Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Eishockey: DEL, 9. Spieltag
19:30
Fußball: Champions League
20:45
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, 17.10.
  • Spartak
  • -:-
  • FC Sevilla
  • Maribor
  • -:-
  • Liverpool
  • Man City
  • -:-
  • Neapel
  • Feyenoord
  • -:-
  • Sh. Donezk
  • Monaco
  • -:-
  • Besiktas
  • RB Leipzig
  • -:-
  • FC Porto
  • Real
  • -:-
  • Tottenham
  • APOEL
  • -:-
  • Dortmund
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bayer vor Duell gegen Lazio siegessicher: Lieber Barcelona als Ural

Zu den Kommentaren3 Kommentare   |   Quelle: sid
25. August 2015, 23:31 Uhr
Bayer Leverkusen
Bayer Leverkusen will die Gruppenphase der Champions League erreichen

Die Champions League im Fokus, die Europa League auf dem Index: Vor dem richtungweisenden zweiten Duell gegen Lazio Rom strotzt Bayer Leverkusen nur so vor Selbstvertrauen und ist fest vom Einzug in die lukrative Königsklasse überzeugt. "Der Glaube an unser Weiterkommen ist groß. Die Jungs sind unheimlich heiß", sagt Sportchef Rudi Völler vor dem Play-off-Rückspiel gegen die Römer, in dem am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) rund 20 Millionen Euro Einnahmen aus der Gruppenphase auf dem Spiel stehen.

"Die Entschlossenheit des Teams ist spürbar", sagt auch Geschäftsführer Michael Schade, der ein klares Ziel vorgibt: "Wir wollen unseren Bundesliga-Platz vier aus der vergangenen Saison vergolden." Das 0:1 im Hinspiel gegen das Team von Weltmeister Miroslav Klose, der wegen einer Muskelverletzung nicht in der mit 28.000 Zuschauern ausverkauften BayArena mitwirken kann, hat das Selbstbewusstsein der Werkself nicht trüben können.

"Ich bin überzeugt davon, dass wir vor eigenem Publikum das Ergebnis drehen und wieder in die Champions League einziehen", sagt Bayer-Trainer Roger Schmidt, der selbst ein Gegentor nicht fürchtet und einen eigenen Angriffswirbel seiner Mannschaft ankündigt: "Wenn Lazio ein Tor schießt, müssen wir halt drei machen. Wir wollen von der ersten Sekunde an torgefährliche Situationen kreieren."

"Verlieren lieber in Barcelona"

Die beiden Bundesliga-Siege gegen Hoffenheim (2:1) und in Hannover (1:0) haben Bayer zusätzlich gestärkt vor dem "wichtigsten Spiel der Saison", wie es Stefan Kießling ausdrückt. Der Bayer-Torjäger will ebenso wie seine Kollegen mit aller Macht in die Champions League und nicht in die ungeliebte Europa League und verspricht: "Wir werden Vollgas geben und noch mal eine Schippe drauflegen." Das hofft auch die Klubführung, die natürlich auch in die Beletage Europas will. "Wir verlieren lieber in Barcelona, als am Ural zu gewinnen", so Bayer-Boss Schade.

Deshalb verschwendet er an ein Aus gegen Lazio auch keinen Gedanken: "Daran denke ich gar nicht. Wir wollen gegen Lazio auf Biegen und Brechen weiterkommen. Ich vertraue darauf, dass unsere Fans das Stadion zu einem Hexenkessel machen." Das hofft auf Kapitän Lars Bender: "Wir wollen aus unserer Arena wieder eine Festung machen. Ich bin aber zuversichtlich, wir gehen mit Vorfreude und voller Tatendrang die Aufgabe an."

"Europa League nicht lästig"

Schade betont zudem, dass ein Scheitern nichts an der Saisonplanung des Klubs ändern würde. Auch die 10,9 Millionen Euro plus Zinsen, rund 13 Millionen Euro, die Bayer nach dem Ende des Rechtsstreits mit seinem früheren Hauptsponsor Teldafax zurückzahlen muss, hätten keinen Einfluss auf die Zukunft, da man in den vergangenen Jahren Rückstellungen gebildet hat. Für den Fall der Fälle beugt Schade aber auch schon einmal vor: "Sollte es doch nicht für uns reichen, wäre natürlich die Enttäuschung da, aber lästig wäre die Europa League nicht."

Dem Strohhalm-Cup will auch Lazio aus dem Weg gehen. "Wir wollen ohne Wenn und Aber in die Champion League", sagt Lazio-Coach Stefano Pioli, der nicht nur auf DFB-Rekordtorjäger Klose verzichten muss. Die Römer müssen verletzungsbedingt auch ohne ihren Kapitän Lucas Biglia, Stammtorwart Federico Marchetti und Mittelstürmer Filip Djordjevic auskommen. 

zu "Bayer vor Duell gegen Lazio siegessicher: Lieber Barcelona als Ural"
3 Kommentare
Letzter Kommentar:
Baba@Brandbö schrieb am 26.08.2015 10:03
So ganz kann ich dir nicht zustimmen. Natürlich gab es letztes Jahr in der Gruppenphase "lästige" Mannschaften wie Agdam oder Giurgiu, aber in der K.O.-Runde spielten Teams wie Bilbao, Ajax, AS Roma, Liverpool oder Inter Mailand. Und einem echten Fußball-Fan (im Gegensatz zum Hater) bereiten diese Spiele durchaus Freude. Deshalb bleiben auch die Siege von Sevilla oder Bilbao durchaus im Gedächtnis. Abgesehen davon winkt dem Sieger ein prestige-trächtiges Duell gegen den CL-Sieger sowie zulünftig ein CL-Startplatz.
Die EL ist sicherlich keine CL, aber längst nicht so schlecht, wie du sie darstellst. Und Mediengetöse wird immer noch von den Medien verursacht.
Weitere Champions League Top News
16.10. 18:44
Fußball | Champions League
spox
Im Santiago Bernabeu kommt es am 3. Spieltag zum Gigantentreffen der Gruppe H: Real Madrid empfängt die Tottenham Hotspur (Di., 20.45 Uhr im LIVETICKER ). Hier gibt es alle Infos zum... weiter Logo
16.10. 17:55
Fußball | Champions League
spox
Rechtzeitig vor dem wichtigen Champions-League-Spiel von Borussia Dortmund am Dienstag (20.45 Uhr im LIVETICKER ) bei APOEL Nikosia hat sich Kapitän Marcel Schmelzer zurückgemeldet. weiter Logo
16.10. 13:16
Fußball | Champions League
spox
Am dritten Spieltag der Champions League empfängt der FC Bayern in der Guppe B Celtic Glasgow (Mi., 18.10., 20.45 Uhr im LIVETICKER ). Hier gibt es alle Infos zum Spiel, den... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team