Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Tennis: Laver Cup
13:00
Fußball: 2. Liga, 8. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 10. Spieltag
19:00
Fußball: Ligue 1
19:00
Fußball: Süper Lig, 6. Spieltag
19:00
Tennis: Laver Cup
19:00
Eishockey: DEL, 5. Spieltag
19:30
Fußball: Bundesliga, 6. Spielt.
20:30
Tennis: Laver Cup
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Fußball: Regionalliga Nord
19:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 6. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Borussia Dortmund - Hans-Joachim Watzke: 'Medien-Diskussion ist unsinnig'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
14. Oktober 2016, 11:27 Uhr
Hans-Joachim Watzke
Hans-Joachim Watzke antwortet seinen Kritikern

Umso größer der Klub umso mehr Probleme. Hans-Joachim Watzke und Borussia Dortmund erleben das momentan selbst, der Geschäftsführer des BVB antwortet den Kritikern.

Internationalisierung, die Abschiede von Kuba und Neven Subotic sowie die Gerüchte um Sven Mislintat: Im Interview mit den Ruhrnachrichten nutzt Hans-Joachim Watzke die Gelegenheit, um Borussia Dortmund im richtigen Licht erscheinen zu lassen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN! Jetzt Gratismonat sichern

Zuletzt kämpfte der Geschäftsführer mit der Diskussion Borsigplatz gegen Shanghai und merkt dazu an: "Die Alternative lautet, uns langfristig auf den Status von Rot-Weiss Essen zu begeben." Somit sei die Internationalisierung "alternativlos", in der Größe des BVB.

Zum Identifikationsverlust zählen viele Fans auch die Abgänge von Jakub "Kuba" Blaszczykowski sowie bald Neven Subotic. Bei beiden, so Watzke, stehe der Verein im falschen Licht. So sei man dem Polen gar entgegengekommen, um einen Transfer innerhalb der Bundesliga zu ermöglichen.

Wechsel gehören zum Geschäft

Blaszczykowski selbst habe sich der Konkurrenz in Dortmund nicht stellen wollen, der BVB anschließend höhere Angebote aus England abgelehnt, um ihn nach Wolfsburg zu lotsen. Ähnlich im Fall Subotic: "Im Profifußball gehören Wechsel langjähriger, verdienter Spieler dazu."



Dass Subotic geblieben ist, war schlicht nicht abzusehen: "Wir sind damals fest davon ausgegangen, den Wechsel innerhalb weniger Tage perfekt machen zu können. [...]  Hätten wir ihn im Stadion präsentiert und zwei Tage später transferiert, dann hätten uns einige vermutlich vorgeworfen, es wäre eine geheuchelte Veranstaltung gewesen."

Gerüchte um Mislintat unwahr

Auch die Gerüchte um Sven Mislintat stören Watzke. Der Chefscout des BVB habe sich mit Thomas Tuchel überworfen, so hieß es. Das wird dementiert: "Die Medien-Diskussion ist unsinnig! Sven Mislintat arbeitet Michael Zorc, seinem direkten Vorgesetzten, exzellent zu."

"Kaum Berührungspunkte" würde es zwischen Tuchel und Mislintat geben, ebenso wenig einen Konflikt: "Nur die Tatsache, dass sich Menschen im Leben mal besser und mal schlechter verstehen."

Somit ist auch ein Abgang, wie etwa zum Hamburger SV, keine Option: "Wir werden uns im sportlichen Bereich breiter aufstellen, möchten mit dem Gros der Mitarbeiter, die bei uns am Rheinlanddamm für den Sport zuständig sind, 2017 zum Trainingszentrum nach Brackel ziehen, um mehr Nähe zum Fußball-Kern herzustellen." Dann soll Mislintat eine wichtige Rolle einnehmen.

Autor: Ben Barthmann

zu "Borussia Dortmund - Hans-Joachim Watzke: 'Medien-Diskussion ist ..."
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
22.09. 09:06
Fußball | Bundesliga
spox
Sandro Wagner hat aus dem 3:2-Sieg der TSG 1899 Hoffenheim über den 1. FSV Mainz 05 seine ganz eigenen Lehren gezogen. weiter Logo
22.09. 08:58
Fußball | Bundesliga
spox
Der FC Bayern München sah gegen den FC Schalke 04 (3:0) eine sehr gute Leistung von James Rodriguez . Ex-Münchner Adolfo Valencia erwartet eine gute Saison seines Landsmann. weiter Logo
22.09. 08:14
Fußball | Bundesliga
spox
Der FC Barcelona plant offenbar, sich im Winter um Leon Goretzka vom FC Schalke 04 zu bemühen. Nebenbuhler ist weiterhin der FC Bayern München. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team