Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 18. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bundesliga: Hans-Joachim Watzke hat keine Angst vor Aubameyang-Abgang

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
27. Dezember 2016, 11:19 Uhr
Hans-Joachim Watzke
Watzke glaubt nicht, dass ein Auba-Abgang der Weltuntergang für Dortmund wäre

Die Wechselgerüchte um Borussia Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang reißen nicht ab. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat keine Angst vor einem Abgang des Gabuners, sähe aber selbst den Fall der Fälle nicht als Weltuntergang.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt deinen Gratismonat

Dass der Internationale Sportgerichtshof CAS die Transfersperre für Real Madrid verkürzt hat, befeuerte erneut die Spekulationen, Aubameyang könnte bereits im Sommer den Wunsch seines verstorbenen Großvaters erfüllen und zu den Königlichen wechseln.

Im Gespräch mit dem kicker mahnte Watzke dazu an, sich nicht verrückt machen zu lassen. Zwar pflege er seit einigen Jahren mit Real-Präsident Florentino Perez eine Freundschaft, aber "nicht einmal in den vergangenen Monaten ging es in unseren Gesprächen um Aubameyang", sagte Watzke.




Abgang wäre kein Genickbruch


Sollte es doch zu einem Wechsel kommen, müsse Real jedenfalls tief in die Tasche greifen, kündigte der BVB-Boss an: "Was hat Jose Mourinho unsere Freundschaft bei Henrikh Mkhitaryan genutzt" Nichts! Er hat 42 Millionen Euro auf den Tisch geblättert.

Für Aubameyang müsste Real wohl mindestens 80 Millionen Euro aufrufen, schließlich läuft der Vertrag des Knipsers bei den Schwarz-Gelben noch bis Sommer 2020. Ein Abgang des Gabuners wäre nach Ansicht von Watzke kein Genickbruch: "Nach dem Weggang von Robert Lewandowski wurde uns 2014 auch das Ende der Welt prophezeit."

Auch über möglichen Ersatz machte sich der 57-Jährige bereits Gedanken: "Marco Reus könnte die Position in der Angriffsmitte ebenso wie Andre Schürrle wunderbar spielen. Marco ist nicht ganz so schnell, dafür abschlusssicherer und mittlerweile auch körperlich robuster." Auch die Verpflichtung eines Neuners mit Perspektive stehe auf dem Zettel.

zu "Bundesliga: Hans-Joachim Watzke hat keine Angst vor Aubameyang-Abgang"
0 Kommentare

TRANSFERGERÜCHTE

Trainer Spalletti will Rüdiger mit zu Inter nehmen

Spalletti mit Rüdiger zu Inter?

Berater von Forsberg spricht offen über Wechsel

Leipzig-Star könnte wechseln

Medien: Wolfsburg will Marco Fabian

Wölfe jagen Mexikaner

Bruma-Wechsel nach Leipzig wird wohl konkreter

Holt RB Gala Youngster?

Brooks vor Wechsel zum VfL - Preetz bestätigt Weggang

Brooks steht vor Wechsel

Paris Saint-Germain treibt Aubameyang-Wechsel voran

PSG offenbar an Aubameyang interessiert

Medien: Wolfsburg verpflichtet Brooks

Brooks nach Wolfsburg?

Medien: Schalke beobachtet Belgien-Shootingstar

Talent nach Gelsenkirchen?

Medien: Trennung zwischen BVB und Tuchel

Abschied vor Vertragseende

Hertha an Köpke Junior interessiert?

Köpke im Fokus der Berliner

Bericht: Türkei-Talent Ünal zum FC Valencia

Ünal zu Valencia?

Medien: Schalke nimmt Ajax-Stürmer ins Visier

Traore zu Schalke?

Real-Doppelpack zu Inter Mailand?

Inter-Interesse an Real-Duo

Manchester City kurz vor Silva-Transfer

Holt City Silva von Monaco?

Medien: Rooney will Everton statt China

Holt Everton Rooney?

Medien: Engländer wollen Gladbachs Hazard

Hazard nach England?

Medien: RB Leipzig will Bruma von Galatasaray

Holt Leipzig Bruma?

Onyekuru sieht Zukunft in Deutschland oder England

Onyekuru spricht über Zukunft

Medien: Milan mit Morata einig

Morata zu Milan?

Bericht: Dortmund hat Interesse an Patrik Schick

BVB plant für die Zukunft

Weitere Bundesliga Top News
16.01. 21:27
Fußball | Bundesliga
Borussia Dortmund ist offenbar an einer Verpflichtung von Bayer Leverkusens Jonathan Tah interessiert. Einem Bericht der WAZ zu Folge soll der Nationalspieler das Abwehrzentrum des BVB... weiter Logo
16.01. 20:50
Fußball | Bundesliga
spox
In einem kurzfristig angesetzten Testspiel hat Borussia Mönchengladbach beim Zweitligisten Fortuna Düsseldorf 0:2 (0:2) verloren. weiter Logo
16.01. 20:20
Fußball | Bundesliga
spox
Der FC Bayern München verstärkt offenbar seine Scoutingabteilung. Medienberichten zufolge hat sich der deutsche Rekordmeister mit Bayer Leverkusens Chefscout Laurent Busser auf einen... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team