Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Radsport: Tour de France
14:00
kommende Live-Ticker:
19
Jul
Golf: British Open
08:00
Radsport: Tour de France
13:30
20
Jul
Golf: British Open
09:00
Formel 1: GP von Deutschland
11:00
Radsport: Tour de France
14:00
Formel 1: GP von Deutschland
15:00
21
Jul
Fußball: Testspiel
03:00
Golf: British Open
10:00
Formel 1: GP von Deutschland
12:00
Radsport: Tour de France
14:00
Formel 1: GP von Deutschland
15:00
Fußball: Testspiel
16:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 1. Spieltag
  • Man United
  • -:-
  • Leicester
  • Newcastle
  • -:-
  • Tottenham
  • Bournemth
  • -:-
  • Cardiff
  • Fulham
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Huddersfd.
  • -:-
  • Chelsea
  • Watford
  • -:-
  • Brighton
  • Wolves
  • -:-
  • Everton
  • Southampt.
  • -:-
  • Burnley
  • Liverpool
  • -:-
  • West Ham
  • Arsenal
  • -:-
  • Man City
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bundesliga: Paul Breitner: 'LaLiga und Bundesliga stärker als PL'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
05. Dezember 2016, 11:21 Uhr
Bundesliga
Paul Breitner interessiert sich nicht für die Premier League

Bayern Münchens Botschafter Paul Breitner erklärt exklusiv gegenüber Goal, dass er die Premier League für nicht so stark hält wie LaLiga und die Bundesliga. Zudem äußerte er sich zu den ersten Monaten unter Trainer Carlo Ancelotti.

"Das ist Bayerns erste Saison unter Carlo Ancelotti und jeder muss sich klarmachen, dass ein neuer Trainer mit einer Menge Änderungen einhergeht", sagte der 65-Jährige am Rande des Bayern Youth Cups 2016 in Delhi, Indien. "Ancelotti kam mit eigenen Ideen zu Bayern und das Team braucht Zeit, um diese umzusetzen. Es dauert vier oder sechs Monate, bis ein Team neue Impulse umsetzt. Wir sind sicher, dass das Team in ein paar Spielen so spielt, wie Ancelotti es sich vorstellt. Wir sind sehr zufrieden mit ihm."

Angesprochen auf Ancelotti-Vorgänger Pep Guardiola lederte er gegen die gesamte englische Liga: "Die Premier League interessiert mich nicht. Die besten Ligen der Welt in den letzten Jahren waren LaLiga in Spanien und die Bundesliga. Warum also Gedanken an die Premier League verschwenden?"

 

Breitner freut sich über Überraschungsteams

Deutlich positiver steht er dagegen Überraschungsmannschaft RB Leipzig gegenüber. "Ich persönlich freue mich sehr, dass wir mit Leipzig ein neues überragendes Team in der Bundesliga haben. Auch für die Fans ist es eine tolle neue Situation, weil es nun neben Bayern und Dortmund ein drittes wettbewerbsfähiges Team in der Liga gibt."

"Wir haben zu viele Leute in Deutschland, die immer nur an Tradition denken und vergessen, dass Fußball Teil des Showgeschäfts ist", so Breitner weiter. "Er fällt unter die Kategorie Unterhaltung und wir sind die Schauspieler. Und Business läuft nicht alleine durch Tradition."

Auch für einen anderen viel Kritisierten brach er eine Lanze und verteidigte den zuletzt glücklosen Thomas Müller - mit einem Vergleich zu einem Namensvetter. "Ich habe mit dem besten Stürmer der Welt zusammengespielt: Gerd Müller. Er hat all die Tore geschossen, die uns zum Weltmeister und Europapokalsieger gemacht haben. Ich stehe heute hier, weil ich das Glück hatte, Müller in meinem Team zu haben", sagte er. "Aber auch er hatte Wochen und sogar Monate, in denen er nicht getroffen hat. Genau so ist es bei Thomas Müller. Er ist immens wichtig für Bayern München, ob er trifft oder nicht."

zu "Bundesliga: Paul Breitner: 'LaLiga und Bundesliga stärker als PL'"
0 Kommentare
Weitere International Top News
17.07. 19:19
Fußball | International
spox
Arsenal-Neuzugang Sokratis hat von seinem neuen, alten Teamkollegen Henrikh Mkhitaryan geschwärmt. "Er hat bereits in der Bundesliga gezeigt, dass er dort einer der Besten war", sagte... weiter Logo
17.07. 15:43
Fußball | International
spox
Zinedine Zidane könnte seinem Ex-Schützling Cristiano Ronaldo nach Turin folgen. Einem Bericht von Libertad Digital zufolge steht der ehemalige Trainer von Real Madrid vor einem... weiter Logo
17.07. 15:12
Fußball | International
spox
Nach dem Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Juventus Turin musste sich Juan Cuadrado eine neue Rückennummer suchen, schließlich ist seine Nummer sieben reserviert für den neuen... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team