Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: WTA-Finals
Live
Tennis: ATP-Turnier in Wien
17:00
Fußball: Champions League
21:00
21:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 9. Spieltag
  • Chelsea
  • 2:2
  • Man United
  • Wolves
  • 0:2
  • Watford
  • Bournemth
  • 0:0
  • Southampt.
  • Cardiff
  • 4:2
  • Fulham
  • West Ham
  • 0:1
  • Tottenham
  • Newcastle
  • 0:1
  • Brighton
  • Man City
  • 5:0
  • Burnley
  • Huddersfd.
  • 0:1
  • Liverpool
  • Everton
  • 2:0
  • Cr. Palace
  • Arsenal
  • 3:1
  • Leicester
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bei Abschied von City: Toure will in England bleiben

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
15. März 2016, 10:59 Uhr
Yaya Toure
Yaya Toure will in der Premier League bleiben

Die Personalie Yaya Toure wird bei Manchester City heiß diskutiert. Seitdem feststeht, dass Pep Guardiola die Citizens im Sommer übernimmt, wird von einem Abschied des Ivorers ausgegangen. Sollte dies so kommen, will der Routinier aber keinesfalls die Liga verlassen.

Dem 32-Jährigen und dem spanischen Trainer wird ein schwieriges Verhältnis nachgesagt, nachdem Toure den FC Barcelona 2010 auf Geheiß des Coaches verlassen musste.

Der Guardian berichtet jedoch, dass Toure keinerlei Probleme damit hätte, unter dem neuen Coach zu arbeiten.

Angesichts des fortgeschrittenen Alters und nur noch eines Jahres Vertragslaufzeit dürfe jedoch über Toures langfristige Zukunft bei den Skyblues spekuliert werden. Trotz des ernsthaften Interesses von Inter Mailand und diversen Klubs aus China habe Toure keinerlei Intention, die Premier League zu verlassen.

Nur die Insel zählt

City dürfte allerdings wenig geneigt sein, einen seiner immer noch wichtigsten Spieler an einen direkten Konkurrenten zu transferieren. Toure hingegen suche weiterhin die Herausforderung der Premier League und fühle sich zudem mit seiner Entourage in der Nähe von Manchester sehr wohl.

Der Guardian spekulierte aber angesichts der bereits sieben unterschiedlichen Verletzungen des Mittefeldmotors, dass diese durchaus den Ausschlag zu Ungunsten eines Verbleibs bei City geben könnten.

zu "Bei Abschied von City: Toure will in England bleiben"
0 Kommentare
Weitere International Top News
25.07. 15:58
Fußball | International
spox
Der englische Meister Manchester City wurde in der vergangenen Saison von mehreren Kamerteams des Formats "All or Nothing" von Amazon Prime begleitet. Entstanden ist eine Doku mit vielen... weiter Logo
25.07. 13:45
Fußball | International
spox
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2.05 Uhr LIVE auf DAZN ) treffen die Premier-League-Klubs Manchester City und der FC Liverpool aufeinander. Beide Teams verloren ihr erstes... weiter Logo
25.07. 13:01
Fußball | International
spox
Die AS Rom hat sich bei Twitter (mal wieder) einen Scherz erlaubt: Der schwedische Keeper Robin Olsen wurde im Stile einer IKEA-Anleitung präsentiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team