Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Handball: DHB-Supercup
19:00
Fußball: Champions League
20:45
Fußball: Regionalliga Südwest
18:00
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Champions League
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga Bayern
kommende Live-Ticker:
24
Aug
Fußball: Champions League
18:00
25
Aug
Formel 1: GP von Belgien
10:00
Fußball: Europa League
13:00
Formel 1: GP von Belgien
14:00
Fußball: 2. Liga, 4. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 6. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Bundesliga, 2. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 3. Spieltag
20:45
Fußball: Primera División
22:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Ungarn GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • 1:39:46.713 (1)
  • 2
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 00.908 (1)
  • 3
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 12.462 (1)
  • 4
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 12.885 (1)
  • 5
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 13.276 (1)
  • 6
  • F. Alonso
  • McLaren
  • + 1:11.223 (1)
  • 7
  • C. Sainz
  • Toro Rosso
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bernie Ecclestone: Nico Rosberg wird Weltmeister

Zu den Kommentaren3 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
06. Februar 2014, 23:09 Uhr
Nico Rosberg,Formel 1
Bernie Ecclestone setzt auf Nico Rosberg

Bernie Ecclestone setzte 2014 im Titelkampf auf Mercedes-Pilot Nico Rosberg. Weltmeister Sebastian Vettel, so glaubt also der Formel-1-Boss, geht diesmal leer aus. Zudem traut der 83-Jährige Force India einen Rennsieg zu.

Die Testfahrten in Jerez liefen für das Red-Bull-Team von Champion Vettel schlecht. Mercedes hingegen hinterließ einen guten Eindruck. Deshalb traut Ecclestone den Silberpfeilen in der kommenden Saison einiges zu.

"Wie sich die Dinge in Jerez gezeigt haben, so scheint Mercedes am besten auf den Erfolg vorbereitet zu sein - und Rosberg gewinnt den Titel", wird Ecclestone von der indischen Nachrichtenagentur "IANS" zitiert.

Rennsieg für Force India möglich?

Der Brite glaubt sogar an eine noch größere Überraschung. Nämlich dass Force India, das seit 2009 auf einen Platz auf dem Podium wartet, mit den Fahrern Nico Hülkenberg und Sergio Perez mindestens in einem Rennen auf das Podest - vielleicht sogar auf Platz eins - fährt.

"Warum sollten sie nur aufs Podium? Ich hätte gerne, dass sie ein Rennen gewinnen. Ich bin zuversichtlich, dass sie das erreichen können. Sie sind vielleicht nicht so stark wie Mercedes, aber als ihre Kunden sollte Force India einen weiteren Sprung nach oben machen", so Ecclestone.

zu "Bernie Ecclestone: Nico Rosberg wird Weltmeister"
3 Kommentare
Letzter Kommentar:
Paffo schrieb am 07.02.2014 13:10
Laut Trendforscher wird es die F1 in einer paar, max. 10 Jahren nicht mehr geben. Ok, vllt. machen sie ja mit E-motoren weiter. Der Tesla S ist von der Marktpositionierung ähnlich wie das erste gute Smartphone, aktuelle Autobauer oder Rennserien könnten wie Nokia und Blackberry enden. Dazu kommen Hersteller die vorher kaum einer aufm Zettel hatte.
Das wird spannend und ja ich werde solang ich auf der Erde verweile auch zum Ring fahren um dort schönen Motorsound zu genießen bzw. zu produzieren (aber das hat ja schon länger nix mit F1 zu tun :p)
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport