Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Datum: 31. März 2012, 20:25 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 0 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Primera División
13:00
Fußball: 2. Liga, 14. Spieltag
13:00
Fußball: Premier League
13:30
Fußball: 3. Liga, 16. Spieltag
14:00
Tennis: ATP-Finals London
15:00
Fußball: Bundesliga, 12. Spielt.
15:30
Fußball: Premier League
16:00
Fußball: tipico Bundesliga
16:00
Skispringen: Wisla
16:00
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Süper Lig, 12. Spieltag
17:30
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Bundesliga, 12. Spielt.
18:30
Fußball: Premier League
18:30
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: tipico Bundesliga
18:30
Fußball: Ligue 1
20:00
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Tennis: ATP-Finals London
21:00
Fußball: Regionalliga Nord
13:00
Fußball: Regionalliga West
13:00
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Fußball: Regionalliga Bayern
14:00
Fußball: Regionalliga Südwest
14:00
Tennis: ATP-Finals London
Fußball: Süper Lig, 12. Spieltag
Fußball: 2. Liga, 14. Spieltag
Fußball: 3. Liga, 16. Spieltag
Fußball: Ligue 1
Eishockey: DEL, 21. Spieltag
Fußball: Bundesliga, 12. Spielt.
Fußball: Ligue 1
Basketball: Euroleague
Fußball: Primera División
Tennis: ATP-Finals London
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga Nord
Fußball: Regionalliga West
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 12. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bitterer KO für Hertha gegen Wolfsburg

Patrick Helmes traf wieder doppelt für den VfL Wolfsburg

Eine 1:4-Niederlage klingt deutlich, doch Hertha BSC hatte genug Möglichkeiten, die Partie gegen Wolfsburg zu seinen Gunsten zu entscheiden. Die Berliner bekamen von den eiskalten Wölfen eine Lehrstunde in Sachen Chancenverwertung erteilt. 

Die Abstiegsangst bei Hertha BSC ist nach der ersten Heimniederlage gegen den VfL Wolfsburg seit über elf Jahren größer denn je. Die Niedersachsen setzten sich vor 46.388 Zuschauern im Olympiastadion mit 4:1 (2:1) durch.

Nach dem 1:0 durch Levan Kobiachvili (13. Minute) wendeten Christoph Janker (29.) mit einem Eigentor, Patrick Helmes (34./81.) und Mario Mandzukic (77.) das Blatt. Die Rettungsmission von Otto Rehhagel erhielt eine Woche nach dem aufmunternden 3:1 beim FSV Mainz 05 mit der achten Heimniederlage in dieser Saison wieder einen schweren Rückschlag.

Der Berliner Rückstand auf den 15. und damit den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt nun vier Punkte. Wolfsburg schloss hingegen zu den internationalen Plätzen auf. Die Mannschaft von Coach Felix Magath ist nach dem vierten Sieg in Serie als Achter punktgleich mit dem Tabellenfünften VfB Stuttgart.

Berlin kommt gut in die Partie 

Dabei machte es der Lieblingsgegner der vergangenen Jahre den Berlinern erst einmal leicht. Alles schien zu laufen wie gewünscht, nachdem die Konkurrenten um die Nichtabstiegsplätze in der Tabelle bereits in den Nachmittagsspielen gepunktet hatten. Die weit aufgerückte Wolfsburger Abwehrkette, in die Kapitän Christian Träsch anstelle von Makoto Hasebe auf der rechten Seite zurückgekehrt war, konnten die Hausherren immer wieder überwinden.

In der siebten Minute scheiterte der zu eigensinnige Raffael aus spitzem Winkel - in der Mitte stand Adrian Ramos völlig frei. Dessen halbhohen Schlenzer vier Minuten später hielt Diego Benaglio im Wolfsburger Tor. Danach war es aber soweit. Nach einem langen Pass von Änis Ben-Hatira auf Nikita Rukavytsya konnte Benaglio zuerst noch klären, den Abpraller aber schob Kapitän Kobiashvili ins Netz.

zu "Bitterer KO für Hertha gegen Wolfsburg "
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport