Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Von: Malte Asmus
Datum: 19. September 2012, 22:50 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 29 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Premier League
Live
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
Ski Alpin: Alta Badia
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
Darts: WM
Fußball: Primera División
Heute finden keine weiteren Live-Ticker-Events statt.
kommende Live-Ticker:
19
Dez
Ski Alpin: Courchevel
10:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
Basketball: Euroleague
19:00
Eishockey: DEL, 33. Spieltag
19:30
Darts: WM
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Darts: WM
21:00
Fußball: Primera División
21:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, Achtelfinale Hinspiele
  • Juventus
  • -:-
  • Tottenham
  • Basel
  • -:-
  • Man City
  • FC Porto
  • -:-
  • Liverpool
  • Real
  • -:-
  • Paris SG
  • Chelsea
  • -:-
  • Barcelona
  • FC Bayern
  • -:-
  • Besiktas
  • FC Sevilla
  • -:-
  • Man United
  • Sh. Donezk
  • -:-
  • AS Rom
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bayern München schlägt Valencia zum Champions League-Auftakt

fußball,Schweinsteiger,Bayern München
Bastian Schweinsteiger traf für Bayern gegen Valencia

Auf das "Finale dahoam" folgte der "Gruppenphasen-Start dahoam", der mit dem 2:1 des FC Bayern über Valencia erfolgreicher verlief. Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos sorgten für einen Sieg, den ein verschossener Mario Mandzukic-Elfer und ein Gegentor von Nelson Valdez etwas schmälerten.

Allerdings hätte auch ein 2:0-Sieg durch die Treffer von Schweinsteiger (38.) und Kroos (76.) nicht gereicht, um die Tabellenführung in der Gruppe F der Champions League zu übernehmen, da sich Bate Borisov im Parallelspiel überraschend mit 3:1 beim OSC Lille durchsetzen konnte.

So war der Anschlusstreffer durch Valdez (90.) durchaus zu verschmerzen, befleckte aber zusammen mit Mandzukics Fehlschuss den ansonsten guten Eindruck der Bayern. Allerdings befinden sich die Münchner damit in bester Gesellschaft, denn auch Schalke (Klaas-Jan Huntelaar) und Dortmund (Mats Hummels) versagten beim Champions League-Auftakt vom Punkt. 

Schweinsteiger erzielt die verdiente Führung für Bayern München

Javier Martinez bestritt vor 68.000 Zuschauern in der Allianz Arena sein Startelfdebüt als zweiter Sechser neben Bastian Schweinsteiger, wo er mit seiner Passsicherheit dem Aufbauspiel der Münchner gut tat. Franck Ribéry und Arjen Robben nahmen wieder ihre Plätze auf den Flügeln ein und sorgten mit häufigen Positionswechseln für Unruhe. Im Sturm hatte Claudio Pizarro überraschend den Vorzug vor Mario Mandzukic erhalten. Viele Chancen bekam er nicht, tat als spielender Stürmer aber immerhin etwas für den Spielaufbau, den die gut kombinierenden Bayern vor allem über die Flügel dominierten.

Wirklich gefährlich wurden sie trotzdem nicht, da Valencia defensiv geschickt verschob und den Münchnern selten Lücken anbot, bzw. Bayern nicht schnell genug umschaltete, um diese zu nutzen. Chancen der Gastgeber resultierten daher zunächst vornehmlich aus Distanzschüssen. Versuche von Schweinsteiger und Toni Kroos wurden aber zur leichten Beute für Valencia-Keeper Diego Alves. Doch dann leitete Robben in der Mitte ein Ribéry-Zuspiel exzellent zum rechts im Strafraum freien Schweinsteiger, der aus 13 Metern leicht abgefälscht von Aly Cissokho zum verdienten 1:0 traf.

Tolles Kroos-Tor unnötiger Anschlusstreffer durch Valdez

In der zweiten Hälfte wechselte Robben dann auf links, weil Jupp Heynckes Ribéry durch Thomas Müller ersetzte, der sich fortan um die rechte Seite kümmern durfte. Dort setzte er kurze Zeit später Kroos im Strafraum ein, der von Daniel Parejo von den Beinen geholt wurde. Der eigentlich fällige Elfmeter wurde den Bayern von Schiedsrichter Firat Aydinus allerdings verwehrt. Ihre Angriffsbemühungen hemmte diese Fehlentscheidung jedoch nicht. Kroos Distanzschuss vorde von Alves gehalten, ein Martinez-Kopfball nach einer der zahlreichen Bayern-Ecken flog knapp vorbei.

Nach etwas mehr als einer Stunde wechselten beide Coaches. Bei Valencia kam Nelson Valdez anstelle von Jonas, bei den Bayern ersetzte Mandzukic seinen Stürmerkollegen Pizarro. Kurz darauf durfte Luiz Gustavo noch für Martinez ran. Angesichts des Spielstandes musste Valencia, bei denen auch noch Jonathan Viera für Andrés Guardado kam, mehr für die Offensive tun und kamen nach 68 Minuten immerhin zur ersten Ecke. Mehr bekamen sie gegen Bayerns zweikampfstarke Außen- und sicheren Innenverteidiger nicht zustande.

Holger Badstuber war es dann auch, der vorne den den zweiten Treffer einleitete. Im Mittelfeld forcierte er einen Ballverlust der Gäste, bediente Kroos in zentraler Position, der mit einem schönen Schuss in den Winkel das 2:0 erzielte. Erst in der Nachspielzeit wurde es noch einmal kurz spannend, weil sich die Innenverteidigung bei einer Viera-Flanke ihre einzige Unsicherheit leistete und Valdez per Kopf den Ehrentreffer erzielen konnte. Dann vergab Mandzukic einen an Robben verursachten Foulelfmeter noch kläglich.

zu "Bayern München schlägt Valencia zum Champions League-Auftakt"
29 Kommentare
Letzter Kommentar:
@Emskopp schrieb am 24.09.2012 08:50
Stimmt. Hummels hat am Wochenende erneut seine Extraklasse eindrucksvoll unter Beweis gestellt.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport