News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Golf
Radsport
Volleyball
Hockey
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Fußball: U21-Länderspiel
18:00
Fußball: 3. Liga, 22. Spieltag
19:00
Eishockey: DEL, Playoffs
19:30
Tennis: ATP Miami
22:00
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Fußball: Regionalliga Nord
19:30
Tennis: ATP Miami
kommende Live-Ticker:
29
Mär
Eishockey: DEL, Playoffs
19:30
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Australien GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • 1:24:11.672 (1)
  • 2
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 09.975 (1)
  • 3
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 11.250 (1)
  • 4
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 22.393 (1)
  • 5
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 28.827 (1)
  • 6
  • F. Massa
  • Williams
  • + 1:23.386 (1)
  • 7
  • S. Perez
  • Force India
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer ist der sympathischste Formel-1-Fahrer im Feld?
Sebastian Vettel
Lewis Hamilton
Fernando Alonso
Jenson Button
Kimi Räikkönen
Nico Rosberg
ein anderer Fahrer
 

Bernie Ecclestone: '...dann lege ich Brände'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
20. März 2017, 10:43 Uhr
Bernie Ecclestone
Bernie Ecclestone droht der Formel 1

Ende Januar wurde Bernie Ecclestone als Formel-1-Boss abgesetzt - offenbar plagt den 86-Jährigen seither die Untätigkeit. Ecclestone ging jetzt gar so weit, der Königsklasse zu drohen.

"Ich bin ein Feuerwehrmann. Wenn ich keine Brände löschen kann, dann lege ich welche", drohte er in der Mail on Sunday und fuhr fort: "Ich weiß nicht, was ich tun soll. Meinen Mitarbeitern wurde verboten, mit mir zu reden."



Informationen der Bild zufolge kommt Ecclestone noch immer jeden Tag ins Formel-1-Büro in London, seine ehemaligen Angestellten und Mitarbeiter allerdings arbeiten längst für die neuen Chefs. Bislang hatte Ecclestone noch stets versprochen, keine neue Konkurrenz zur Formel 1 aufzubauen.

zu "Bernie Ecclestone: '...dann lege ich Brände'"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
27.03. 12:02
Formel 1
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel setzte in Australien das erste Ausrufezeichen der neuen Formel-1-Saison und wird dafür in Italien gefeiert. In England erwartet man einen spannenden... weiter Logo
27.03. 10:18
Formel 1
Lewis Hamilton
Formel-1-Vizeweltmeister Lewis Hamilton hat nach seinem zweiten Platz beim Großen Preis von Australien das Verhältnis zu Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hervorgehoben und... weiter Logo
26.03. 14:57
Formel 1
Lewis Hamilton
Auch nach seinem Rücktritt hat der amtierende Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg offenbar keine Ruhe vor den Spitzen seines langjährigen Mercedes-Teamkollegen und WM-Rivalen Lewis... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team