Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Sport Live-Ticker
Fußball: Serie A
Live
Fußball: Bundesliga, 24. Spielt.
Live
Fußball: Premier League
Live
Fußball: Primera División
Live
Fußball: tipico Bundesliga
Live
Fußball: Ligue 1
20:00
20:00
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Olympia: PyeongChang 2018
01:00
Eishockey: Olympia 2018
05:10
Olympia: PyeongChang 2018
Ski Alpin: Olympia 2018
Skilanglauf: Olympia 2018
Fußball: Primera División
Fußball: 2. Liga, 24. Spieltag
Eishockey: Olympia 2018
Fußball: Premier League
Fußball: 3. Liga, 26. Spieltag
Fußball: Bundesliga, 24. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Primera División
Fußball: Ligue 1
Fußball: Süper Lig, 23. Spieltag
Fußball: Regionalliga Bayern
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Südwest

 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 24. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

 

 

Alfons Hörmann zu Aussagen über Thomas de Maizere: 'Überspitzt in den Medien angekommen'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
01. Oktober 2016, 15:37 Uhr
Alfons Hörmann
Alfons Hörmann hat sich zu den Äußerungen de Maiziere zu Wort gemeldet

DOSB-Präsident Alfons Hörmann hat die umstrittenen Äußerungen von Innenminister Thomas de Maiziere bezüglich eines möglichen Förderstopps dopingverseuchter Sportarten relativiert. "Was der Bundesinnenminister gesagt hat, ist etwas überspitzt formuliert in den Medien angekommen. Das kann nur die letzte mögliche Antwort auf ein solches Szenario sein", sagte Hörmann dem SID am Samstag am Rande des Deutschen Turntages in Frankfurt.

"Es muss uns gelingen, im internationalen Sport die Schwachstellen zu beseitigen und für mehr Fairplay und Chancengleichheit zu sorgen. Es wäre fatal, wenn deutsche Sportler dafür bestraft würden, dass in anderen Ländern inakzeptabel agiert wird", sagte Hörmann.

Deshalb appelliere er an die internationalen Fachverbände und an die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA, "endlich ihren Verpflichtungen nachzukommen". Wenn es denn "über lange Zeiträume überhaupt nicht gelingt in bestimmten Sportarten", ergänzte Hörmann, dann wäre "letztlich vielleicht der ganz deutlich erhobene Zeigefinger eines Ministers ein wichtiges Signal, aber ich sage ausdrücklich: Das kann nicht das Ziel sein."

 

Mitgliedsverbände können auf Begleitung vertrauen

Bei der Positionierung zwischen dem Innenministerium als größtem Geldgeber und den Spitzensportverbänden des DOSB sehe er sich "nicht zwischen zwei Stühlen, sondern als Mittelsmann zwischen zwei verständlichen Positionierungen", sagte Hörmann: "Die Mitgliedsverbände können auf eine wertvolle und wichtige Begleitung des DOSB vertrauen."

DOSB und BMI hatten zuletzt den Entwurf einer Spitzensportreform vorgelegt, der im wesentlichen aussagt, dass Verbände und Sportler künftig deutlich zielgerichteter und erfolgsorientierter gefördert werden sollen.

De Maizière hatte daraufhin am Freitag im Interview mit der Süddeutschen Zeitung gesagt: "Wenn eine Sportart strukturell dopingverseucht ist, habe ich Zweifel, ob wir diese Sportart mit Steuergeldern fördern sollen." Er nannte die Tour de France im Radsport als Beispiel, von der sich ab einem gewissen Stadium auch die Sponsoren zurückgezogen hätten. "Ähnlich kann ich mir das für uns als Geldgeber in einem vergleichbaren Fall vorstellen", sagte de Maizière.

Hörmann versuchte am Samstag, dem Eindruck entgegenzuwirken, dass dem deutschen Sport der große Kahlschlag bevorstehe. "Wir werden dafür kämpfen, dass wir möglichst breit und möglichst umfangreich bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften vertreten sind", sagte er. 

zu "Alfons Hörmann zu Aussagen über Thomas de Maizere: 'Überspitzt in ..."
0 Kommentare
Weitere Mehr Sport Top News
21.02. 13:39
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat zwei weiteren russischen Sportlern die Startgenehmigung erteilt. weiter Logo
20.02. 15:31
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Im Zuge der Ermittlungen um die Vergabe der WM 2021 an die Stadt Eugene lässt der Präsident des US-Leichtathletikverbandes USATF, Vin Lananna, sein Amt derzeit ruhen. Das teilte der... weiter Logo
19.02. 08:42
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
US-Sprinter Christian Coleman hat seine beeindruckende Frühform untermauert und einen Hallenweltrekord über 60 m aufgestellt. weiter Logo

Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team