Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Schach: WM
16:00
Handball: Champions League
19:00
kommende Live-Ticker:
22
Nov
Schach: WM
16:00
Handball: HBL, 14. Spieltag
19:00
Eishockey: DEL, 20. Spieltag
19:30
Basketball: Euroleague
21:30
23
Nov
Formel 1: GP der VAE
10:00
14:00
Fußball: 2. Liga, 14. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 16. Spieltag
19:00
Eishockey: DEL, 20. Spieltag
19:30
Fußball: Bundesliga, 12. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 11. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bundesliga: Thomas Müllers Torflaute: 'Den muss man durchziehen'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
30. November 2016, 14:02 Uhr
Bundesliga
Thomas Müller hat noch kein Saisontor auf dem Konto

Thomas Müller musste sich zuletzt sogar vom Fußballverband San Marinos vorführen lassen. "Du triffst nicht mal mehr gegen solche Flaschen", hieß es einem launigen Schreiben nach dem 8:0 der deutschen Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat 

Längst nimmt die Torflaute des 27-Jährigen von Bayern München bedenkliche Züge an. In der Bundesliga hat Müller in dieser Saison überhaupt noch nicht getroffen, zum gleichen Zeitpunkt 2015 hatte er bereits elf Ligatore auf dem Konto. Seit Wochen hofft der Rekordmeister darauf, dass bei seinem Offensivspieler der Knoten platzt. Die nächste Chance bietet sich am Freitag (20.30 Uhr/Sky) beim Auswärtsspiel der Bayern beim FSV Mainz 05. 

Hoeneß steht hinter Müller

Kritik an "Phänomen Müller", so der Titel eines gerade erschienenen Buches, gibt es im Verein nicht. Präsident Uli Hoeneß hielt erst am Sonntag ein Plädoyer für den Nationalspieler, das auch eine Botschaft an Carlo Ancelotti enthielt. Getreu dem Motto des ehemaligen Trainer Louis van Gaal ("Müller spielt immer") sagte Hoeneß: "Man muss ihm alle Zeit der Welt geben. Ein Spieler von seiner Klasse, den muss man durchziehen, bis er wieder trifft. Ich bin der Meinung, ein Spieler wie er wird nicht besser, wenn er ständig ein- und ausgetauscht wird." Er sei deshalb "total dagegen", Müller auf die Bank zu setzen, betonte Hoeneß. Vielmehr hofft auch er darauf, "dass es klick macht und dann schießt er die Dinger wieder rein".

Nach außen gibt sich Müller ob seiner Krise, die ihn bereits bei seiner Null-Tore-EURO im Sommer in Frankreich getroffen hatte, gelassen. Es fehle "das Quäntchen Glück, so ist das eben im Fußball", sagte er unlängst. Er sehe sich aber auch "als Initiator", sei "viel unterwegs". Hoeneß sprach dennoch von "einem Trauma für ihn". Der Präsident will ausgemacht haben, "wie verzweifelt er ist, wie er mit sich hadert. Thomas hat einfach einen Mangel an Selbstvertrauen. Der hat jetzt das Pech an den Stiefeln." Müller vergebe aktuell Chancen, "die hätte er früher blind reingemacht".

Dies sei aber selbst einem Gerd Müller passiert, führte Hoeneß weiter aus. Da habe man dem "Bomber der Nation" eben im Training "die Dinger auf der Torlinie noch quer gelegt, damit er wieder das Gefühl für ein Erfolgserlebnis hatte. Das braucht der Thomas. Das ist alles normal". Nur keine Panik verbreiten.

 

Müllers Ladehemmung trifft Bayern

Doch augenscheinlich trifft es die Münchner hart, dass Müller seit Monaten Ladehemmung hat. Den Bayern fehlt so in der Offensive die Durchschlagskraft. Hatten sie in der vergangenen Spielzeit zum gleichen Zeitpunkt 37 Tore in der Liga erzielt, sind es jetzt nur 26 - es fehlen genau jene elf Tore von Müller. Auch das ist ein Grund, warum RB Leipzig (27 Tore) die Bayern aktuell überflügelt hat.

Den Ausgangspunkt für Müllers Flaute sieht Hoeneß im verschossenen Elfmeter im Champions-League-Halbfinale am 3. Mai gegen Atlético Madrid, der letztendlich entscheidend für das Aus der Münchner gewesen war. "Darauf war er nicht vorbereitet, das nagt noch heute an ihm", meinte der Präsident des Rekordmeisters.

Er ist sich aber sicher, dass Müller an der ersten größeren Schaffenskrise seiner erfolgreichen Karriere nicht zerbrechen wird: "Der Thomas ist so ein gestandener Mann, der in sich ruht, der intelligent ist. Der schafft das schon. Wir brauchen dafür jetzt keinen Psychologen."

zu "Bundesliga: Thomas Müllers Torflaute: 'Den muss man durchziehen'"
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team