Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
07.04. 20:30 Uhr
SGE - BRE
Eintracht Frankfurt
2:2
Werder Bremen
Ende
08.04. 15:30 Uhr
S04 - WOB
FC Schalke 04
4:1
VfL Wolfsburg
Ende
08.04. 15:30 Uhr
KÖL - BMG
1. FC Köln
2:3
Mönchengladbach
Ende
08.04. 15:30 Uhr
HSV - HOF
Hamburger SV
2:1
1899 Hoffenheim
Ende
08.04. 15:30 Uhr
SCF - M05
SC Freiburg
1:0
FSV Mainz 05
Ende
08.04. 15:30 Uhr
RBL - LEV
RB Leipzig
1:0
Bayer Leverkusen
Ende
08.04. 18:30 Uhr
FCB - BVB
Bayern München
4:1
Borussia Dortmund
Ende
09.04. 15:30 Uhr
BER - AUG
Hertha BSC
2:0
FC Augsburg
Ende
09.04. 17:30 Uhr
ING - D98
FC Ingolstadt
3:2
Darmstadt 98
Ende
Sport Live-Ticker
Motorsport: DTM
Live
Fußball: Scottish Premiership
13:00
Fußball: Primera División
13:00
Fußball: 2. Liga, 8. Spieltag
13:00
Fußball: Premier League
13:30
Fußball: 3. Liga, 10. Spieltag
14:00
Motorsport: DTM
14:45
Fußball: Serie A
15:00
Fußball: Bundesliga, 6. Spielt.
15:30
Fußball: Premier League
16:00
Fußball: tipico Bundesliga
16:00
Fußball: Primera División
16:15
Fußball: Ligue 1
17:00
Handball: Champions League
17:30
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Bundesliga, 6. Spielt.
18:30
Fußball: Premier League
18:30
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: tipico Bundesliga
18:30
Fußball: Süper Lig, 6. Spieltag
18:30
Fußball: Ligue 1
20:00
20:00
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Fußball: Regionalliga Bayern
13:00
Fußball: Regionalliga Nord
13:00
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Fußball: Regionalliga Südwest
14:00
Fußball: Regionalliga West
14:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 6. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bayern gegen Dortmund: 'Die ganze Welt' schaut zu - doch 'Showtime' ist erst danach

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
07. April 2017, 14:19 Uhr
FC Bayern München, Borussia Dortmund
Bereits im Hinspiel kochten die Emotionen zwischen dem BVB und dem FCB hoch

Für Hans-Joachim Watzke hat der deutsche Fußball-Klassiker nichts von seinem Reiz verloren. "Die ganze Welt schaut zu", behauptet der Geschäftsführer von Borussia Dortmund vor dem Spitzenspiel der Bundesliga am Samstag bei Bayern München. Doch sein Münchner Kollege Karl-Heinz Rummenigge denkt schon etwas weiter. "In vier Tagen ist Showtime", schreibt er in seinem Vorwort zum Gipfel im Stadionheft - also nicht gegen den BVB, sondern gegen Real Madrid.

Zehn Punkte Vorsprung auf "Verfolger" RB Leipzig, gar 15 auf den "ewigen Rivalen" Dortmund: Der FC Bayern kann es sich trotz der jüngsten Niederlage bei 1899 Hoffenheim (0:1) leisten, auf die Festtage in der Champions League gegen die Königlichen zu schielen. Während die Münchner den fünften Meistertitel in Serie sieben Runden vor Saisonende quasi in der Tasche haben, muss Dortmunds letztes Aufgebot im Kampf um Platz drei dringend punkten. "Für uns geht es um mehr als für die Bayern", sagt Watzke.

Erlebe die Bundesliga Highlights auf Abruf auf DAZN. Sichere dir jetzt deinen Gratismonat

Bayern-Coach Carlo Ancelotti wird die angeschlagenen Stars Manuel Neuer und Thomas Müller eingedenk des Krachers am Mittwoch gegen Cristiano Ronaldo, Toni Kroos und Co. schonen. Auf die leichte Schulter nimmt er den BVB aber nicht. "Das ist ein Topspiel gegen eine der besten Mannschaften Europas. Wir brauchen die beste Leistung und die beste Aufstellung", sagte er. Dazugehören wird Robert Lewandowski, der Torjäger ist nach leichten Oberschenkelproblemen bereit für das Duell mit Pierre-Emerick Aubameyang.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick – Jetzt auf LigaInsider checken!

Ancelotti betonte, dass seine Mannschaft trotz Real "nur an dieses Spiel" gegen Dortmund denke. Und auch Weltmeister Mats Hummels meinte: "Wir werden alles auf den Platz bringen, was wir haben." Es gehe darum, "mit einem guten Gefühl aus dieser schwierigen Woche herauszugehen". Denn, so schreibt der frühere Meistercoach beider Klubs, Ottmar Hitzfeld, im kicker: Eine weitere Niederlage nach Hoffenheim würde in München nur "unnötige Zweifel schüren".

"Dürfen uns keinen Ausrutscher mehr erlauben"

Diese sind zuletzt auch in Dortmund wieder aufgekommen. Sportdirektor Michael Zorc sieht das Saisonziel Rang drei, also die direkte Qualifikation für die Gruppenphase der Champions League, in Gefahr. "Wir dürfen uns keinen Ausrutscher mehr erlauben", sagt er. Da kommt der erneute Ärger um "Maskenmann" Aubameyang, der am Mittwoch bei den Bossen zum Rapport erschienen war, zur Unzeit. Watzke betont allerdings, es sei "alles gut" mit "Auba".

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Das gilt jedoch nicht für die Personalsituation beim BVB. Neben Mario Götze werden Marco Reus, André Schürrle und Erik Durm fehlen. Julian Weigl, Shinji Kagawa und Lukasz Piszczek sind laut Trainer Thomas Tuchel "sehr fraglich", der Einsatz von Marc Bartra ist gefährdet. Immerhin kehrt Kapitän Marcel Schmelzer nach überstandenen Rückenproblemen zurück. Tuchel will bei den angeschlagenen Spielern nicht zu viel riskieren, ist die Borussia am Dienstag gegen AS Monaco doch ebenfalls im Viertelfinale der Champions League gefordert.

"Wir wollen den Bayern weh tun", meint der Coach zwar, aber auch, dass das Duell irgendwie "dazwischenhängt". Außerdem habe es "Einfluss, dass wir noch einmal gegeneinander spielen" - am 26. April im DFB-Pokal-Halbfinale. Erst dann würden "restlos alle Karten offengelegt werden".

Für Sky-Experte Christoph Metzelder steht fest, dass Dortmund "an einem guten Tag die Bayern schlagen" kann, wie er dem SID sagte. Das habe man im Hinspiel Mitte November gesehen - da gewann Dortmund 1:0. Torschütze: Aubameyang.

zu "Bayern gegen Dortmund: 'Die ganze Welt' schaut zu - doch 'Showtime' ist ..."
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport