um die Situation. Wir wollen Erfolg haben, aber wir brauchen einen langen Atem. Wir dürfen uns durch Rückschläge nicht aus dem Konzept bringen lassen. Ich erwarte einen Abreibungskampf, in dem wir der Stärkere sein müssen. Das Spielerische wird erst zum Tragen kommen, wenn einer nachgibt." 

Alexander Zorniger (Stuttgart, angesichts der Auftaktpleite): "Wir hoffen, dass wir unsere Dominanz, Aggressivität und Leidenschaft im Spiel auch in Tore ummünzen können. Die Spieler waren nach der Niederlage sehr angefressen, sie wollen die richtige Reaktion zeigen."

Personal:

Bei Hamburg fehlen: Demirbay (Schienbeinprellung), Jiracek, Drobny, Götz (alle Rückstand), P. Müller (nicht berücksichtigt) 

Bei Stuttgart fehlen: Langerak (Muskelbündelriss), Ibisevic (nicht berücksichtigt) 

Darum geht's: 

Der erste Mini-Krisengipfel der Saison: Aufseiten des VfB ist das Wechsel-Theater um Antonio Rüdiger endlich beendet, der Abwehrmann entschied sich nach monatelangen Spekulationen für den AS Rom. Jetzt gilt es, nach der unglücklichen Auftaktpleite gegen Köln zu punkten.

Hamburg dagegen wartet sehnsüchtig auf ein Erfolgserlebnis. Nach Pokal-Pleite und Auftakt-Klatsche in München, gepaart mit der Rucksack-Affäre und der Fan-Shirt-Peinlichkeit, soll vor eigenem Anhang endlich etwas Positives her. Ein Sieg über Stuttgart würde beim Bundesliga-Dino für ein kräftiges Durchatmen sorgen. 

Die Opta-Facts zum Spiel: 

Der HSV holte nur gegen den VfB 42 Siege in der Bundesliga, von den letzten vier Duellen konnten die Hamburger jedoch keines gewinnen, die letzten drei gingen verloren.

Von den letzten acht Bundesliga-Auswärtsspielen konnte der VfB nur eines, nämlich das letzte beim Absteiger Paderborn, gewinnen (zwei Remis, fünf Niederlagen).

Das 0:5 in München war die höchste Auftaktpleite in der Bundesliga für den Hamburger SV und gleichzeitig die höchste für Labbadia als BL-Trainer (zusammen mit einem 1:6 mit dem VfB gegen Bayern 2012).

Die Hamburger Gotoku Sakai (87 BL-Spiele und ein Tor für den VfB) und Sven Schipplock (zwölf BL-Spiele, ein Tor) treffen auf ihren Ex-Klub.

Bruno Labbadia ist nach seiner Rückkehr zum HSV in Heimspielen noch unbesiegt: Zwei Siege und zwei Remis stehen zu Buche (drei in der BL, eines in der Relegation).

Bruno Labbadia trainierte den VfB Stuttgart fast drei Jahre lang, 2011/12 führte er die Schwaben auf Platz sechs und somit letztmals in den Europacup. 2012/13 führte er die Schwaben ins Pokalfinale. 

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick – Jetzt auf LigaInsider checken!

FC Ingolstadt - Borussia Dortmund (So., 15.30 Uhr im LIVETICKER

Das sagen die Beteiligten: 

Ralph Hasenhüttl (Ingolstadt): "Im Moment ist für uns alles Highlight-verdächtig. Angst oder Nervosität. waren schon letzte Woche kaum da. Es ist eher Vorfreude - und zwar auf alles, was passiert. Es kann kommen, wer will." 

Michael Zorc (Dortmund, in der WAZ über den 4:0-Auftaktsieg über Gladbach): "Es war das erste Spiel. Gegen Ingolstadt wird es schwieriger." 

Personal:

Bei Ingolstadt fehlen: Danilo (Reha-Training nach Zehenoperation), Ortag (nicht berücksichtigt) 

Bei Dortmund fehlen: Durm (Knieprobleme), Sahin (Aufbautraining), Kirch (Faserriss), Piszczek (Hüftprobleme), Bonmann (nicht berücksichtigt) 

Darum geht's: 

Wie schnell hat der BVB das turbulente 4:3 in der EL-Quali bei Odds BK weggesteckt? Dortmund offenbarte altbekannte Schwächen, doch zumindest die Offensive überzeugte. Die Defensivschwächen dagegen dürfte der FCI wohlwollend zur Kenntnis genommen haben, der Aufsteiger kommt nach dem 1:0-Sieg in Mainz ohnehin mit breiter Brust. Gegen Dortmund traut Ingolstadt kaum jemand etwas zu, mit den drei Punkten im Gepäck geht das Team von Trainer Ralph Hasenhüttel gelassen in den Kracher. 

Die Opta-Facts zum Spiel: 

Der Kader mit der größten Bundesliga-Erfahrung, Dortmund mit 3.279 Einsätzen, trifft auf den unerfahrensten: Ingolstadt kommt nur auf 382.

FCI und BVB trafen noch in keinem Pflichtspiel im Profibereich aufeinander. In der Drittliga-Saison 2009/10 bestritt der FCI aber zwei Duelle gegen Dortmund II. Beide Teams gewannen ihr Auswärtsspiel mit 1:0, Moritz Hartmann war dabei.

Dass Dortmund in seinen ersten vier Pflichtspielen ohne Gegentor blieb, gab es seit Einführung der Bundesliga noch nie.

Statt auf Neuzugang Gonzalo Castro (von Leverkusen) baute Tuchel im zentralen Mittelfeld auf ein anderes neues Gesicht. Der 19-jährige Julian Weigl, der von 1860 gekommen war, durfte starten und hatte gleich die beste Passgenauigkeit: 94 Prozent.


Lukas Hinterseer gelang in der 66. Minute der erste Bundesligatreffer des FCI - er gab nur diesen einen Schuss ab.

Thomas Tuchel startete mit einem glanzvollen 4:0 gegen Gladbach in die Bundesliga-Saison - so einen hohen Sieg schaffte zuvor kein BVB-Trainer beim Bundesliga-Debüt. 

Borussia Mönchengladbach - FSV Mainz 05 (So., 17.30 Uhr im LIVETICKER

Das sagen die Beteiligten: 

Lucien Favre (Gladbach, über mögliche personelle Änderungen): "Ich überlege die ganze Woche. Es gibt Fragen - in der Abwehr, zentral im Mittelfeld und vorne. Wir trainieren Samstagnachmittag nochmals, dann werden wir sehen. Es war immer schwer gegen Mainz, aber wir wollen so schnell wie möglich anfangen zu punkten." 

Martin Schmidt (Mainz, über die Gladbacher Auftaktpleite): "Das war ein Hallo-Wach-Erlebnis. Die Aufgabe wird dadurch nicht leichter und die Hürde nicht geringer. Trotz der Abgänge haben sie eine Champions-League-Squadra. Aber ich denke, die Rolle als Underdog passt zu uns." 

Personal:

Bei Gladbach fehlen: Nordtveit (Rotsperre), Alvaro Dominguez (Rückenprobleme), Johnson (Muskelfaserriss), Hahn, Stranzl, Schulz (alle Trainingsrückstand) 

Bei Mainz fehlen: Soto (Knieschaden), Beister (Knochenmarködem), Huth (nicht berücksichtigt) 

Darum geht's: 

Hat Gladbach die Klatsche in Dortmund schon verdaut? Den so ambitionierten Fohlen wurden vom BVB beim Bundesliga-Auftakt deutliche Grenzen aufgezeigt, gegen Mainz gilt es, schnell wieder die altbekannte Dynamik im eigenen Spiel zu erwecken. Doch auch Mainz kommt mit einer Enttäuschung im Gepäck: Gegen Aufsteiger Ingolstadt setzte es vor eigenem Publikum eine Pleite. 

Die Opta-Facts zum Spiel:

Seit einem 1:0 im April 2011 ist Mainz sieglos gegen Gladbach - in acht Partien gab es drei Remis und fünf Niederlagen. Nie blieben die 05er gegen ein Bundesliga-Team länger ohne Sieg (acht Partien auch gegen Dortmund 2010-2014 und Stuttgart 2004-2010).

Mit dem 0:4 in Dortmund am vergangenen Wochenende hat Gladbach seinen schlechtesten Saisonstart aus dem Jahr 1993 (0:4 gegen Frankfurt) eingestellt.

Gladbach hat seine letzten fünf Sonntagsspiele in der Bundesliga alle gewonnen - Vereinsrekord! - und dabei nur ein Gegentor kassiert.

Mainz verlor saisonübergreifend vier der letzten fünf Bundesliga-Spiele (ein Sieg). Die Mainzer haben zudem nur zwei ihrer letzten 15 Bundesliga-Auswärtsspiele gewonnen (sechs Remis, sieben Niederlagen).

Kein aktueller Mainzer Spieler hat ein Bundesliga-Tor gegen Borussia Mönchengladbach erzielt.

Lucien Favre steht vor seinem 150. Bundesliga-Spiel als Gladbach-Trainer. Nur Hennes Weisweiler (339) und Jupp Heynckes (291) saßen länger bei der Borussia auf der Trainerbank als der aktuell dienstälteste Coach der Liga.

Autor: Adrian Franke

zu "Bundesliga, Vorschau, 2. Spieltag: Alles, nur nicht wieder torreich"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
champion96 schrieb am 22.08.2015 10:08
ich habe das Gefühl dass der VfB die Hamburger abschießen. Hamburg spielt so was von hässlich wenn man sich die letzten Spiele anschaut, der VfB spielt offensiv super Fußball, nur die schwache Chancenverwertung kann eine klatsche zu nichte machen.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport