Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Fußball: EM-Qualifikation
18:00
Tennis: ATP Miami
20:30
Fußball: U21-LĂ€nderspiel
20:45
Fußball: EM-Qualifikation
20:45
Tennis: ATP Miami
02:00
Fußball: Regionalliga West
19:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Australien GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • 1:25:27.325 (1)
  • 2
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 20.886 (1)
  • 3
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 22.520 (1)
  • 4
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 57.109 (1)
  • 5
  • C. Leclerc
  • Ferrari
  • + 58.230 (1)
  • 6
  • K. Magnussen
  • Haas F1
  • + 1:27.156 (1)
  • 7
  • N. Hülkenberg
  • Renault
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bernie Ecclestone: Wladimir Putin sollte Europa regieren

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
02. MĂ€rz 2016, 10:34 Uhr
Bernie Ecclestone
Bernie Ecclestone sorgt mal wieder fĂŒr Verwunderung

Bernie Ecclestone hat sich einmal mehr zum aktuellen Weltgeschehen geäußert. Der Formel-1-Boss sieht in Wladimir Putin den geeigneten Mann für die Lösung der Probleme in Syrien und ist gegen Demokratie.

"Er ist der Kerl, der Europa regieren sollte. Er wird auch die andere Sache in den Griff bekommen, die momentan in Syrien passiert", sagte der 85-Jährige über den russischen Präsidenten in der Daily Mail.

Die gute Sache bei Putin sei, "dass er das tut, von dem er glaubt, dass es richtig ist, und dass er dazu steht. Es ist schwer, ihm etwas auszureden", so Ecclestone.

"Ich mag Demokratie nicht"

Der Formel-1-Zampano kennt Putin schon länger. Beide verhandelten über die Ausrichtung des Russland-GP in Sotschi. "Ich mache gerne Geschäfte mit Leuten, die die Sachen selbst erledigen, und nicht mit dem Assistent des Assistenten", erklärte Ecclestone dazu.

Und weiter: "Ich habe schon früher gesagt, dass ich Demokratie nicht mag. Man bekommt nichts hin."

zu "Bernie Ecclestone: Wladimir Putin sollte Europa regieren"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
24.07. 20:20
Formel 1
spox
Das zwölfte Rennen der Formel-1-Saison 2018 findet in Ungarn statt. Der Hungaroring ist auch in diesem Jahr wieder Austragungsort fĂŒr den Großen Preis von Ungarn. Hier findet ihr alle... weiter Logo
22.07. 21:47
Formel 1
spox
Sebastian Vettel hĂ€tte beim Großen Preis von Deutschland fast seinen Hockenheim-Fluch beendet, gab den Erfolg mit einem Crash aber nicht nur leichtfertig aus der Hand, sondern brachte... weiter Logo
22.07. 17:28
Formel 1
spox
Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat sich zu seinem Crash beim Großen Preis von Deutschland geĂ€ußert und erklĂ€rt, was er falsch gemacht hat. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team