Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender
Sport Live-Ticker
Fußball: Regionalliga Bayern
Live
Tennis: Masters Cincinnati
20:00
kommende Live-Ticker:
18
Aug
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Basketball: Länderspiel
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Primera División
22:15
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Cincinnati, Achtelfinale
R. Nadal
A. Ramos-Vinolas
N. Kyrgios
I. Karlovic
D. Thiem
A. Mannarino
P. Carreno Busta
D. Ferrer
N. Basilashvili
J. Donaldson
J. Isner
F. Tiafoe
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Boris Becker: Roger Federer spielt um die Nummer eins

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
06. April 2017, 18:25 Uhr
Roger Federer
Roger Federer ist derzeit in bestechender Form

Boris Becker traut Roger Federer (35) die Rückkehr an die Spitze der Weltrangliste zu. "Wer die letzten drei Monate so gespielt hat, der hat große Hoffnungen und das realistische Ziel, am Ende des Jahres die Nummer eins zu sein", sagte der 49-Jährige dem SID bei der Fitnessmesse FIBO in Köln.

Federer war durch seinen Turniersieg beim Hartplatz-Masters in Miami im Ranking auf den vierten Platz geklettert. Zuvor hatte der Grand-Slam-Rekordchampion in dieser Saison bereits bei den Australian Open und in Indian Wells triumphiert.

"Ich glaube, das hat vor allem ihn überrascht, nachdem er ein halbes Jahr verletzt war", sagte Becker, "er ist auch schon jenseits der 30, und diese Leistungsexplosion hätte niemand erwartet."

Mindestens bis zu den French Open in Paris (28. Mai bis 11. Juni) wird Federer allerdings pausieren, erst in der zweiten Jahreshälfte kann er seine Aufholjagd in der Weltrangliste fortsetzen. 2016 hatte Federer aufgrund von Knieproblemen seine Saison nach dem Halbfinal-Aus in Wimbledon beendet und hat damit in der US-Hartplatzsaison keine Punkte zu verteidigen.



Zuletzt hatte Federer (5305 Punkte) im Oktober 2012 die Führung im ATP-Ranking inne. An der Spitze der Weltrangliste steht nach den ersten drei Monaten des Jahres weiterhin der britische Olympiasieger Andy Murray (11.960), der wie sein Verfolger Novak Djokovic (Serbien/7915) zuletzt wegen Ellbogenproblemen pausieren musste. Dritter ist Federers Landsmann Stan Wawrinka (5785).

zu "Boris Becker: Roger Federer spielt um die Nummer eins"
0 Kommentare
Weitere Tennis Top News
30.05. 20:40
Tennis
Jan-Lennard Struff
Jan-Lennard Struff ist als letzter deutscher Spieler bei den French Open in Paris ausgeschieden. Der Weltranglisten-47. aus Warstein unterlag dem Tschechen Tomas Berdych mit 1:6, 1:6,... weiter Logo
30.05. 20:26
Tennis
Andy Murray
Der topgesetzte Andy Murray hat sich zum Auftakt seiner Titelmission bei den French Open keine Blöße gegeben. Trotz zwischenzeitlicher Probleme besiegte der zweimalige Wimbledonsieger... weiter Logo
30.05. 19:42
Tennis
Tatjana Maria
Tatjana Maria ist als zweiter deutscher Tennisprofi in die zweite Runde der French Open in Paris eingezogen. Die Weltranglisten-102. aus Bad Saulgau bezwang die Chinesin Ying-Ying Duan... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team