Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Tennis: French Open
Live
Fußball: tipico Bundesliga
17:30
Tennis: French Open
17:30
Handball: Champions League
18:00
Basketball: NBA, Playoffs
02:30
Tennis: French Open
Handball: HBL, 33. Spieltag
Formel 1: GP von Monaco
Handball: Champions League
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Monaco GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • 1:42:54.807 (1)
  • 2
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 07.336 (1)
  • 3
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 17.013 (1)
  • 4
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 18.127 (1)
  • 5
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 18.822 (1)
  • 6
  • E. Ocon
  • Force India
  • + 23.667 (1)
  • 7
  • P. Gasly
  • Toro Rosso
  • + 24.331 (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Auto zu leicht: Lucas Di Grassi verliert Sieg in der Formel E

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
13. März 2016, 10:24 Uhr
Lucas di Grassi
Lucas di Grassi verlor den Sieg an Jerome D'Ambrosio

Der Brasilianer Lucas di Grassi vom deutschen Abt-Team konnte sich ganze drei Stunden über seinen Sieg beim fünften Lauf der Elektroauto-Serie Formel E in Mexiko-Stadt freuen. Die Sportkommissare schlossen den Südamerikaner aus, da sein Auto unter dem Mindestgewicht lag. Nutznießer der Strafe ist Jerome D'Ambrosio aus Belgien, der vom zweiten auf den ersten Platz vorrückte.

"Das beanstandete Auto wurde hier in Mexiko mehrmals gewogen und lag dabei zu jeder Zeit über dem Mindestgewicht", sagte Teamchef Hans-Jürgen Abt: "Da unser Team keine Veränderungen vorgenommen hat, haben wir keine Erklärung für das Messergebnis nach dem Rennen. In diesem Moment können wir uns nur bei Lucas entschuldigen." Der Rennstall verzichtet auf eine Berufung gegen das Urteil.

Durch die Entscheidung bleibt di Grassi mit weiterhin 76 Punkten in der Gesamtwertung Zweiter hinter dem Schweizer Sebastien Buemi (98), der sich in der Rennwertung auf Rang zwei verbesserte.

Heidfeld auf Rang acht

Teamchef-Sohn Daniel Abt (Kempten) landete auf dem siebten Rang. Der frühere Formel-1-Fahrer Nick Heidfeld (Mönchengladbach/Mahindra Racing) schaffte es auf Platz acht.

Das sechste von elf Rennen wird am 2. April in Long Beach/USA ausgetragen. In Deutschland soll die Formel E am 21. Mai 2016 in Berlin Station machen.

zu "Auto zu leicht: Lucas Di Grassi verliert Sieg in der Formel E"
0 Kommentare
Weitere Motorsport Top News
27.05. 16:33
Motorsport | DTM
spox
Heute wird das Indy 500 zum 102. Mal ausgetragen, was das Rennen zum ältesten und traditionsreichsten Motorsportevent der Welt macht. Hier erfahrt ihr alles über das Rennen und die... weiter Logo
23.05. 16:07
Motorsport | DTM
spox
Auch 2018 zählt das 24-Stunden-Rennen von Le Mans wieder zu den absoluten Highlights der Motorsport-Saison. SPOX verrät euch alle wichtigen Infos zu den Herstellern, dem Teilnehmerfeld... weiter Logo
17.05. 12:56
Motorsport | DTM
spox
Das Red Bull Air Race kehrt nach Österreich zurück. Nach drei Gastspielen auf dem Red Bull Ring in der Steiermark (2014 bis 2016) ist die Flugsportserie in diesem Jahr erstmals in... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team