Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
08.03. 20:45 Uhr
WOB - GEN
VfL Wolfsburg
1:0
KAA Gent
Ende
08.03. 20:45 Uhr
RMA - ROM
Real Madrid
2:0
AS Rom
Ende
09.03. 18:00 Uhr
ZEN - BEN
Zenit St. Petersburg
1:2
SL Benfica
Ende
09.03. 20:45 Uhr
CHE - PSG
FC Chelsea
1:2
Paris St.-Germain
Ende
15.03. 20:45 Uhr
ATM - PSV
Atletico Madrid
8:7 i.E.
PSV Eindhoven
Ende
15.03. 20:45 Uhr
MAC - DYK
Manchester City
0:0
Dynamo Kiew
Ende
16.03. 20:45 Uhr
BAR - ARS
FC Barcelona
3:1
FC Arsenal
Ende
16.03. 20:45 Uhr
FCB - JUV
Bayern MĂŒnchen
4:2n.V.
Juventus Turin
Ende
zurĂŒck
Atletico Madrid
Atletico Madrid
8
7
Beendet n.E.
PSV Eindhoven
PSV Eindhoven
zurĂŒck
Sport Live-Ticker
Fußball: EM-Qualifikation
18:00
Tennis: ATP Miami
18:00
Fußball: 3. Liga, 30. Spieltag
19:00
Fußball: EM-Qualifikation
20:45
Fußball: Regionalliga Nord
20:15
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, Viertelfinale Hinspiele
  • Liverpool
  • -:-
  • FC Porto
  • Tottenham
  • -:-
  • Man City
  • Ajax
  • -:-
  • Juventus
  • Man United
  • -:-
  • Barcelona
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Atletico mauert gegen PSV Eindhoven - und ist weiter

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
15. MĂ€rz 2016, 23:36 Uhr
Atletico
Atletico zieht im Elfmeterschießen ins Viertelfinale ein

Die Defensivkünstler von Atletico Madrid haben im Elfmeterschießen zum dritten Mal in Serie das Viertelfinale der Champions League erreicht. Der spanische Tabellenzweite bezwang den niederländischen Meister PSV Eindhoven nach zweimal 0:0 und torloser Verlängerung vom Punkt mit 8:7. Luciano Narsingh war der einzige Fehlschütze.

In den vergangenen beiden Saisons ist Atlético, das in acht Spielen nur drei Gegentore kassiert hat, an seinem Stadtrivalen Real gescheitert: 2013/14 im Finale, 2014/15 schon in der Runde der letzten Acht. Eindhoven wäre die erste niederländische Mannschaft im Viertelfinale seit neun Jahren gewesen.

Antoine Griezmann (15.) hätte die Nerven im Estadio Vicente Calderón beruhigen können. Der französische Nationalstürmer scheiterte jedoch freistehend an PSV-Torhüter Jeroen Zoet, der ein aufmerksamer Rückhalt des Außenseiters war, auch bei einer zweiten Griezmann-Gelegenheit (36.). Beide Mannschaften mieden Risiko konsequent.

Die Niederländer, nach abgesessener Gelbsperre wieder mit dem früheren Gladbacher Luuk de Jong in der Startelf, wollten den "Holland-Fluch" bannen. 2007 hatte Eindhoven im Viertelfinale gegen Liverpool (0:3/0:1) verloren. Die PSV versuchte es mit längeren Ballstafetten und spielte mutig nach vorn, gegen eine bestens geordnete Atlético-Abwehr gab es aber kein Durchkommen.

PSV-Fans fallen negativ auf

Vieles erinnerte ans arg ereignisarme Hinspiel - bis zur 58. Minute und der Riesenchance für die Gäste. Atlético-Torhüter Jan Oblak lenkte einen kunstvollen Schlenzer von Jürgen Locadia an den Innenpfosten, der Ball flog zu Luuk de Jong, der auch den folgenden Kopfball nicht ins Tor brachte.

Mit der Einwechslung von Fernando Torres wurde der Druck der Gastgeber stärker. Entlastung gab es für Eindhoven selten, aber die Verteidigung hielt (noch) dicht. Torres vergab kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit gegen Zoet, der seinen Schuss an die Querlatte lenkte (86.). 50.135 Zuschauern wäre zumindest die schwache Verlängerung erspart geblieben.

In der Innenstadt hatten sich Eindhoven-Fans schon am Nachmittag widerlich benommen. Sie demütigten Bettlerinnen vor einem Restaurant, indem sie sie mit Geld bewarfen und sich über das anschließende Gerangel lustig machten. Ein Video wurde von der spanischen Sporttageszeitung AS veröffentlicht.

zu "Atletico mauert gegen PSV Eindhoven - und ist weiter"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport