Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
31.01. 20:30 Uhr
BRA - BVB
Eintr. Braunschweig
1:2
Borussia Dortmund
Ende
01.02. 15:30 Uhr
S04 - WOB
FC Schalke 04
2:1
VfL Wolfsburg
Ende
01.02. 15:30 Uhr
LEV - STU
Bayer Leverkusen
2:1
VfB Stuttgart
Ende
01.02. 15:30 Uhr
HOF - HSV
1899 Hoffenheim
3:0
Hamburger SV
Ende
01.02. 15:30 Uhr
M05 - SCF
FSV Mainz 05
2:0
SC Freiburg
Ende
01.02. 15:30 Uhr
AUG - BRE
FC Augsburg
3:1
Werder Bremen
Ende
01.02. 18:30 Uhr
H96 - BMG
Hannover 96
3:1
Mönchengladbach
Ende
02.02. 15:30 Uhr
BER - FCN
Hertha BSC
1:3
1. FC Nürnberg
Ende
02.02. 17:30 Uhr
FCB - SGE
Bayern München
5:0
Eintracht Frankfurt
Ende
Sport Live-Ticker
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Basketball: Länderspiel
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Tennis: Masters Cincinnati
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Tennis: Masters Cincinnati
22:00
Fußball: Primera División
22:15
Tennis: Masters Cincinnati
01:00
Fußball: Regionalliga Bayern
18:30
Fußball: Regionalliga Nord
18:30
Fußball: Regionalliga Nordost
19:00
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Bayer Leverkusen beendet Niederlagenserie

Zu den Kommentaren9 Kommentare   |   Quelle: sid
01. Februar 2014, 17:28 Uhr
Toprak
Toprak und Ibisevic im Zweikampf

Champions-League-Starter Bayer Leverkusen hat seine Niederlagenserie in der Bundesliga beendet. Nach zuletzt drei Pleiten in Folge kam der Werksklub im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart zu einem 2:1- dank Stefan Kießling und Eren Derdiyok.

Joker Eren Derdiyok traf in der 84. Minute zum Siegtor für die Hausherren. Er war erst in der 75. Minute eingewechselt worden. Damit holten die Leverkusener im Kampf um das internationale Geschäft drei wertvolle Zähler. Für den VfB war es die vierte Niederlage hintereinander.

Vor 28.714 Zuschauern war Moritz Leitner (12.) mit einem fulminanten 25-m-Schuss zum 1:0 für die Schwaben erfolgreich, die am Mittwoch unglücklich 1:2 gegen Herbstmeister Bayern München verloren hatten. Bayer-Torjäger Stefan Kießling (26.) beendete eine 428 Minuten währende Torflaute in der Bundesliga und erzielte den Ausgleich. Für den 30-Jährigen war es in den letzten sieben Heimspielen gegen den VfB bereits das zehnte Tor. Auch in dieser Saison war der Blondschopf zum zehnten Mal erfolgreich.

Pech hatte Bayer außerdem bei einem Lattenschuss des Südkoreaners Heung-Min Son (39.), eine Minute später klärte nach einem Son-Schuss Stuttgarts Keeper Sven Ulreich per Fußabwehr.

Die Stuttgarter verkauften sich in der Anfangsphase sehr clever, machten dem Tabellenzweiten das Leben schwer. Allerdings fehlte den Aktionen der Gastgeber der Überraschungsmoment, sodass die gut sortierte Abwehr der Schwaben wenig Mühe hatte.

Dem Führungstor der Stuttgarter ging eine Faustabwehr von Bayer-Torwart Bernd Leno in die Mitte voraus, Leitner nutzte mit dem zweiten Schussversuch die Chance und traf in den Winkel. Beim Ausgleichstreffer auf Vorlage von Kapitän Simon Rolfes profitierte Kießling von einem Fehler von Stuttgarts Innenverteidiger Antonio Rüdiger, der im Laufduell gegen Kießling zuerst am Ball war, aber die Kunststoffkugel gegen den Bayer-Stürmer anfängerhaft verlor. Dieser nutzte die Gelegenheit eiskalt.

Leverkusen reißt das Spiel an sich 

Danach kam Bayer deutlich besser ins Spiel, beherrschte die Szenerie und erspielte sich diverse Chancen. Leverkusens mexikanischer Neuzugang Andres Guardado saß indes noch auf der Tribüne und kam noch nicht zum Einsatz. Bei Bayer feierte allerdings Nationalspieler Sidney Sam nach mehr als zwei Monaten Verletzungspause aufgrund eines Muskelfaserrisses sein Comeback. Teamchef Sami Hyypiä wechselte die Offensivkraft mit Beginn der zweiten Halbzeit ein. Sam bereitete auch den Treffer von Derdiyok vor.

Das erste Ausrufezeichen in der zweiten Hälfte setzte aber Bayer-Allrounder Gonzalo Castro (56.) mit einem Schuss ans Außennetz. Stuttgart konnte sich allerdings wieder aus der Umklammerung lösen, wenngleich der VfB Schwierigkeiten hatte, Gefährlichkeit im Strafraum der Hausherren zu entwickeln.

Unschöne Szenen gab es in der 70. Minute, als Sam bei der Ausführung eines Eckballs vor dem Stuttgarter Fanblock mit Gegenständen beworfen wurde. Erst nach Lautsprecherdurchsagen und Appellen an die Chaoten konnte die Ecke ausgeführt werden.

zu "Bayer Leverkusen beendet Niederlagenserie"
9 Kommentare
Letzter Kommentar:
j4e schrieb am 02.02.2014 15:43
Was ist das denn für eine krasse Benotung? Das grenzt an Frechheit. Der VfB hat noch gute Chancen zum Ausgleich, so daß sich die Leverkusener über ein Unentschieden nicht beschweren können und die Leverkusesener Fans auch von einem etwas glücklichen Sieg sprechen. Und was macht Sportal? 7 Stuttgarter Feldspieler bekommen eine 4,5 oder schlechter und bei Leverkusen bekommt ein einziger als schlechtester eine 3,5. Das ist wirklich harter Tobak. Welcher Stuttgart-Hasser hat denn da die Noten verteilt. Das ist jenseits eines vernünftigen Spielraums.
Timo Werner z.B. macht sicher kein großes Spiel, aber sorgt doch für einen gewissen Wirbel. Da ist eine 5 nicht nachvollziehbar.
Die Noten der Leverkusener sehen ja fast nach Traumgala aus. Die war es aber nicht. Da stimmt einfach die Verhältnismäßigkeit nicht. Man vergleiche die Stuttgarter Noten mit denen von Wolfsburg, die auch nicht wirklich ein gutes Spiel abgeliefert haben und mit demselben Ergebnis verlieren. Die Wolfsburger bekommen fast bessere Noten als Schalke (Ausnahme Caligiuri) und viel besser als Stuttgart. Hammerhart die Inkonsistenz der Notenvergabe. Kopfschüttel!
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport