Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Sport Live-Ticker
Fußball: 2. Liga, 8. Spieltag
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Fußball: Regionalliga Südwest
18:15
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
kommende Live-Ticker:
26
Sep
Eishockey: DEL, 9. Spieltag
19:30
Fußball: Champions League
20:45
 
Sport Ergebnisse
Radsport Ergebnisse
Straßen-Rad WM 2017 Bergen, 24.09.2017, Einzelzeitfahren Männer
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit
  • 1
  • P. Sagan
  • 6:28.11
  • 2
  • A. Kristoff
  • +0.00
  • 3
  • M. Matthews
  • +0.00
  • 4
  • M. Trentin
  • +0.00
  • 5
  • B. Swift
  • +0.00
  • 6
  • G. Van
  • +0.00
  • 7
  • M. Albasini
  • +0.00
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Alpecin wird Titelsponsor bei Katjuscha

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
11. Oktober 2016, 13:25 Uhr
Tony Martin
Tony Martin gehört ebenfalls zu Katjuscha-Alpecin

Der Bielefelder Shampoo-Hersteller Alpecin wechselt im Radsport den Partner und schließt sich ab der kommenden Saison als Titelsponsor dem Team Katjuscha an. Das Unternehmen, seit 2015 Co-Namensgeber der Equipe Giant-Alpecin, verkündete die neue Kooperation am Dienstag.

Als deutsches Zugpferd hat die Mannschaft sich bereits die Dienste des dreimaligen Zeitfahr-Weltmeisters Tony Martin (Cottbus) gesichert. Weitere prominente Fahrer sind Klassiker-Spezialist Alexander Kristoff (Norwegen) oder Tour-Etappensieger Ilnur Sakarin (Russland). Youngster Rick Zabel (Unna), Sohn des früheren Top-Sprinters Erik Zabel, stößt vom Team BMC Racing zu Katjuscha-Alpecin.

Lizenziert ist die einst als "globales russisches Radsport-Projekt" gegründete Mannschaft künftig in der Schweiz. "Da wir nun ein internationales Team sind, war es eine logische Konsequenz, die Lizenz und den offiziellen Teamsitz in die Schweiz zu verlegen", sagte Vorstand Alexis Schoeb. Die Trennung vom in Deutschland gemeldeten Team Giant-Alpecin sei nicht als Abkehr vom deutschen Radsport zu verstehen. "Ganz im Gegenteil. Wir werden mit mindestens drei deutschen Fahrern und mit Tony Martin als deutschem Aushängeschild antreten", sagte Alpecin-Geschäftsführer Eduard R. Dörrenberg.

Katjuscha genießt im Radsport jedoch ähnlich wie die kasachische Astana-Mannschaft einen zweifelhaften Ruf. Drei Epo-Fälle gab es in den Jahren 2009 bis 2012, weitere Verfehlungen kamen hinzu: Dem Russen Alexander Kolobnew wurde bei der Tour 2011 die Einnahme von Diuretika nachgewiesen. Dazu wurde der Italiener Luca Paolini 2015 bei der Tour als Kokain-Sünder überführt, der Russe Eduard Worganow, im Januar positiv auf Meldonium getestet, kam ohne Sperre davon.

 

Bemühen um besseres Image

Katjuscha war Ende 2012 die Lizenz für die World Tour verweigert worden. Die Equipe erstritt sie sich erst vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS. Mittlerweile ist die Mannschaft von Geldgeber Igor Makarow händeringend um ein besseres Image bemüht, was nicht zuletzt an der Gesamtlage des russischen Sports liegt.

Mit Alpecin als westlichem Sponsor soll das ramponierte Vertrauen offenbar aufpoliert werden. Nach SID-Informationen ist deshalb auch die Trennung des einstigen Armstrong-Helfers Wjatscheslaw Jekimow als Teammanager beschlossene Sache. Der Portugiese Jose Azevedo soll künftig das Sagen in sportlichen Belangen haben, auch er war allerdings einst Bestandteil des US-Postal-Teams von Armstrong.

Tony Martin glaubt an einen Wandel im Team Katjuscha. "Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass sich das Team im nächsten Jahr ändern wird", sagte der 31-Jährige am Rande der Straßenrad-WM in Doha/Katar. Das Team Katjuscha 2016 sei ein ganz anders als im Jahr 2017.

zu "Alpecin wird Titelsponsor bei Katjuscha"
0 Kommentare
Weitere Radsport Top News
24.09. 16:49
Radsport
spox
Der Slowake Peter Sagan hat bei den Weltmeisterschaften im norwegischen Bergen Historisches geleistet und als erster Fahrer zum dritten Mal in Folge den Titel im Straßenrennen gewonnen. weiter Logo
23.09. 18:27
Radsport
spox
Das deutsche Frauen-Team um die frühere Zeitfahr-Weltmeisterin Lisa Brennauer und die routinierte Trixi Worrack hatte im WM-Straßenrennen einen enttäuschenden Auftritt. Beim Sieg der... weiter Logo
23.09. 13:23
Radsport
spox
Der Vorjahreszweite Niklas Märkl hat im WM-Straßenrennen der Junioren hauchdünn eine weitere Medaille verfehlt. Nach 133,8 Kilometern kam der Pfälzer bei den Titelkämpfen im... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team