News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
WM 2014
DFB-Team
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2014
Termine 2014
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
WM 2013
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM 2013
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
Ergebnisse
Gesamtwertung
Kalender
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Motorsport
Radsport
Volleyball
Olympia 2012
Olympia 2014
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
ErgebnisseGesamtwertungKalender
Datum: 18. November 2011, 11:46 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 1 Kommentar
Sport Live-Ticker
Radsport: Tour de France
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
24
Jul
Tennis: ATP-Turnier in Gstaad
13:00
Radsport: Tour de France
14:00
25
Jul
Formel 1: GP von Ungarn
10:00
14:00
Radsport: Tour de France
15:00
Fußball: U19-EM
18:00
26
Jul
Formel 1: GP von Ungarn
11:00
Fußball: 3. Liga, 1. Spieltag
14:00
Formel 1: GP von Ungarn
14:00
Radsport: Tour de France
15:00
Fußball: 3. Liga, 1. Spieltag
18:00
Fußball: Testspiel
18:30
Fußball: tipico Bundesliga
19:00
Fußball: Testspiel
20:30
Boxen: Supermittelgewicht
22:15
 
Passende Links zum Artikel
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Deutschland GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • N. Rosberg
  • Mercedes
  • 1:33:42.91 (2)
  • 2
  • V. Bottas
  • Williams
  • +20.789 (2)
  • 3
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • +22.530 (3)
  • 4
  • S. Vettel
  • Red Bull
  • +44.014 (3)
  • 5
  • F. Alonso
  • Ferrari
  • +52.467 (3)
  • 6
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • +52.549 (3)
  • 7
  • N. Hülkenberg
  • Force India
  • +1:04.18 (2)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Welcher Hersteller stellt den Champion 2014?
Mercedes
BMW
Audi
 

Bradl fährt 2012 in der MotoGP

Stefan Bradl freut sich auf die Königsklasse

Stefan Bradl hat sein fantastisches Jahr nach dem WM-Titel in der Moto2 mit dem Wechsel in die MotoGP gekrönt. Die Vertragsunterschrift fiel mit dem 50. Geburtstag seines Vaters und Beraters Helmut Bradl zusammen .

Stefan Bradl hat sich den größten Traum erfüllt und seinem Vater das schönste Geschenk zum 50. Geburtstag gemacht: Der Motorrad-Weltmeister fährt in der nächsten Saison in der Königsklasse MotoGP.

Im T-Shirt mit der Aufschrift: "I'm with Lucio" unterschrieb er pünktlich zur Jubiläums-Party seines Vaters und besten Beraters einen Zwei-Jahres-Kontrakt beim italienischen Teamchef Lucio Cecchinello und pilotiert nun eine von nur vier 1000-Kubikzentimeter Werks-Honda RC213V.

"Das ist einfach nur fantastisch. Ein Traum ist in Erfüllung gegangen", jubelte Bradl, nachdem der Deal perfekt war. Seit Wochenbeginn hatte er auf die schriftliche Ausführung des Vertrages gewartet, nachdem man sich in der vergangenen Woche bereits mündlich und per Handschlag einig geworden war.

Viel Lob für Bradl

Dass das neue Angestelltenverhältnis jedoch über zwei Jahre gilt, ist für die Branche unüblich und zeigt die hohe Wertschätzung, die Cecchinello und Honda insgesamt Bradl entgegenbringen. Er ist der erste deutsche MotoGP-Fahrer seit Alexander Hofmann 2007.

"Gemeinsam mit Honda hatten wir mehrere Kandidaten in Betracht gezogen und Stefan war einer davon. Nach dem Test in Valencia waren wir von seinem Potenzial und seiner Entschlossenheit sehr beeindruckt. Stefan ist jung, schnell und hat gerade erst den Moto2-WM-Titel gewonnen. Wir sind überzeugt davon, dass wir gemeinsam mit dem Team in den nächsten beiden Jahren wachsen werden", lobte der frühere Weltklasse-Rennfahrer Cecchinello seinen neuen Spitzenangestellten in den höchsten Tönen.

zu "Bradl fährt 2012 in der MotoGP"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
schek schrieb am 18.11.2011 15:05
Die Maschinen in der Königsklasse waren nie ausgeglichener als nächste Saison...ich bin wirklich gespannt, wessen fahrerisches Können nächstes Jahr aufblitzt...Glaub aber irgendwie nich,das Bradl ganz vorn mitfahren kann....
Sport News
Bundesliga
International
Formel1
Champions League
3. Liga
US-Sport
Basketball
Radsport
Wintersport
Boxen